S-Bahnhof Schichauweg

Beiträge zum Thema S-Bahnhof Schichauweg

Umwelt

Müllproblem am S-Bahnhof Schichauweg

Marienfelde. Am Zugang zum S-Bahnhof Schichauweg an der Kettinger Straße gibt es nach Angaben des CDU-Verordneten Patrick Liesener ein Problem mit „immer wiederkehrenden Müllablagerungen“. Das Bezirksamt müsse Maßnahmen zu deren Vermeidung und Beseitigung einleiten, fordert er deshalb. „Immer wieder beschweren sich Anwohner und Nutzer des Zugangs über Vandalismus und abgelegten Unrat. Dies muss ein Ende haben.“ PH

  • Marienfelde
  • 09.01.20
  • 24× gelesen
Verkehr

Grünzug besser beleuchten

Lichtenrade. Der CDU-Bezirksverordnete Patrick Liesener fordert, die Beleuchtung im Grünzug zwischen dem hinteren Ausgang des S-Bahnhofs Schichauweg und der Motzener Straße zu verbessern. Viele Menschen sind dort unterwegs, um vom Bahnhof schnell zu ihrem Arbeitsplatz im Gewerbegebiet Motzener Straße zu kommen. „In der dunkleren Jahreszeit ist die Anlage in den Morgen- und Abendstunden sehr dunkel und es wird ein fehlendes Sicherheitsgefühl beklagt. Es wäre daher wünschenswert, wenn es dort...

  • Lichtenrade
  • 24.02.19
  • 62× gelesen
Verkehr
Hier wird das letzte Element der Schallschutzwand zwischen dem Bahnhof Lichtenrade und dem Bahnübergang Wolziger Zeile eingesetzt.
6 Bilder

Schwarzer Tag oder Feiertag?
Der offizielle Baustart für die Dresdner Bahn ist erfolgt

Sie ist 350 Meter lang und Vorbotin eines der größten Bauprojekte Berlins in den kommenden Jahren. Mit dem Einheben des letzten Elements der Schallschutzwand südlich des S-Bahnhofs Lichtenrade ist am 5. Februar der Ausbau der Dresdner Bahn offiziell gestartet. „Auf diesen Tag haben wir lange gewartet. Endlich können wir mit dem Wiederaufbau beginnen“, zeigte sich Ronald Pofalla, Vorstandmitglied der Deutschen Bahn im Bereich Infrastruktur, zufrieden. „Diese Verbindung ist für den Flughafen...

  • Lichtenrade
  • 12.02.19
  • 758× gelesen
Sport

Gemütliches Radeln zum Flugfeld

Lichtenrade. Am Sonnabend, 26. Mai, findet ab 10 Uhr eine geführte Radtour durch den Bezirk statt. Start- und Treffpunkt ist der S-Bahnhof Schichauweg. Von dort geht es zum Tempelhofer Flugfeld und zur Marienhöhe über eine Distanz von 26 Kilometern. Ein Zwischenstopp mit einer Einkehr ist geplant. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Anmeldungen und weitere Informationen unter 033708/44 50 40 oder info@radtouren-rangsdorf.de. PH

  • Lichtenrade
  • 16.05.18
  • 12× gelesen
Verkehr

Eklatante Parkplatznot: Zahlreiche Verstöße am Schichauweg

Lichtenrade. Der Bereich rund um den S-Bahnhof Schichauweg entwickelt sich immer mehr zur Park & Ride-Zone. Wie Berliner-Woche-Leser Bernd Albrecht feststellt, „herrscht dort tagsüber größtenteils eklatante Parkplatznot“. Für ihn ist es unbegreiflich, dass „das zuständige Ordnungsamt gegen eindeutige Verstöße bei der Parkplatznutzung nichts unternimmt“. Der zuständige Stadtrat Oliver Schworck (SPD) freut sich über Hinweise und Ideen aus der Bevölkerung. So begrüßt er ausdrücklich „die...

  • Lichtenrade
  • 09.01.16
  • 217× gelesen
WirtschaftAnzeige

Gesundheit für die ganze Familie

Seit mehr als fünf Jahren gibt es die Lichtenrader Apotheke im EDEKA-Markt direkt am S-Bahnhof Schichauweg. Für Frau Scheunemann, die Inhaberin der Apotheke, ist es wichtig, für die Kunden mehr zu sein, als nur ein "Kaufmannsladen für Medikamente". Apotheke zum Mitmachen! Das ist die neuste Idee. Der zweite Kundenabend am 11. November widmete sich der kalten Jahreszeit. Hier konnten die Kunden eine eigene Handcreme und einen Pflegelippenstift herstellen. Unter fachkundiger Anleitung der...

  • Lichtenrade
  • 12.11.14
  • 43× gelesen
Blaulicht

Jugendlicher schlägt Kontrolleur auf dem S-Bahnhof Schichauweg

Lichtenrade. Am 30. Juli kam es gegen 18.10 Uhr auf dem S-Bahnhof Schichauweg zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Fahrkartenkontrolleuren und zwei jugendlichen Schwarzfahrern.Die 13- und 16-Jährigen waren ohne gültige Fahrausweise unterwegs, als drei Kontrolleure einstiegen und sie erwischten. Beim Ausstieg an der Station Schichauweg versuchte der Jüngere zu flüchten, konnte aber von einem der Kontrolleure am Arm festgehalten werden. Dabei erlitt der 13-Jährige Schürfwunden am Hals...

  • Lichtenrade
  • 04.08.14
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.