Robert Ide

Beiträge zum Thema Robert Ide

Umwelt

Kleingarten für alle
In der Björnsonstraße kann jeder seine Ideen einbringen

Die Prenzlauer Berger bekommen einen neuen Gemeinschaftsgarten. Der sogenannte "Schleifengarten" liegt an der Wendeschleife der Straßenbahn an der Björnsonstraße und gehört ab November zur Kleingartenanlage Bornholm 1. Die Senatsumweltverwaltung fördert die Umgestaltung der 800 Quadratmeter großen Fläche, auf der noch alte DDR-Garagen stehen, zu einem Kiezgarten. Der Bezirk Pankow und die gemeinnützige Organisation "soulgardenberlin" begleiten das Pilotprojekt. Erstes Treffen am 27. Oktober...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.10.21
  • 61× gelesen
Umwelt
Ein halbes Jahr haben Studenten zur Geschichte der Bornholmer Gärten geforscht.
2 Bilder

Bornholmer Gärten und ihre Geschichte
Studenten entwerfen Plakate für spannende Ausstellung

Die Bornholmer Gärten an der historischen Bösebrücke stellen sich vor: mit einer Ausstellung über die Gärten an der früheren Berliner Mauer, die dort am 9. November 1989 fiel. Die Plakate haben Studenten designt. Sechs Monate haben Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin recherchiert und geforscht, Zeitzeugen befragt und sich die Gärten angeschaut. Seit wenigen Wochen ist sie fertig, die Ausstellung über die Kleingartenanlagen Bornholm 1 und 2 an der historischen Bösebrücke,...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.03.21
  • 131× gelesen
Umwelt
Vereinschef Robert Ide hat in den Bornholmer Gärten seit acht Jahren eine grüne Parzelle.
4 Bilder

"Grüne Gartenlunge zum Durchatmen"
Bornholmer Kleingärtner bekommen Pilotprojekt finanziert

Wegeleitsystem und Schautafeln: Die Kleingärtner der Anlage Bornholm 1 an der Bösebrücke bekommen für ihr Pilotprojekt Fördermittel von der Senatsumweltverwaltung. Bis zum Frühjahr soll alles fertig sein. Frische Luft, öffentliches Grün, für alle zugänglich und eine Artenvielfalt, die in Parks kaum zu finden ist. Das ist es, was die Kleingartenanlage Bornholm 1 am Fuße der historischen Bösebrücke ausmacht. Dort gärtnern, ernten, entspannen und feiern keine spießigen Laubenpieper, sondern...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.12.20
  • 515× gelesen
Umwelt
Die gerade aufgebaute Litfaßsäule informiert darüber, warum Kleingärten „eine Säule der Stadt sind“.
5 Bilder

„Wir sind ein durchmischter Haufen“
Mit der Kampagne „Da wächst was“ wollen Kleingärtner das angestaubte Image aufpolieren

Das Wetter spielte mit, der Standort war gut vorbereitet und die Stimmung bestens: Unter diesen optimalen äußeren Voraussetzungen hat die Initiative „Da wächst was“ am Hauptweg/ Ecke Schmollwinkel in der Kleingartenanlage Bornholm I die inzwischen vierte Litfaßsäule aufgestellt. In den vergangenen Monaten musste die Firma Wall GmbH 2500 alte Litfaßsäulen abbauen. Der neue Betreiber der Litfaßsäulen in der Stadt, die Ilg-Außenwerbung, hat an 1500 genehmigten Standorten schon neue aufgestellt....

  • Pankow
  • 17.08.19
  • 276× gelesen
Kultur
Robert Ide, stellvertretender Vorsitzender des Kleingartenvereins Bornholm 1, bei der Pflaumenernte.

Der ganze Kiez ist zum zweitägigen Fest in den Bornholm-Anlage eingeladen

Prenzlauer Berg. Mehr als Laubenpieper-Idyll mit Bratwurst: Zu einem zweitägigen Fest laden die Kleingärtner am 3. und 4. September in ihre Anlagen Bornholm 1 und 2 ein. Zu finden sind sie direkt neben der Bösebrücke – zwischen Esplanade, Bornholmer Straße und Björnsonstraße. Unter der Überschrift „120 Jahre Bornholmer Gärten“ wird viel geboten: Neben Musik und Unterhaltung stehen politische Debatten, Ausstellungen, Führungen und Filme auf dem Veranstaltungsplan. Den Auftakt macht am Sonnabend,...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.08.16
  • 246× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.