Anzeige

Alles zum Thema Otto-Wels-Grundschule

Beiträge zum Thema Otto-Wels-Grundschule

Blaulicht

570 Verkehrssünder

Kreuzberg. Das Ordnungsamt hat zusammen mit der Polizei in den vergangenen Wochen erneut Schwerpunktkontrollen vor Grundschulen durchgeführt. Dieses Mal konkret an der Galilei-, Otto-Wels-, Reinhardswald-, Aziz-Nesin- und Rosa-Parks-Grundschule. Dabei wurden insgesamt 570 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und 20 Fahrzeuge abgeschleppt. Die Schulwegsicherung ist in diesem Jahr ein Schwerpunkt der Arbeit des Ordnungsamtes. Weitere Aktionen in dieser Richtung sind geplant. tf

  • Kreuzberg
  • 20.06.18
  • 18× gelesen
Bauen

Brandschutz unzureichend: 35 Schulen in Friedrichshain-Kreuzberg wurden seit Jahren nicht mehr kontrolliert

Niemand wünscht sich, dass an einer Schule ein Feuer ausbricht. Sollte es doch passieren, ist aber zumindest zu erwarten, dass entsprechende Vorsorge und Schutz bestehen. Ob das wirklich so ist, dahinter steht hinter mehr als der Hälfte der Schulgebäude im Bezirk ein Fragezeichen. Denn sie sind in manchen Fällen schon seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr auf Brandschutz kontrolliert worden. Das ergab sich aus der Antwort von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf eine...

  • Friedrichshain
  • 06.03.18
  • 102× gelesen
Bildung
Das Peter Pan-Ensemble der Otto-Wels-Grundschule stellte sein Projekt in einer Schulaufführung vor.
3 Bilder

Schüler machen Oper: Peter Pan stand auf dem Probenplan

Kreuzberg. Oper ist nicht retro, sondern kann Kinder begeistern. Das zeigen die Schüler der Otto-Wels-Grundschule. Die Grundschule an der Alexandrinenstraße macht regelmäßig beim Förderprojekt "Abenteuer Oper" mit. Es wird von der Stiftung Berliner Leben der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag in Zusammenarbeit mit der Komischen Oper organisiert. Im Mittelpunkt steht dabei das Einstudieren eines eigenen Werks oder zumindest von Teilen daraus. In diesem Jahr war das "Peter Pan". Die vertonte...

  • Kreuzberg
  • 18.01.17
  • 72× gelesen
Anzeige
Bildung

Abenteuer Oper für Preis nominiert

Kreuzberg. Die Initiative "Abenteuer Oper" ist als eine von drei Kandidaten für den Preis "Soziale Stadt" in der Kategorie Bildung, Kultur und Gesundheit nominiert worden. Das Projekt wird seit 2013 von der Stiftung Berliner Leben der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag ausgerichtet. Schüler aus der vierten Klasse erarbeiten, häufig gemeinsam mit Senioren aus ihrem Kiez, eine Bühnenaufführung. Angeleitet werden sie dabei von Theaterpädagogen der Komischen Oper. Der Besuch einer Vorstellung dort...

  • Kreuzberg
  • 03.07.16
  • 26× gelesen
Bildung
Gruppenbild mit Gespenst bei der Opernaufführung an der Otto-Wels-Grundschule zu sehen.

Schulklasse studierte Opernaufführung ein

Kreuzberg. Die 19 Kinder waren konzentriert bei der Sache. Singend und spielend schlüpften sie in verschiedene Rollen. Und natürlich war ihnen am Ende der Beifall des Publikums gewiss. So passiert am 29. Januar in der Otto-Wels-Grundschule an der Alexandrinenstraße. Dort präsentierten Schüler aus der Klasse 4a Ausschnitte aus der Kinderoper "Das Gespenst von Canterville". Beim Einstudieren bekamen sie professionelle Hilfe. Die Inszenierung entstand in einem viertägigen Workshop unter Anleitung...

  • Kreuzberg
  • 05.02.16
  • 76× gelesen
Politik

"Jetzt sind erstmal andere dran": Bezirk will keine weiteren Hallen für Flüchtlinge abgeben

Friedrichshain-Kreuzberg. Eine Beschlagnahme zusätzlicher Sporthallen als Flüchtlingsunterkünfte soll es in Friedrichshain-Kreuzberg nicht geben. Das machte Schul- und Sportstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) deutlich. "Wir verweigern uns nicht, aber jetzt sind erstmal andere Bezirke dran", sagte er bei einer Bürgerversammlung zum Thema Flüchtlinge am 2. Dezember in der Otto-Wels-Grundschule. Sechs von insgesamt knapp 40 requirierten Turnhallen in Berlin befinden sich in Friedrichshain-Kreuzberg,...

  • Kreuzberg
  • 07.12.15
  • 296× gelesen
Anzeige
Politik

Stadträtin hofft auf Bewegung beim Senat in Sachen Schulreparaturen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Streit um die Verwendung der Reparaturgelder für Schulen zwischen Bezirk und Senat dauert an. Sie habe zwar auf Landesebene ein gewisses Nachdenken festgestellt, meint Stadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne). "Aber von einer Einigung sind wir noch entfernt".Wie berichtet hatte Borkamp als Verantwortliche für Finanzen sowie den Immobilienservice angekündigt, sie werde die Mittel, die der Senat jedes Jahr den Schulen für kleinere Reparaturen zur Verfügung stellt,...

  • Friedrichshain
  • 26.02.15
  • 118× gelesen