Rennbahnstraße

Beiträge zum Thema Rennbahnstraße

Soziales
Das LAF eröffnete diesen Neubau für Geflüchtete, die bereits seit längerem in Berlin leben. Für Kinder aus den Familien wurde auf der Außenfläche ein Spielplatz eingerichtet.
4 Bilder

Modularer Neubau für Geflüchtete
Wohnungen sind vor allem für Familien geeignet

An der Rennbahnstraße 74 hat das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) eine neue Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen eröffnet. In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ließ das LAF zwei moderne Wohngebäude in modularer Bauweise errichten. Die beiden dreigeschossigen Gebäude bieten Platz für bis zu 132 Menschen. Es gibt insgesamt 34 Wohnungen mit einem bis fünf Zimmern. Die Wohnungen verfügen jeweils über Küche und Bad. Zwölf der Wohnungen...

  • Weißensee
  • 28.02.21
  • 157× gelesen
  • 4
Verkehr

Für eine bessere Übersicht

Weißensee. Das Bezirksamt soll an allen Armen der Kreuzung Berliner Allee/Bernkasteler Straße/Rennbahnstraße so genannte „Aufgeweitete Radaufstellstreifen“ (Aras) einrichten. Diesen Antrag stellt die Linksfraktion in der BVV. Diese Kreuzung sei insgesamt unübersichtlich, gleichzeitig aber von allen Verkehrsarten stark frequentiert, so der Verordnete Jurik Stiller. An dier Kreuzung seien vor allem auch viele Radfahrer zu beobachten. Diese hätten vom Straßenrand aus aber nicht immer den besten...

  • Weißensee
  • 14.12.20
  • 212× gelesen
Sport

Sport im Winter ermöglichen

Weißensee. Damit auch in der Wintersaison ausreichend Platz zum Sporttreiben vorhanden ist, sollte das Bezirksamt für den Aufbau temporärer Sportstätten sorgen und sich für die Bereitstellung der nötigen Mittel bei der zuständigen Senatsverwaltung stark machen. Das beschlossen die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion. Ein geeigneter Standort wäre zum Beispiel die Sportanlage an der Rennbahnstraße. Dort stehe genug Platz zur Verfügung, um zum Beispiel eine Traglufthalle aufzubauen....

  • Weißensee
  • 27.11.20
  • 49× gelesen
Sport

Bogensportclub stellt sich vor

Weißensee. Der Bogensportclub BSC BB-Berlin veranstaltet am 15. September einen Tag der offenen Tür von 11 bis 14 Uhr auf seiner Bogenschießanlage in der Rennbahnstraße 45. An diesem Tag sind Vorführungen von Bogensportlern geplant. Zudem kann sich jeder unter Anleitung von Trainern im Bogenschießen versuchen. Auch Sportler mit Handicap, also Rollstuhlfahrer und Blinde, zeigen, was sie können. Weitere Informationen gibt es beim Clubpräsidenten Alfred Grzondziel unter Tel. 0170 189 70 06 sowie...

  • Weißensee
  • 07.09.19
  • 165× gelesen
Sport
Trainer Gordon Lindner vom Verein Pfeffersport bietet auf einem neuen Parcours an der Rennbahnstraße ein regelmäßiges Disk-Golf-Training an. Sport-Stadtrat Torsten Kühne probierte es aus.
2 Bilder

Mit dem Frisbee den Korb treffen
Auf einem neuen Parcours kann Discgolf trainiert werden

An der Rennbahnstraße 50 wurde jetzt der erste öffentliche Diskgolf-Parcours des Bezirks eingeweiht. Diskgolf spielt man ähnlich wie normales Golf, nur eben nicht mit Bällen und Schlägern, sondern mit Frisbeescheiben. Ziel des Spiels ist es, mit möglichst wenigen Würfen von einem Ausgangspunkt aus die Scheibe im Korb zu platzieren. Dieser Sport, der die Bewegung an der frischen Luft fördert, findet inzwischen immer mehr Anhänger in der Region. Deshalb kam der Fachbereich Gesundheitsförderung...

  • Weißensee
  • 23.08.19
  • 1.048× gelesen
Sport
Alfred Grzondziel an einer Zielscheibe. Er ist Präsident des Bogensportclubs BB-Berlin. Der Verein lädt am 4. Mai zu einem Tag der offenen Tür ein.

Mit Pfeil und Bogen schießen
Der Bogensportclub stellt sich auf seiner Weißenseer Anlage vor

Der Bogensportclub BSC BB-Berlin veranstaltet am 4. Mai einen Tag der offenen Tür. Dazu lädt er alle, die den Bogensport näher kennenlernen möchten, von 11 bis 16 Uhr auf seine Bogenschieß-Anlage an der Rennbahnstraße 45 ein. An diesem Tag sind zum einen Vorführungen von Bogensportlern zu erleben. Zum anderen kann sich jeder selbst, unter Anleitung von Trainern, im Bogenschießen versuchen. Weiterhin werden Sportler mit Handicap zeigen, wie sie Bogenschießen betreiben. Unter anderem sind...

  • Weißensee
  • 26.04.19
  • 366× gelesen
Bauen

Platz für 720 Kinder
An der Rennbahnstraße entsteht eine neue Schule mit Sporthalle

Das Bezirksamt plant, auf einem Teil des Sportgeländes Rennbahnstraße 45 eine neue Grundschule und eine Sporthalle. Errichtet wird die Schule in Amtshilfe durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, informiert Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage des Verordneten Mathias Kraatz (Bündnis 90/Die Grünen). An der Idunastraße in Heinersdorf sollen in größerem Umfang Wohnungen entstehen. Voraussichtlich werden dort auch viele Familien hinziehen. Die nächstgelegene Grundschule...

  • Weißensee
  • 18.10.18
  • 1.398× gelesen
Bildung

Schule an der Rennbahnstraße
Grundstück soll jetzt für einen Neubau freigegeben werden

Auf einer Teilfläche der Sportanlage an der Rennbahnstraße soll eine neue Grundschule mit Sporthalle entstehen. In den Ortsteil zogen in den vergangenen Jahren immer mehr Familien mit kleinen Kindern. Und auch die Geburtenrate steigt stetig. Das führt dazu, dass es in den bestehenden Grundschulen immer enger wird. Deshalb sind neue dringend nötig. Aber Grundstücke, die für einen Schulbau geeignet sind und dem Land gehören, sind eher rar in Weißensee. Als ein mögliches Grundstück machten Senat...

  • Weißensee
  • 10.09.18
  • 583× gelesen
Kultur
Vor 140 Jahren fanden an der Rennbahnstraße die ersten Trabrennen statt. Sie zogen Tausende Besucher an. Aber nach 30 Jahren war alles wieder vorbei.
9 Bilder

Pferde, Räder und die Stones: Trabrennbahn Weißensee war ein Publikumsmagnet

Rennbahnstraße: Der Name lässt es schon erahnen. Hier müssen einst Rennen gefahren worden sein. Dass es zunächst Trabrennen waren, glaubt man heute kaum. Die Straße hieß ursprünglich Heinersdorfer Weg und dann Heinersdorfer Straße. Im Jahre 1878 erhielt sie ihren heutigen Namen. Anlass war der offizielle Beginn des Rennbetriebes auf einem etwa 22,5 Hektar großen Gelände an dieser Straße. Der Berliner Traber-Club hatte die Anlage nach englischem Vorbild ab 1877 bauen lassen. Damit besaß man im...

  • Weißensee
  • 16.03.18
  • 1.511× gelesen
  • 1
Verkehr
Nach fünf Jahren Wartezeit ging die neue Ampelanlage in Betrieb.

Neue Ampel an der Rennbahnstraße sorgt jetzt für mehr Sicherheit

Lange hat es gedauert, doch nun wurde die Ampelanlage an der Kreuzung Rennbahnstraße und Gustav-Adolf-Straße endlich in Betrieb genommen. Etwa fünf Jahren lang setzte sich der Abgeordnete Dennis Buchner (SPD) für die Errichtung einer Ampelanlage an dieser Kreuzung ein. Immer wieder hakte er beim Senat nach. Denn Fußgänger kamen dort an der Rennbahnstraße nur schwer über die Straße und für Autofahrer, die aus der Gustav-Adolf-Straße kamen, war das Abbiegen in die Rennbahnstraße auch nicht gerade...

  • Weißensee
  • 24.11.17
  • 727× gelesen
Verkehr

Ab Juni soll die Ampel an der Kreuzung Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße gebaut werden

Weißensee. Die Ampel an der Kreuzung Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße soll dieses Jahr endlich gebaut werden. Das wurde ihm vom zuständigen Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) zugesichert, berichtet der Abgeordnete Dennis Buchner (SPD). „Seit Jahren setze ich mich für die Errichtung einer Ampelanlage an dieser Kreuzung ein“, so Buchner. „Für Fußgänger ist dort trotz einer Mittelinsel ein zügiges und sicheres Überqueren der Rennbahnstraße zur Hauptverkehrszeit...

  • Weißensee
  • 09.04.17
  • 142× gelesen
Verkehr

2017 soll die Ampel an der Rennbahnstraße endlich installiert werden

Weißensee. An der Kreuzung Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße soll in diesem Jahr endlich eine neue Lichtsignalanlage installiert werden. Mit dieser neuen Ampel wird Fußgängern ein sicheres Überqueren der Rennbahnstraße ermöglicht. Davon werden vor allem Schulkinder und Nutzer der Sportanlagen an der Rennbahnstraße profitieren. Diese Lichtsignalanlage sollte bereits längst stehen. 2012 beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die Installation. Finanziert und in Auftrag gegeben werden...

  • Weißensee
  • 14.01.17
  • 114× gelesen
Sport
Barbara Herzig ist an Multipler Sklerose erkrankt. Vor drei Jahren entdeckte sie das Bogenschießen für sich.
4 Bilder

Auf der neuen Weißenseer Anlage des BB-Berlin trainieren auch behinderte Bogenschützen

Weißensee. Mitglieder des Bogensportclubs BB-Berlin trainieren auf einer neuen Anlage in Weißensee. Sie entstand in der Rennbahnstraße 45-49. Auf seiner Weißenseer Anlage sind auch Menschen mit gesundheitlichen Problemen sportlich aktiv. Eine von ihnen ist Barbara Herzig. Sie ist an Multipler Sklerose erkrankt. Bei einem Klinikaufenthalt in Bayreuth sah sie eindrucksvolle Fotos vom Bogenschießen. „Das wollte ich auch mal ausprobieren“, erinnert sie sich. Sie war vom Bogensportkurs in der Klinik...

  • Weißensee
  • 25.10.16
  • 685× gelesen
Verkehr
Vor dem Tor des Kinderkrankenhauses steht die unnötigste Fußgängerampel Weißensees.
2 Bilder

An der Ecke Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße wird im Sommer eine Ampel installiert

Weißensee. An der Kreuzung Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße soll voraussichtlich in diesem Sommer endlich eine neue Lichtsignalanlage installiert werden. Außerdem soll noch im Frühjahr die überflüssigste Ampel Weißensees an der Hansastraße verschwinden. Diese Auskunft bekam der Abgeordnete Dirk Stettner (CDU) auf Anfrage von Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD). Von der neuen Ampel an der Ecke Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße profitieren vor allem die Schulkinder und Sportler, die...

  • Weißensee
  • 25.03.16
  • 437× gelesen
Sport

Blau-Gelb kann noch siegen

Weißensee. Nach zuletzt neun Niederlagen bewies der SV Blau-Gelb am vergangenen Sonnabend, dass die Mannschaft das Siegen nicht verlernt hat. Sie gewann 3:1 gegen den SV Blau Weiss. Mit einem engagierten Auftritt bereitete man vor allem dem 38-Jährigen Torwart Oppat einen erfolgreichen Abschied, es war sein letzter Auftritt bei der "Ersten". Die Tore zum Erfolg steuerten Seidel (42.) und zweimal Kampa bei (67./71.). Vielleicht gelingt ja auch gegen den Tabellenführer SCC am übernächsten...

  • Weißensee
  • 19.05.15
  • 44× gelesen
Soziales
Schüler aus der BIP-Kreativitätsschule übergaben kürzlich gemeinsam mit ihrer Lehrerin Schulmaterialien an Flüchtlingskinder im Heim an der Rennbahnstraße.

Flüchtlingskinder aus der Rennbahnstraße brauchen Schulmaterial

Weißensee. Über eine tolle Spende konnten sich kürzlich die Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft in der Rennbahnstraße freuen. Schüler der BIP-Kreativitätsschule in der Bizetstraße brachten ihnen kistenweise Schulmaterial, unter anderem Schulmappen, Federtaschen, Stifte und Füller, Lineale, Schreibblöcke."Schulmaterial wird für die Flüchtlingskinder immer gebraucht", sagt Kathrin Chlebusch. Die Diplomsozialarbeiterin ist Koordinatorin der Flüchtlingshilfe in Weißensee. "Die Kinder kommen ja mit...

  • Weißensee
  • 09.04.15
  • 899× gelesen
Verkehr

Senat arbeitet an einem neuen Konzept für die nördliche Berliner Allee

Weißensee. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt plant in absehbarer Zeit, den nördlichen Teil der Berliner Allee umzugestalten. Deshalb wird vorerst keine neue Überquerung der Berliner Allee in Höhe Rennbahn- und Bernkasteler Straße angelegt. Das teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit.Die Pankower Bezirksverordneten hatten sich dafür eingesetzt, dass an der südlichen Seite dieser Kreuzung eine neue Ampel für Fußgänger geschaffen wird. Allerdings kann darüber nicht...

  • Weißensee
  • 18.12.14
  • 49× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.