Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Verkehr

FDP fordert eine Fahrradampel an der Einmündung Machnower Straße in den Teltower Damm

Zehlendorf. Die FDP-Fraktion fordert eine Ampel für Radfahrer an der Einmündung der Machnower Straße in den Teltower Damm. Hier verunglückten bereits zwei Radfahrer tödlich durch rechtsabbiegende Fahrzeuge. In einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung schlägt die Fraktion vor, dass die Lichtzeichenanlage für Radfahrer mit der Fußgängerampel über den Teltower Damm „grün“ zeigen sollte, während die Lichtzeichen sämtlicher anderer Fahrtrichtungen auf „rot“ stehen sollten. Dafür soll sich...

  • Zehlendorf
  • 12.12.19
  • 51× gelesen
Verkehr

Gefährliche Überholmanöver

Zehlendorf. Im Bereich der Brücke Sundgauer Straße soll verhindert werden, dass Autofahrer Radfahrer überholen. Das Bezirksamt soll sich auf Antrag der Grünen-Fraktion in der BVV für eine entsprechende verkehrliche Anordnung einsetzen. Das Verkehrszeichen „Überholverbot Rad“ oder eine Fahrstreifenbegrenzungslinie könnten laut dem Fraktionsvorsitzenden Tonka Wojahn Abhilfe schaffen. „Bei dichtem Verkehr auf der Gegenfahrbahn kommt es im Bereich der Brückenkuppe immer wieder zu gefährlich engem...

  • Zehlendorf
  • 06.12.19
  • 69× gelesen
Verkehr

Umstrittener Grünpfeil: Neue Abbiegeregeln für Radfahrer in der Diskussion

Der Grünpfeil wird 40. Ob er Vorteile bringt, ist aber von jeher umstritten. Nun wird diskutiert, ob er nur noch für Radfahrer gelten soll. Über eine grüne Welle freut sich wohl jeder Auto- oder Fahrradfahrer. Einfach weiterfahren ohne ständiges Stop-and-Go. Den Verkehrsfluss verbessern soll auch der Grünpfeil. Dort, wo er neben einer Ampel angebracht ist, darf man rechts abbiegen, auch wenn diese auf Rot steht. Voraussetzung natürlich: Die Straße ist frei. Diese Erfindung der DDR feiert...

  • Charlottenburg
  • 03.04.18
  • 693× gelesen
  •  1
Verkehr

Geduldete Todesfalle für Radfahrer: Verkehrslösung auf Machnower Straße lässt seit Jahren auf sich warten

Die Ecke Teltower Damm und Machnower Straße ist stark befahren und für Radfahrer gefährlich. Einer der Knackpunkte: Stadtauswärts bricht der Radweg auf der Machnower Straße direkt nach der Kreuzung ab und führt auf die Fahrbahn.Seit 2011 wurden in der Bezirksverordnetenversammlung mehrere Anträge eingebracht, die Kreuzung sicherer zu machen. Eine Idee war, den Radweg zu verlängern. Dies lehnte die Verkehrslenkung Berlin bisher ab – zu schmal. „Auch der Vorstoß der CDU-Fraktion, die Ampeln für...

  • Zehlendorf
  • 09.02.18
  • 148× gelesen
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.389× gelesen
Verkehr

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die Pole-Position und Autofahrer sind genervt, weil sie beim Abbiegen warten...

  • Charlottenburg
  • 05.09.17
  • 886× gelesen
  •  7
  •  1
Verkehr
Fahrradstraßen machen den Radverkehr sicherer und komfortabler. Die Nutzungsvorschriften sind in der Straßenverkehrsordnung (StVO) für alle Verkehrsteilnehmer verbindlich geregelt.
3 Bilder

Auf dem rechten Weg: Wo Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr fahren dürfen

Fahrräder sind Fahrzeuge und Radfahrer deren Fahrzeugführer, mit allen daraus hervorgehenden Rechten und Pflichten. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) enthält spezielle Vorschriften für Radfahrer, die jeder Verkehrsteilnehmer kennen und befolgen muss. Fahrräder gehören wie alle anderen Fahrzeuge auf die Straße und Fußgänger auf den Gehweg. Doch für diese an sich klare Regel gibt es zahlreiche Ausnahmen. "Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten...

  • Mitte
  • 03.08.17
  • 1.788× gelesen
  •  2
Verkehr
Eva-Maria Scheel legt die meisten ihrer Wege auf dem Rad zurück.

Volksentscheid Fahrrad: Eva-Maria Scheel vom ADFC fordert mehr Einsatz von der Politik

Berlin. Eva-Maria Scheel ist die Landesvorsitzende des ADFC Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht sie sich klar für den Volksentscheid Fahrrad aus. Frau Scheel, die Initiative Volksentscheid (VE) Fahrrad setzt sich für ein Gesetz zur Förderung des Radverkehrs ein. Stimmt der ADFC dem zu? Eva-Maria Scheel: Auf unserer Mitgliederversammlung im März 2016 haben wir beschlossen, den Volksentscheid und die Forderung nach einem Radgesetz zu unterstützen. Wie die...

  • Friedenau
  • 05.10.16
  • 596× gelesen
  •  3
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Zehlendorf. Am Freitag, 22. Juli, wurde ein Radfahrer (78) bei einem Unfall schwer verletzt. Der 78-Jährige fuhr auf der Kurstraße und wollte die Potsdamer Chaussee überqueren. Dabei nahm er einem Pkw-Fahrer die Vorfahrt und wurde gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Mit Kopfverletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. uma

  • Zehlendorf
  • 25.07.16
  • 36× gelesen
Verkehr

Mehr Platz für Radler: Per Volksentscheid zu einem Berliner Fahrradgesetz

Berlin. Busspuren sind nicht allein für Busse da. Auch Taxis und Radfahrer dürfen sie benutzen. Doch Radler sollten künftig eine eigene Spur bekommen, wenn es nach der Initiative „Volksentscheid Fahrrad“ geht. Ein Bündnis aus Berliner Radfahrern möchte die Radverkehrsstrategie des Senats durch ein Fahrradgesetz ersetzen. Per Volksentscheid kämpft es unter anderem für mehr Platz auf den Straßen. An allen Hauptverkehrsstraßen seien gut befahrbare Radwege, Radfahrstreifen oder Schutzstreifen...

  • Charlottenburg
  • 15.03.16
  • 438× gelesen
  •  9
Verkehr

Weniger Lärm: Immer mehr Kopfsteinpflaster verschwindet unter Asphalt

Berlin. In Berlin gibt es immer weniger Straßen mit Kopfsteinpflaster. Weil es den Lärm des Autoverkehrs verstärkt, muss es nach Plänen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung unter Asphalt verschwinden. Doch es gibt auch Liebhaber. Kopfsteinpflaster lässt Autos laut holpern, Fußgänger stolpern und Radfahrer bei Regen rutschen. Aber: Es bremst auch manchen Raser und bekommt keine Schlaglöcher. Derzeit hat Berlin noch 6,6 Millionen Quadratmeter altes Pflaster. Doch immer mehr wird mit Asphalt...

  • Charlottenburg
  • 16.02.16
  • 1.631× gelesen
  •  7
Verkehr
Bei der Aktion der Polizei standen vor allem die Radfahrer im Fokus. Foto: K. Menge

Zahl der Verkehrssünder gestiegen

Steglitz-Zehlendorf. Radfahrer und Autofahrer missachten weiter in hohem Maße rote Ampeln. Dieses Fazit lässt sich aus den Kontrollen zur Überwachung und zum Schutz des Radfahrverkehrs in den zurückliegenden drei Monaten ziehen. Im Aktionszeitraum wurden bei 86 Kontrollen insgesamt 505 Radfahrer und 100 Kraftfahrzeugführer angehalten, überprüft und informiert. Dabei verhängte die Polizei 454 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten. 379 erhielten allein die Radfahrer. Mehr als die Hälfte von ihnen...

  • Steglitz
  • 16.11.15
  • 95× gelesen
Blaulicht

80-Jähriger schwer verletzt

Zehlendorf. Ein 80-jähriger Radfahrer ist am Dienstag, 6. Oktober, schwer verletzt worden. Er war gegen 16.30 Uhr auf dem Radweg der Riemeisterstraße in Richtung Clayallee unterwegs. Als er die Clayallee überqueren wollte, wurde er vom Pkw eines 84-Jährigen erfasst. Nach Angaben der Polizei fuhr der Radfahrer über die Kreuzung, ohne auf den Verkehr zu achten. Beim Zusammenstoß erlitt er lebensgefährliche Verletzungen und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der Autofahrer blieb...

  • Zehlendorf
  • 08.10.15
  • 178× gelesen
Verkehr

Ist Berlin wirklich fahrradfreundlich? ADFC fordert bessere Bedingungen für Radfahrer

Berlin. Immer mehr Menschen lassen das Auto stehen und schwingen sich aufs Rad. Das ist gut für die Umwelt. Doch es wird auch eng auf den Straßen. Seit 2004 trägt Berlin das Prädikat „fahrradfreundlich“. Der Radverkehr ist seitdem um 50 Prozent gestiegen. Das schafft Probleme. „Es gibt schon heute erhebliche Kapazitätsengpässe auf einzelnen Radrouten und an wichtigen Knotenpunkten im Zentrum“, stellt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Berlin fest. Zahlreiche Fahrradrouten seien noch...

  • Zehlendorf
  • 28.07.15
  • 710× gelesen
  •  9
Blaulicht

Über Skateboard gestürzt

Zehlendorf. Bei einem Zusammenstoß mit einem Skateboard verletzte sich ein Radfahrer in Zehlendorf schwer. Am Freitag, 10. Juli, überquerte ein 13-Jähriger gegen 15.50 Uhr auf seinem Skateboard den Fußgängerüberweg an der Ecke Berliner Straße und Clayallee in Richtung Potsdamer Straße. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Board. Es geriet zwischen die Räder eines parallel auf dem Radweg fahrenden 78-Jährigen, der daraufhin stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen am Kopf sowie im Rippen-...

  • Zehlendorf
  • 16.07.15
  • 68× gelesen
Soziales
"Mit dem Rad bin ich in der Stadt oft schneller unterwegs als mit dem Auto", sagt Michael Brandt.

Aktionsstart "Mit dem Rad zur Arbeit"

Zehlendorf. Radeln, sparen und gewinnen: am 1. Juni fiel auch in Zehlendorf der Startschuss zur bundesweiten Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit".Manche machen es schon ewig, andere nehmen es sich seit Jahren vor: Mit dem Rad zur Arbeit. Es fördert nicht nur nachhaltig Gesundheit und Fitness, sondern schont zugleich Umwelt und Geldbeutel. Michael Brandt ist schon als Student zur Uni geradelt. "Damals war das Geld knapp", sagt er. Heute tritt der Vater von zwei Kindern noch immer in die Pedale, um...

  • Zehlendorf
  • 08.06.15
  • 169× gelesen
Verkehr

Die ganze Spur nutzen: Experte stellt das Rechtsfahrgebot für Radfahrer infrage

Berlin. Alle 30 Minuten verunglückte im vergangenen Jahr ein Verkehrsteilnehmer in Berlin. Besonders gefährdet sind Fußgänger, aber auch Radfahrer waren häufig in Unfälle verwickelt.Vor allem beim Rechtsabbiegen kommt es zwischen Rad- und Autofahrern immer wieder zu Unfällen. Und wenn kein Radweg vorhanden ist und sich Radfahrer weit nach rechts abdrängen lassen, kommt es zu Kollisionen mit parkenden Autos oder zu Unfällen, wenn Autos beim Überholen dem Radfahrer zu nahe kommen. Für Kevin...

  • Charlottenburg
  • 05.05.15
  • 2.095× gelesen
  •  6
  •  2
Verkehr

ADFC lädt Neubürger zur Kieztour ein

Steglitz. Die Stadtteilgruppe Steglitz-Zehlendorf des Fahrradverbandes ADFC organisiert eine Kieztour durch den Bezirk. Sie richtet sich an Neuberliner, die ihren Kiez kennenlernen oder neu entdecken wollen.Die Tour soll den Teilnehmern die Erkundung ihrer Umgebung per Rad erleichtern und zeigt günstige Wege zu Alltags- und Ausflugszielen auf. Der ADFC will deutlich machen, wie man im Bezirk umweltfreundlich und gesund ohne Auto mobil sein kann. Geführt wird die Fahrt von ortskundigen...

  • Steglitz
  • 04.05.15
  • 76× gelesen
Verkehr

Nicht betrunken aufs Rad: Rechtsexperten wollen Promillegrenze senken

Jedes Jahr im Januar treffen sich in Goslar rund 2000 Verkehrsrechtsexperten, um Empfehlungen an die Politik zu formulieren. Im Blick hatte der Verkehrsgerichtstag diesmal die Promillegrenze für Radfahrer. Sie soll sinken. Der ADFC Berlin stimmt dem zu.Auch für Radfahrer hat die Rechtsprechung eine Promillegrenze festgelegt. Ab 1,6 Promille gilt derzeit die absolute Fahruntauglichkeit für Radfahrer. Für Autofahrer liegt der Wert bei 1,1 Promille. Wer mit solch hohen Alkoholpegeln erwischt wird,...

  • Charlottenburg
  • 10.02.15
  • 531× gelesen
  •  4
Verkehr
Am Ende des Sachtlebenstraße sind die Überreste der alten Teltow-Werft-Brücke zu sehen.
2 Bilder

Übergang für Fußgänger und Radfahrer geplant

Zehlendorf. Am Ende der Sachtlebenstraße soll künftig wieder eine Brücke über den Teltowkanal führen, nutzbar für Fußgänger und Radfahrer. Darüber sind sich nicht nur die Steglitz-Zehlendorfer Bezirksverordneten einig. Auch die Nachbargemeinden Teltow und Kleinmachnow wollen den Übergang.Bis 2017 soll die Marina in Teltow schräg gegenüber der ehemaligen Teltow-Werft an der Sachtlebenstraße fertiggestellt sein. Durch dieses neue Angebot für Wassersportler ist auch die Errichtung einer Brücke...

  • Zehlendorf
  • 09.02.15
  • 868× gelesen
Blaulicht

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bürger

<p class="docTextTeaser"><span class="docTextLocation">Zehlendorf. </span>Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet die Polizei erneut um Hinweise zu einem unbekannten Radfahrer.</p>Am 23. Juni gegen 10.45 Uhr war ein 70-Jähriger auf dem Teltower Damm aus einem Bus gestiegen und beim Überqueren des Radweges von einem Radfahrer angefahren worden und daraufhin gestürzt. Der Senior erlag wenige Tage später seinen schweren Verletzungen. Der Radfahrer war nach dem...

  • Zehlendorf
  • 21.07.14
  • 48× gelesen
Verkehr

Die Polizei berät am 23. Mai am Mexikoplatz

Zehlendorf. Sicherheit für Radfahrer steht im Fokus der Aktion "Der Rat fürs Rad". Dazu informieren Polizeibeamte der Direktion 4 am Freitag, 23. Mai, von 10 bis 12 Uhr am Mexikoplatz.Schwachstellen der Diebstahlssicherung werden anhand von aufgebrochenen Fahrradschlössern demonstriert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Zudem ist eine kostenfreie Codierung des Fahrrades möglich. Hierbei wird ein alphanumerischer Code in den Rahmen eingraviert, um im Falle eines Diebstahls eine Fahndung und...

  • Zehlendorf
  • 19.05.14
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.