RBB

Beiträge zum Thema RBB

Leute
Die bunte Mischung der Leute ist das, was das Leben rund um den Boxhagener Platz ausmacht.
3 Bilder

Reportage von Anja Widell läuft im rbb
Leben rund um den "Boxi"

Der Boxhagener Platz – von vielen liebevoll "Boxi" genannt – ist das Herzstück eines bunten Kiezes mit bewegter Geschichte: früher Arbeitergegend, dann Nachbarschaft der Hausbesetzer, heute Schmelztiegel. Ein Porträt dieses besonderen Kiezes zeigt der rbb am Dienstag, 20. Juli, um 20.15 Uhr. Die Geschichte des Kiezes rund um den Boxhagener Platz in Friedrichshain ist bewegt: Früher Arbeitergegend, dann Nachbarschaft der Hausbesetzer, heute Schmelztiegel, der Menschen aus aller Welt anzieht. Die...

  • Friedrichshain
  • 17.07.21
  • 127× gelesen
Soziales
Der Stuttgarter Platz, oder besser "Stutti", war einst eine berühmt-berüchtigte Rotlichtmeile. Heute zieht er viele Familien an.
6 Bilder

Smart Berlin - Der "Stutti"
Doku über den Stuttgarter Platz

Die Gegend rund um den Stuttgarter Platz vereint die unterschiedlichsten Welten: Sie ist Promi-Kiez, bürgerliches Charlottenburg und Treffpunkt der Drogenszene. Die Dokumentation "Smart Berlin – Der Stutti" ist ein Porträt dieses besonderen Kiezes durch die Augen seiner Bewohner. Denn die übernehmen hier ein Stück weit die Regie – aus Selfie-Sicht. In den Fokus rückt dabei eins der ältesten Kinos der Stadt: das Klick, das dank der Unterstützung von berühmten Nachbarn wie Katja Riemann zum...

  • Charlottenburg
  • 10.07.21
  • 309× gelesen
Kultur

Filmproduzenten suchen Zeitzeugen
rbb-Reihe „Geheimnisvolle Orte“ stellt die Wuhlheide vor

Lutz Rentner von Noah-Film sucht wieder Zeitzeugen. Im Rahmen der rbb-Sendereihe „Geheimnisvolle Orte“ ist eine Folge über die Wuhlheide geplant. Themen sollen unter anderem die Wuhlheide als Volkspark, das historische Licht- und Luftbad, das Wasserwerk Wuhlheide und die als Pioniereisenbahn gegründete Parkeisenbahn sein. „Wir suchen aber auch Zeitzeugen, die bei den Weltfestspielen 1951 oder 1973 in der Wuhlheide dabei waren. Im Krieg soll es in der Wuhlheide einen Luftschutzbunker gegeben...

  • Oberschöneweide
  • 24.06.21
  • 147× gelesen
Bildung
Die ehemalige Lehrerin Doris Mnich in der rbb-Doku "Umgewendet".
3 Bilder

Lehrer in Ost und West
rbb-Dokumentarfilm zu Schule nach dem Mauerfall

Die 45-minütige Doku „Umgewendet“ beleuchtet die Umbruchzeit für Lehrer und Schüler an ostdeutschen Schulen zwischen Ende 1989 und 1991. Auch zwei Berliner Lehrer sind dem Zeitzeugenaufruf in der Berliner Woche gefolgt und erzählen in dem Film ihre Geschichte. Pionierhalstuch, FDJ-Hemd, Staatsbürgerkunde – in den Schulen der DDR ging es nicht nur um Bildung, sondern vor allem auch um sozialistische Erziehung. Mit der Wende zerfiel quasi über Nacht für 2,4 Millionen Schüler und 180 000 Lehrer...

  • Bezirk Mitte
  • 30.05.21
  • 302× gelesen
Soziales
"Charité Intensiv: Station 43, Kapitel 3 "Hoffen" läuft am 28. April um 21 Uhr im rbb.
3 Bilder

Kampf ums Leben
Doku „Charité intensiv“ zeigt das Drama von Covid-19-Patienten

Die vierteilige Doku „Charité intensiv. Station 43“ läuft ab dem 14. April 2021 im rbb und zeigt den täglichen Kampf des Stationsteams um das Leben jedes einzelnen Patienten. Regisseur Carl Gierstorfer hat mit seinem Filmteam von Weihnachten bis Mitte März auf der Covid-Intensivstation der Charité gedreht und gibt eindrückliche Einblicke in den Arbeitsalltag und die Herausforderungen der Intensivmedizin während der zweiten Pandemie-Welle. Auf der Station 43 werden Patienten mit besonders...

  • Mitte
  • 12.04.21
  • 439× gelesen
Kultur
Das neue Kiezmagazin ist sportlich.

Buntes Brunnenviertel
Neues Kiezmagazin fürs Brunnenviertel erschienen

Das Kiezmagazin für das Brunnenviertel ist wieder da. Auf handlichen 20 Seiten stellt sich der Kiez im bunten Themenmix vor. Die ehrenamtliche Bürgerredaktion im Brunnenviertel hat eine neue Ausgabe des Kiezmagazins veröffentlicht. Unter dem Titel „Fit für den Frühling“ erscheint es jetzt gedruckt oder als E-Paper. Der erste Beitrag in dem Heft berichtet über das spannendste Ereignis für die Bürgerredaktion. Die nämlich war im Februar als „Reiseführer“ mit einem Fernsehteam des RBB unterwegs....

  • Gesundbrunnen
  • 05.04.21
  • 53× gelesen
Umwelt

Verrücktes Wetter
rbb sucht Bilder von spektakulären Wetterphänomenen

Rekordhitze oder meterhoher Schnee, spektakuläre Gewitter oder kräftige Windhosen, Sturmschäden oder der schönste Regenbogen von Brandenburg: Das rbb Fernsehen sucht Fotos und Videoaufnahmen von spektakulären Wetterphänomenen in der Region. Für viele unvergessen sind beispielsweise die Jahrhundertwinter 1962/63 sowie 1978/79. Wer hat Fotos von diesen eiskalten, schneereichen Tagen in Berlin und Brandenburg? Auch die Hitzewellen Anfang der 70er-Jahre in Berlin oder die beiden Orkane Kyrill im...

  • Charlottenburg
  • 24.01.21
  • 239× gelesen
Politik
Einfach mal Danke sagen für seinen sicheren Arbeitsplatz im Corona-Virus-Wahn: Das ARD-Morgenmagazin machts möglich.
7 Bilder

Corona
Erst im rbb zibb Magazin, jetzt im ARD Morgenmagazin: Danksagung - Mosaik ist der sichere Arbeitgeber Berlins in Corona-Virus-Krise

Durch das Corona Virus müssen erste Restaurantketten gänzlich schließen und Mitarbeiter*innen kündigen. Bei der Firma Mosaik, Berlins größter Integrationsfirma, die komplett unterschiedliche  Arbeitsbereiche hat (u.a. Gastronomie, Malerei, Wäscherei) wird nichts geschlossen und auch kein einziger Mitarbeiter*in wird in die katastrophale Arbeitslosigkeit entlassen. Und für genau diese gesicherte Lebens Existenz bedankte sich der unbefristet angestellte Mosaik-Services Firmenmitarbeiter Sebastian...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.01.21
  • 318× gelesen
Kultur
Ensemble JTW-Spandau

copyright Patryk Witt
10 Bilder

Der "Herr der Krähen" - eine surreale Polit-Parabel in der JTW-Spandau
"Wer das Recht hat, hat die Macht!"

Falkenhagener Feld. Seit zwanzig Jahren inszeniert Carlos Manuel, bekannt für seine überbordend fantasievollen Bühnenkreationen, mit einem generationsübergreifenden, internationalen Ensemble an der JTW- Spandau. Diesmal fiel die Wahl des Textes auf den 1000-Seiten-Diktatoren-Roman "Der Herr der Krähen", verfasst von einem der bedeutendsten afrikanischen Autoren der Gegenwart,  dem Kenianer Ngugi wa Thiong`o. Die surreale Polit-Parabel feiert am Freitag, den 28.08.20 um 19.00 Uhr Premiere,...

  • Spandau
  • 18.08.20
  • 421× gelesen
  • 1
Sport
Derzeit heißt es, zu Hause aktiv zu werden. Wer sich bewegen will, findet im Internet vielfältige Möglichkeiten.

Sport vom Sofa aus
Auch in Corona-Zeiten fit bleiben mit Smart TV, Tablet & Co.

Sporteinrichtungen haben derzeit geschlossen, was für manch einen regelmäßigen Fitnessstudiogänger ein hartes Los ist. Draußen Joggen ist nicht jedermanns Sache, aber zum Glück leben wir in Zeiten, in denen man sich sogar den Fitnesstrainer ins Wohnzimmer holen kann. Hier eine kleine Auswahl an Onlineangeboten für Bewegungsfanatiker: Warum Sport dieser Tage erst recht wichtig ist, erklären Experten in einem Podcast der ARD Audiothek. Auch kleine Übungen regen hier zum Mitmachen an, abrufbar...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 586× gelesen
Leute

Marion Brasch liest im Hörsalon

Charlottenburg. Zum 65. Mal lädt Hörgeräte Jahnecke, Giesebrechtstraße 11, in den Hörsalon ein. Autorin Marion Brasch liest am Sonntag, 2. Februar, aus ihrem Buch „Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie“. Brasch arbeitete nach ihre Schriftsetzer-Lehre in einer Druckerei, in Verlagen und beim Komponistenverband der DDR. Heute ist sie als freie Rundfunkjournalistin und -moderatorin bei radioeins (rbb) tätig. Beginn der Lesung ist um 11 Uhr, Einlass um 10.30 Uhr. Der Eintritt kostet...

  • Charlottenburg
  • 23.01.20
  • 73× gelesen
Soziales

Aktion "Wir Weihnachten" läuft
nebenan.de und der rbb tun was gegen Einsamkeit in der Weihnachtszeit

Berlin. Ab sofort rufen die Nachbarschaftsplattform nebenan.de und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit der Aktion "Wir Weihnachten" dazu auf, die Weihnachtszeit nicht alleine zu verbringen, sondern zusammen in der Nachbarschaft zu feiern. Ob Weihnachtsbrunch, Adventsspaziergang oder Wohnzimmerkonzert – auf der zentralen Webseite wirweihnachten.de können Privatpersonen und gemeinnützige Einrichtungen ein kleines oder großes Weihnachtsfest anmelden. Auf Wunsch erhalten sie ein kostenloses...

  • Charlottenburg
  • 21.11.19
  • 883× gelesen
Kultur

Gottesdienst mit Chormusik

Charlottenburg. Anhängern der Chormusik steht ein Höhepunkt bevor. Der Kinderchor der Deutschen Oper Berlin singt beim Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, 24. November, ab 10 Uhr unter dem Motto "Lebensklug werden" in der Friedenskirche Charlottenburg, Bismarckstraße 40. maz

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 22× gelesen
KulturAnzeige

Berliner Achtzig-Galerie offeriert eine Vernissage am Freitag, den 15.11.19 um 19 Uhr im Prenzlauer Berg
Es werden Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand und Skulpturen zur Kunstausstellung präsentiert.

In der Berliner Achtzig-Galerie sind die Besuche der Vernissagen und Kunstausstellungen sowie die Bewirtungen kostenfrei. Es erfolgt eine Gruppenausstellung zum 15.11.2019 um 19 mit den folgenden Gastkünstlern: Fischer, Beiersdorf, Claudia Trappe, Wiechern und Volker Nikel. Feste Künstler: Anna Fengje, Hanna Albrecht, Renélo Mooschaer (Universität der Künste Berlin), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Alex Bär (Neue Leipziger Schule), Emilia Blauzweig (Universität der Künste...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.11.19
  • 429× gelesen
Kultur
2 Bilder

Lesetipp für die Weihnachtszeit
SFB MON AMOUR – DIE GESCHICHTE DES SENDERS FREIES BERLIN

SFB MON AMOUR – DIE GESCHICHTE DES SENDERS FREIES BERLIN Anfang Dezember kommt das erste Buch über die Geschichte des Senders Freies Berlin auf den Markt. Für viele verwunderlich, denn der SFB war – nachdem der RIAS mit einem anspruchsvollen Radioprogramm den Boden bereitet hatte und viele prominente RIAS-Mitarbeiter zum SFB abgewandert waren – über Jahrzehnte die Identität stiftende Stimme West-Berlins. Am 1. Juni 1954 ging der SFB auf Sendung – damals noch im Funkhaus am Heidelberger Platz,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 03.11.19
  • 246× gelesen
  • 1
Kultur

Führungen beim RBB und im Zentralarchiv

Westend. Das Haus des Rundfunks an der Masurenallee gilt als der älteste Rundfunkstandort Europas. 1929 mit dem Großen Sendesaal als Herzstück erbaut, ist es seit 2003 Sitz des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB). Wie dort Radio- und Fernsehsendungen produziert werden, können Interessierte bei einer Führung am 12. November live erleben. Am Arbeitsplatz der Abendschau-Moderatoren werden die redaktionellen Abläufe von der Themenfindung bis zur Sendung inklusive Studiotechnik erklärt. Treffpunkt...

  • Bezirk Spandau
  • 23.10.19
  • 65× gelesen
Leute
72 Jahre und kein bisschen alt: Katharina Plehn-Martins hat im Ruhestand bereits ihr zweites Buch geschrieben.

Triebfeder Lebensfreude
Wie aus der Wilmersdorfer Pfarrerin Katharina Plehn-Martins eine Autorin wurde

Hätte man Katharina Plehn-Martins (72) vor sieben Jahren gefragt, ob sie denn jetzt, als pensionierte Pfarrerin, vielleicht ein Buch schreiben wolle, dann hätte sie wohl – wegen der Idee gleichermaßen erstaunt wie belustigt – entschieden verneint. Die Dinge ändern sich im Leben: Ende August ist bereits ihr zweites Werk erschienen – „Sehnsucht himmelwärts“. 21 Jahre lang, bis 2012, war Plehn-Martins die Pfarrerin der Auenkirche. Den Abschied aus dem Berufsleben wollte sie mit anschließendem...

  • Wilmersdorf
  • 18.10.19
  • 446× gelesen
Kultur
 Jessy Wellmer (li.) und Eva-Maria Lemke moderieren das neue Format "Hier spricht Berlin". Laut rbb-Pressestelle soll das Rauchen und der Alkoholkonsum vor laufender Kamera gestattet werden.

Neue Talkshow
RBB "Hier spricht Berlin" erlaubt das Rauchen im TV *Update*

BERLIN - Die Gästeliste kann sich sehen lassen, die Moderatorinnen sind beliebt - nur sorgt die neue ARD-Talkshow vom rbb im Vorfeld aus ganz anderen Gründen für Aufmerksamkeit: Die öffentlich-rechtliche Anstalt erlaubt in der 90-minütigen Sendung das Rauchen und Trinken. Rauchen war viele Jahre bis weit in die 90er im TV selbstverständlich. Ob in der "NDR-Talkshow" oder der einstigen WDR Kultsendung "Je später der Abend" aus den 70ern - Promis und Moderatoren rauchten dort wie...

  • Charlottenburg
  • 06.09.19
  • 1.563× gelesen
Politik
Tatjana Jury und Marc Langebeck waren bei der rbb Wahlarena häufig in Zeitnot und wirkten manchmal planlos - Fragen wurden von Bürgern gestellt, aber Politiker bekamen für eine Stellungnahme nicht immer das Wort.

TV Kritik
rbb Wahlarena: Moderatoren waren keine gute Wahl

POTSDAM - Die Spitzenkandidaten zur Landtagswahl Brandenburg diskutierten gestern Abend mit Bürgern live im rbb Fernsehen. Antworten gab es nicht auf alle Fragen, weil beide Moderatoren die Zeit nicht im Blick hatten. Selbst Fragen der rbb Social Media Redaktion wurden ignoriert. Die TV Kritik Fangen wir mal mit dem Ende der Sendung "Ihre Wahlarena" im rbb an, wo Moderator Marc Langebeck eine 17-Jährige fragte, wie sie denn die Sendung fand. "Keiner hier, bis auf die AfD, hat sich zum Thema...

  • Potsdam
  • 21.08.19
  • 1.580× gelesen
Politik

Blick in Hörfunk- und Fernsehstudios werfen
Tag der offenen Tür im ARD-Hauptstadtstudio

Blick in Hörfunk- und Fernsehstudios der ARD: Mit einem Tag der offenen Tür feiert das ARD-Hauptstadtstudio am Sonnabend, 17. August 2019, von 10 bis 18 Uhr sein 20-jähriges Jubiläum. Wann wird ein bundespolitisches Ereignis zu einer Nachricht? Wie funktioniert ein Teleprompter? Mit welcher Schminke arbeitet eine Maskenbildnerin im Fernsehen? Was sind die Aufgaben des Social Media-Teams im ARD-Hauptstadtstudio? Diese und andere Fragen können die Besucher beim Tag der offenen Tür stellen: Das...

  • Mitte
  • 11.08.19
  • 435× gelesen
Umwelt
Seit 2013 sind Giesela Liertz, Irene Fritsch und Norbert Voss vom Verein "Bürger für den Lietzensee" in den Kampf gegen den Götterbaum verstrickt. Sie sind damit überfordert und suchen Hilfe.
4 Bilder

Wachsendes Problem
Der Götterbaum zerstört auch im Lietzenseepark die Vielfalt der Vegetation

Der Verein „Bürger für den Lietzensee“ schlägt Alarm: Der Götterbaum macht sich im Lietzenseepark derart breit, dass die Vegetation der beliebten Grünanlage bald als Monokultur daherkommen wird, wenn nichts geschieht. Norbert Voss, Vorsitzender des rührigen Vereins, zieht unter Mühen eine kniehohe Pflanze des Ailanthus altissima, so der botanische Name des Götterbaums, samt Wurzel aus dem Erdreich. Das wäre der einzig wirksame Weg: Das Zurückschneiden versteht der Baum als Signal, sein Wachstum...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 1.654× gelesen
KulturAnzeige
Universität der Künste Berlin - Berliner Schule: Anna Fengje: Porträt eines Mädchen aus China I., Ölfarbe auf Leinwand, 50 x 60 cm, 2019 Berlin.

Die Galerie Berlin präsentiert eine besondere Künstlerin als Art Investment
In der Galerie Berlin Achtzig stellt die Künstlerin Anna Fengje mit Porträts aus

Text: Chefredakteur Moritz Acker Die Galerie Berlin präsentiert mir eine empfindsame Künstlerin als Art Investment die, die Öffentlichkeit extrem scheut. Ihre Public Relations Arbeit für Ihre handgemalten Porträts hat Anna Fengje der Achtzig-Kunstgalerie in einem Exklusivvertrag übertragen, weil sich diese Kunstinstitution auch um eine internationale Öffentlichkeit kümmert. Der Kunsthistoriker und Chefredakteur Berrie von Ashburner schreibt begeistert über diese Malerin in der Berliner Woche....

  • Prenzlauer Berg
  • 17.07.19
  • 478× gelesen
Kultur
rbb-Programmdirektor Jan Schulte-Kellinghaus und Anja Hagemeier, Leiterin der Abteilung Familie & Kinder, präsentieren mit Stolz und Spaß die beliebteste Kinderfigur Deutschlands in Lebensgröße.
3 Bilder

Ein Selfie mit dem Sandmännchen
rbb spendiert seinem TV-Star eine lebensgroße Skulptur zum Jubiläum

Es streute Millionen von Kindern vor den Flimmerkisten "Traumsand" in die Augen, damit sie gut einschlafen können, und das macht es bis heute. Am 22. November feiert das Sandmännchen seinen 60. Geburtstag. Wer möchte, kann ab sofort ein Foto mit ihm machen, kann ihm Gesellschaft leisten oder es berühren. Es sitzt nämlich seit Kurzem als lebensgroße Skulptur auf der Bank inmitten des Rondells vor dem rbb-Fernsehzentrum in der Masurenallee – wie gemacht für ein Selfie mit dem Helden der Kindheit...

  • Westend
  • 06.07.19
  • 405× gelesen
Kultur
Ab Montag moderiert Maurica Gajda offiziell bei RTL das Magazin "Guten Morgen Deutschland". In dieser Woche haben ihn seine Kolleginnen Susanna Ohlen (li.) und Angela Finger-Erben bereits mit viel Spaß eingearbeitet.
2 Bilder

Er gehört zu den Radiofritzen
RBB-Moderator Maurice Gajda weckt jetzt bei RTL

POTSDAM / KÖLN - Heute morgen wurde er den RTL-Zuschauern vorgestellt - ab Montag geht sein Dienst offiziell los: Maurice Gajda verstärkt das Team von "Guten Morgen Deutschland". Berlinern und Brandenburgern ist der 36-Jährige vor allem als Moderator beim RBB-Sender Radio Fritz längst bekannt. Das RTL-Frühmagazin "Guten Morgen Deutschland" bekommt einen neuen Moderator aus unserer Region. Maurice Gajda - bisher einer der "Radiofritzen" beim Jugendsender des RBB (Rundfunk Berlin Brandenburg) -...

  • Potsdam
  • 31.05.19
  • 543× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.