Anzeige

Alles zum Thema RBB

Beiträge zum Thema RBB

Bildung
Blick von den Müggelbergen auf den Müggelsee. Berlins größtes Gewässer ist Thema einer rbb-Reportage.
2 Bilder

Die Geheimnisse vom Müggelsee
Filmemacher suchen Zeitzeugen für neue rbb-Dokumentation

Die Reihe „Geheimnisvolle Orte“ zieht im rbb seit Jahren zahlreiche Zuschauer vor den Bildschirm. Nun ist eine Folge über den Müggelsee geplant. „Der Schwerpunkt liegt auf dem Zeitraum der 20er- bis 60er-Jahre, aber auch die Entwicklung nach dem Ende der DDR soll beleuchtet werden“, erzählt Lutz Rentner, Redakteur und Filmemacher bei Noahfilm, der die Sendung für den rbb produziert. Die Geschichten werden nach seiner Aussage an den Ufern von Berlins größtem See handeln, Spreetunnel und...

  • Müggelheim
  • 14.06.18
  • 118× gelesen
Kultur
Seit über 20 Jahren das Gesicht der "Abendschau" im RBB: Moderatorin Cathrin Böhme (54) verlässt im September die Nachrichtensendung - zumindest vor der Kamera.

RBB "Abendschau" Schock: Cathrin Böhme geht!

BERLIN - Seit über 20 Jahren ist Cathrin Böhme das Gesicht der "Abendschau" im RBB. Bereits im September soll die 54-Jährige nicht mehr für die Nachrichtensendung aus Berlin vor der Kamera stehen. Wohin es die beliebte Moderatorin dann verschlägt. Die gute Nachricht vorweg: Cathrin Böhme bleibt dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) treu und wechselt zunächst nur die Seiten: Vom Spätsommer an arbeite Böhme nicht mehr vor, sondern hinter der Kamera. Das bestätigte die Pressestelle des RBB am...

  • Friedrichshain
  • 08.05.18
  • 607× gelesen
Bildung

rbb-Dokuserie über Charité

Mitte. „Auf Leben und Tod“ heißt eine sechsteilige Dokuserie des rbb über die Charité mit ihren mehr als 17 000 Beschäftigten und über 800 000 Patienten im Jahr. In 45-minütigen Folgen werden Geschichten aus dem Klinikalltag erzählt und medizinische Highlights von heute gezeigt. Die Autoren unternehmen auch Ausflüge in die 300-jährige Geschichte des Megakrankenhauses. Die Charité gewährt einen Blick hinter die Kulissen: von der Rettungsstelle über die Geburtsmedizin hin zur Operation am offenen...

  • Mitte
  • 27.04.18
  • 59× gelesen
Anzeige
Bauen
Norbert Voss (graue Mütze, links) und Irene Fritsch (Bildmitte) machen ihrem Ärger auch beim RBB Luft.
4 Bilder

Lietzensee: Bürger protestieren gegen Untätigkeit der Behörden

Die Nutzer des Lietzenseeparks sind sauer. Seit einem halben Jahr ist die Verbindung zwischen den beiden Teilen nördlich und südlich der Neuen Kantstraße unterbrochen. Zeit für eine Demonstration. "Tunnel auf! Tunnel auf!" Sie stehen vor der rot-weißen Barriere, die der Bezirk aufgestellt hat, und skandieren: „Tunnel auf! Tunnel auf!“ Gemeint ist die kleine Unterführung unter der Neuen Kantstraße hindurch, welche die beiden Teile des Lietzensee-Parks miteinander verbindet. Kiezbewohner...

  • Charlottenburg
  • 27.02.18
  • 632× gelesen
Kultur
Schönstes Panda-Gehege der Welt? Der Panda-Garden steht zumindest den Panda-Fans zur Wahl.
3 Bilder

Zoo für den "Giant Panda Award" nominiert

Es werden nicht alle für möglich halten, doch es gibt ihn, den „Giant Panda Award“ – eine Art Oscar in der Welt der Panda-Bären. Und der Zoo Berlin ist in fünf von zwölf Kategorien des Wettbewerbs nominiert worden. Eigentlich ziehen bei der Rettung des Großen Pandas alle beteiligten Akteure an einem Strang. Doch einmal im Jahr wetteifern sie seit 2012 um eine beliebte Auszeichnung – den „Giant Panda Award“. Seit Juli vergangenen Jahres gibt es im Berliner Zoo zwei Große Pandas – Meng Meng...

  • Tiergarten
  • 05.01.18
  • 88× gelesen
Kultur
Eva-Maria Lemke (35) wird ab Februar 2018 die Berliner "Abendschau" im RBB moderieren. Derzeit ist sie noch im ZDF für "heute+" tätig. Einige ihrer Fans bedauern den Wechsel.
2 Bilder

Eva-Maria Lemke tröstet Fans wegen Wechsel zum RBB!

BERLIN / MAINZ - Eva-Maria Lemke wird Anfang 2018 das neue Gesicht der Berliner "Abendschau". Der Wechsel der schönen ZDF-Moderatorin zum RBB scheint einige Fans traurig zu machen. In den sozialen Medien kümmert sich die 35-jährige Journalistin daher rührend um ihre Anhänger. Sie ist für ihre Fans einfach nur "die Lemke". Eva-Maria Lemke moderiert zu später Stunde die "heute+"-Nachrichten im ZDF. Noch. Denn die Moderatorin übernimmt ab nächsten Februar die Berliner "Abendschau". Eva-Maria hat...

  • Friedrichshain
  • 08.12.17
  • 5712× gelesen
Anzeige
Kultur
Ab Februar 2018 moderiert Eva-Maria Lemke (35) die Berliner "Abendschau" im RBB um 19:30 Uhr.
2 Bilder

RBB Abendschau holt schöne Eva-Maria Lemke vom ZDF

BERLIN / MAINZ - Die Berliner "Abendschau" im Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) bekommt ab kommenden Jahr Zuwachs. Eva-Maria Lemke verstärkt das Team der Nachrichtensendung. Die 35-Jährige moderiert bisher "heute+" zu später Stunde.  Keine Panik, die alte Garde bleibt: Cathrin Böhme und Sascha Hingst sind weiterhin Gesichter der "Abendschau". Allerdings holt sich das Duo die wahrscheinlich schönste ZDF-Nachrichtensprecherin dazu. Die bezaubernde Eva-Maria Lemke wird ab Februar 2018 um Punkt...

  • Friedrichshain
  • 07.12.17
  • 4426× gelesen
Kultur
In der Akademie für Malerei wird es garantiert niemandem zu bunt.
2 Bilder

Zugang zu den Künsten: Kampagne Kinder-Kultur-Monat fördert kulturelle Bildung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Monat Oktober ist dank des WerkStadt Kulturvereins Berlin auch in diesem Jahr wieder Kinder-Kultur-Monat. Workshops, Führungen, Ausstellungen und Aufführungen – die Wochenendprogramme der Kulturorte Berlins sind voll gepackt mit spannenden Veranstaltungen. In diesem Jahr beteiligen sich Kulturorte aller zwölf Bezirke an dem Plan, Kinder von vier bis zwölf Jahren mit kostenlosen Angeboten an die kreativen Künste heranzuführen. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf...

  • Charlottenburg
  • 09.10.17
  • 53× gelesen
Kultur
Ulrike von Möllendorff moderierte von 1991 bis 1997 die SFB "Abendschau" und war bei vielen Berlinern sehr beliebt
2 Bilder

Moderatorin Ulrike von Möllendorff ist tot!

BERLIN - Sie prägte wie niemand anderes die "heute"-Nachrichten im ZDF und moderierte bis 1997 die "Abendschau" im RBB (vormals SFB). Die Moderatorin Ulrike von Möllendorff starb bereits vor zwei Wochen im Alter von 78 Jahren an einer schweren Krebserkrankung. Nicht nur Berliner liebten sie: Die ehemalige Fernsehmoderatorin Ulrike von Möllendorff war das Gesicht der "Abendschau" und von "heute". Wie ihre Familie der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, starb die Journalistin bereits am 24....

  • Friedrichshain
  • 08.10.17
  • 1204× gelesen
Soziales
Renate Naujoks, Inge Sommer und Gundula Hasselmeyer helfen mit und möchten dadurch der Gesellschaft etwas zurückgeben.
4 Bilder

Lebensmittel und ein offenes Ohr: Kirche wird zweite "Laib und Seele"-Filiale des Bezirks

Halensee. Die Hochmeisterkirche in Halensee ist künftig Ausgabestelle von "Laib und Seele". In der ersten Oktoberwoche wurden dort zum ersten Mal Lebensmittel an Bedürftige verteilt. Das Gotteshaus in der Westfälischen Straße 70 ist die 46. Berliner Ausgabestelle der gemeinschaftlichen Aktion von Berliner Tafel, den Kirchen und dem Radiosenders rbb – aber mit der Trinitatis-Kirche erst die zweite im Evangelischen Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf. Immer mittwochs von 12.30 bis 14 Uhr...

  • Wilmersdorf
  • 06.10.17
  • 220× gelesen
Kultur
Neue Hoffnungsträger: Britta Steffenhagen und Marco Seiffert moderieren ab dem 7. September die rbb "Abendshow" immer wöchentlich am Donnerstag.
2 Bilder

rbb Fernsehen will besser werden: Alles neu ab 4. September!

BERLIN / POTSDAM - Fast schon euphorisch kündigt das rbb-Fernsehen große Änderungen ab September an - neue Formate, neue Sendezeiten, neue Shows. Was der Sender verschweigt: Änderungen sind bitter nötig. Die öffentlich-rechtliche Anstalt ist schon lange das Schlusslicht aller Dritten in der ARD.  "Wir senden von September an vier von fünf Werktagen zur Hauptsendezeit ein eigenes Programm aus unserer Region für die Menschen in unserem Sendegebiet", sagt rbb-Intendantin Patricia Schlesinger....

  • Friedrichshain
  • 02.08.17
  • 279× gelesen
  • 1
Leute
Raiko Thal moderiert unter anderem rbb Aktuell um 21:45 Uhr sowie in Vertretung auch die Berliner Abendschau.

rbb-Moderator Raiko Thal in der Kritik: Interview irreführend?

BERLIN - Der rbb-Moderator Raiko Thal wurde für ein Interview mit der Sprecherin vom Gesamtverband der Versicherungswirtschaft öffentlich kritisiert. Tatsächlich hat der Journalist die Bedingungen der Elemantarversicherung nicht einmal kritisch hinterfragt. Es entstand dadurch der Eindruck, jeder könnte Hochwasserschutz kriegen. Am 26. Juli 2017 zeigte rbb-Aktuell in seiner Spätausgabe die Folgen vom Hochwasser nach dem Dauerregen. Auch Berliner aus den Mäckeritzwiesen in Tegel wurden in ihren...

  • Friedrichshain
  • 27.07.17
  • 926× gelesen
Kultur
Ariana Grande verabschiedet sich unter Tränen von den Fans - das Konzert in Manchester war sehr bewegend.
5 Bilder

Ariana Grande Benefizkonzert: rbb Fernsehen überträgt live! (Update)

UPDATES AM ENDE DES ARTIKELS BERLIN / POTSDAM / MANCHESTER - Am Pfingstsonntag werden zahlreiche Künstler den Opfern des Selbstmordanschlags in Manchester vom 22. Mai gedenken. Sängerin Ariana Grande hat zu dem Benefizkonzert "One Love Manchester" geladen. Beim letzten Konzert des US-Stars starben mindestens 23 Fans. Während zahlreiche ARD-Anstalten den Auftritt der 23-Jährigen im Radio übertragen, zeigt der rbb die Veranstaltung zusätzlich live im TV. Heute ändert das rbb Fernsehen direkt...

  • Friedrichshain
  • 03.06.17
  • 920× gelesen
Kultur

Film über Clärchens Ballhaus: rrb sucht Fotos und alte Filmaufnahmen

Mitte. Clärchens Ballhaus an der Auguststraße ist ein legendärer Tanztempel mit über 100-jähriger Geschichte. Jetzt dreht der rbb für seine Berlin-Serie „Geheimnisvolle Orte“ eine Doku über den Schwoofpalast. Spezialität des Hauses war zu DDR-Zeiten der Nante-Knaller, ein Cocktail aus Whisky, Curacao und Sekt. Clärchens Ballhaus war schon immer beliebtes Tanzlokal; und auch heute ist das Parkett stark beansprucht von knutschenden Liebespärchen und einsamen Großstädtern auf der Suche nach dem...

  • Mitte
  • 19.05.17
  • 198× gelesen
Politik

Stadtbäume verschwinden: Grüne wollen Kampagne neu beleben

Berlin. Obwohl in der Hauptstadt auch immer wieder Bäume gepflanzt werden, sinkt ihre Zahl weiter. Berlin hat viel Grün zu bieten – Parks und Anlagen sind überall zu finden. Und auch viele Bäume entlang der Straßen. Doch den Stadtbäumen geht es schlecht. Sie müssen nicht nur Streusalz, Autoabgase und den Klimawandel ertragen, sondern auch damit klarkommen, dass sich kaum einer um sie kümmert. Der Grund: Personalmangel in den Grünflächenämtern. So kommt es, dass mehr Stadtbäume gefällt werden...

  • Charlottenburg
  • 16.05.17
  • 279× gelesen
  • 2
Kultur
Janna Falkenstein kommt selbst aus der Hauptstadt und präsentiert immer montags den "Super.Markt" im RBB

RBB "Super.Markt": Moderatorin Janna Falkenstein holt Traumquoten!

BERLIN / POTSDAM - Der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) kann mit einem neuen Verbrauchermagazin punkten. Das Format "Super.Markt" fährt beachtliche Quoten ein. Das dritte Programm für Berlin und Brandenburg ist seit Jahren Schlusslicht in der ARD. Es kommen kaum neue Zuschauer hinzu. Treu bleiben dem Sender vor allem die älteren SFB-Stammseher. Intendantin Patricia Schlesinger und Programmchef Jan Schulte-Kellinghaus haben daher große Veränderungen in den letzten Wochen angepackt. Ein...

  • Friedrichshain
  • 10.05.17
  • 333× gelesen
Kultur
In der Folge "Die mit dem Geburtstagsdöner" bringt Kathrin (Katharina Bertus, rechts), die genau wie ihr Exmann Üwele insgeheim in Tömle (Marcel Glauche, links) verliebt ist, Tömle mit einer Lüge dazu, mit ihr ins Esotarium nach Darmstadt zu fahren.

Der rbb holt „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“ ins Fernsehen

Wedding. Seit 2004 läuft die Theatersitcom „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“ im Prime Time Theater an der Müllerstraße und hat inzwischen Kultcharakter. Nun dient sie als Vorlage für eine vierteilige Comedy-Serie im rbb, die am 27. Dezember startet. Constanze Behrends, Schauspielerin und Mitbegründerin des Prime Time Theaters, hatte vor mehr als 12 Jahren die Idee, das TV-Format Sitcom für die Bühne zu bearbeiten. Obwohl sie noch nie Theatertexte geschrieben hatte, legte sie los. Stoff bot...

  • Wedding
  • 17.12.16
  • 171× gelesen
Bauen
Mietsteigerung auf hohen Niveau fällt sanfter aus: Die Wohnkosten in Charlottenburg-Wilmersdorf sind inzwischen niedriger als im Trendbezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

Studie des RBB bescheinigt dem Bezirk die zweithöchsten Mietpreise Berlins

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer hier wohnen will, zahlt drauf: Eine Untersuchung des RBB und der Wohnungsbörse Immobilienscout24 zeigt den Spitzenstatus des City-West-Bezirks. Demnach stiegen die Angebotsmieten seit 2007 von 6,60 auf 9,80 Euro. Doch der Titel der teuersten Ecke Berlins ging verloren. Es ist ein Trost, der kaum jemanden erheitern dürfte: Mietsteigerung auf höchstem Niveau fällt sanfter aus als Mietsteigerung im günstigen Kiez. 73 Prozent mehr zahlen Anwohner in Neukölln und...

  • Charlottenburg
  • 17.10.16
  • 300× gelesen
Kultur
Marion Kunert ist eine von 25 Ehrenamtlichen, die die Bibliothek am Laufen halten.
2 Bilder

Von der Ruine zur Bibliothek: Verein „Leben in Wilhelmsruh“ feiert zehnten Geburtstag

Wilhelmsruh. Helle, hohe Räume, gemütliche Sitzecken, eine kleine Bühne und viele Bücher: So präsentiert sich die Wilhelmsruher Bibliothek. Das Besondere: Sie wird seit zehn Jahren von Ehrenamtlichen betrieben. Am 3. September laden sie zur großen Geburtstagsparty ein. Die Hertzstraße ist eine Sackgasse, sie endet am Gelände des Unternehmens ABB. Direkt hinterm Werkszaun steht ein hübscher Backsteinbau mit der Hausnummer 61, doch mit Energietechnik hat der nichts zu tun. Dort ist die...

  • Rosenthal
  • 14.08.16
  • 229× gelesen
Soziales
Björn Lindner, Marienfelder Naturranger, jetzt auch noch Fernsehstar.

Marienfelder Original im Fernsehen

Marienfelde. Der rbb entdeckt den Marienfelder Naturranger Björn Linder. In einem „Wilde Berliner“ betitelten Beitrag wurde der Naturbursche kürzlich einem breiten Publikum bekannt. Der 45-jährige Björn Lindner stammt aus Osnabrück, ist staatlich geprüfter Natur- und Landschaftspfleger und seit 2007 im Auftrag des Tempelhof-Schöneberger Bezirksamtes als Naturranger in dem über einer ehemaligen BSR-Hausmüllkippe angelegten Freizeitpark am südlichen Stadtrand am Werk. Lindner ist inzwischen...

  • Marienfelde
  • 11.01.16
  • 54× gelesen
Soziales
Die Neuköllner Abgeordnete Christina Schwarzer vor der Reichstagskuppel.

CDU-Abgeordnete sammelt Dosen für Bedürftige

Neukölln. Bis zum 31. Juli ruft die Neuköllner Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer (CDU) auf, haltbare Lebensmittel in Dosen in ihrem Wahlkreisbüro abzugeben. Mit den Lebensmitteln möchte sie die Initiative Laib und Seele bei ihrer Arbeit im Bezirk unterstützen. Laib und Seele ist eine gemeinsame Aktion des Vereins Berliner Tafel, der Kirchen und des Senders rbb. Ziel ist es, Lebensmittel, die noch von guter Qualität sind, aber ansonsten auf dem Müll landen würden, an bedürftige Menschen...

  • Britz
  • 03.07.15
  • 109× gelesen
Kultur

Gespräche mit Überlebenden

Moabit. Über 30 Jahre hat die rbb-Redakteurin Magdalena Kemper Zeitzeugen befragt. Sie alle haben den Nationalsozialismus überlebt, im Exil oder im Untergrund. Sie berichten von der eigenen Art der Vergangenheitsbewältigung, aber auch von Neuanfängen, unverhofftem Glück und der Liebe. "Als Kind wünschte ich mir goldene Locken" ist der Titel der Veranstaltung mit Tondokumenten am 29. April um 20 Uhr in der Kunststätte Dorothea der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Turmstraße 5. Zu hören sind...

  • Moabit
  • 27.04.15
  • 41× gelesen
Soziales

RBB setzt UKB-Reihe "Auf Leben und Tod" fort

Marzahn. Am 8. April, 21 Uhr setzt der rbb die Doku-Reihe "Auf Leben und Tod - Das Unfallkrankenhaus Berlin" fort und zeigt bis 17. Juni weitere acht Folgen.Seit über einem Jahr begleitet ein Filmteam den Alltag von Ärzten, Pflegern, Seelsorgern und Patienten in Deutschlands modernstem Unfallkrankenhaus. Die Reihe gibt einen besonderen Einblick in das Klinikgeschehen und schildert den Alltag und die Routine des Personals, für die Notfälle auf der Tagesordnung stehen: bewegende Bilder, die viel...

  • Marzahn
  • 26.03.15
  • 106× gelesen