Patrick Liesener

Beiträge zum Thema Patrick Liesener

Soziales

Hilfe für Frauen in der Partyszene

Tempelhof-Schöneberg. Die Kampagne „Luisa ist hier!“ des Vereins Frauen-Notruf Münster möchte der Bezirksverordnete Patrick Liesener (CDU) gern auch in Tempelhof-Schöneberg starten. Das Angebot richtet sich an Frauen, „die in der Partyszene aus einer unangenehmen Situation heraus möchten“. Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ könnten sie sich an das gastronomische Personal wenden und dann unmittelbar und diskret Hilfe erhalten, so Liesener. Das Personal werde für solche Fälle durch die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.03.20
  • 49× gelesen
Politik

Frauen für Politik begeistern

Schöneberg. „Frauen sind in der Politik unterrepräsentiert“, stellt der frauenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, Patrick Liesener, fest. Wie sich das ändern lässt, will er anlässlich der bezirklichen Kulturreihe „Frauenmärz“ am 11. März 18.30 Uhr im Fraktionssitzungssaal der CDU, Raum 3055, im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, mit der Autorin, Herausgeberin und Bundestagsabgeordneten Elisabeth Motschmann diskutieren. KEN

  • Schöneberg
  • 02.03.20
  • 27× gelesen
Umwelt

Ballot Bins zur Probe aufstellen

Tempelhof-Schöneberg. Nach Wunsch des CDU-Bezirksverordneten Patrick Liesener sollten an mehreren Orten im Bezirk Ballot Bins erprobt werden. Diese Kästen, bereits in Spandau getestet, sollen auf unterhaltsame Weise Umweltverschmutzung vermeiden. Raucher, die ihre Kippe loswerden wollen, können diese in den Ballot Bin werfen und dabei zugleich über ein bestimmtes Thema abstimmen. Denn auf dem Kasten ist eine Umfrage angebracht und mit dem Einwurf des Zigarettenstummels entscheidet sich die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.02.20
  • 21× gelesen
Bildung

CDU sieht Mängel bei Schulmöbeln
Ausstattung soll hinsichtlich der Ergonomie verbessert werden

Die CDU-Fraktion in der BVV hat einen deutlichen Nachholbedarf hinsichtlich des Sitzmobiliars in den Schulen ausgemacht. Kinder würden demnach oft auf nicht verstellbaren Stühlen sitzen. Körperliche Probleme seien die Folgen. Das Bezirksamt solle sich deshalb dafür einsetzen, dass die Schulen in Tempelhof-Schöneberg bei der Ausstattung mit ergonomischen Möbeln unterstützt werden. „Es ist absolut unverständlich, dass insbesondere Kinder, deren Muskulatur sich noch im Aufbau befindet und bei...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 10.01.20
  • 93× gelesen
Politik

Literatur gegen Homophobie

Tempelhof-Schöneberg. Der CDU-Verordnete Patrick Liesener ist sicher, dass Literatur gegen Homophobie hilft, um Diskriminierungen vorzubeugen. Er möchte vom Bezirksamt prüfen lassen, ob und in welcher Bibliothek im Bezirk ein gekennzeichnetes Regal eingerichtet werden kann. Dieses solle von „Community Games“, einem Projekt des Lebens- und Schwulenverbands, bestückt werden. Der Verband biete „eine Sammlung von Kinder- und Jugendliteratur an, die die Selbstfindung von jungen Menschen erleichtern...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.11.19
  • 49× gelesen
Umwelt

Grünzug erhält neue Abfalleimer

Marienfelde. Im März hatte der CDU-Bezirksverordnete Patrick Liesener in einem Antrag neue Mülleimer im Grünzug An der Heilandsweide zwischen Kirch- und Greulichstraße gefordert. Laut Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) konnte dies inzwischen umgesetzt werden. „Der Fachbereich Grünflächen hat zwei Abfallbehälter neu angebracht, nachdem die ehemals vorhandenen durch Vandalismus zerstört worden waren. Mit einem ursprünglich noch vorhandenen Abfallbehälter ist die Grünverbindung mit nunmehr drei...

  • Marienfelde
  • 28.08.19
  • 33× gelesen
Umwelt

Neue Mülleimer für Grünzug

Marienfelde. Im Grünzug An der Heilandsweide zwischen Kirch- und Greulichstraße sollten nach Forderung der CDU ein bis zwei zusätzliche Mülleimer aufgestellt werden. Bisher sei lediglich ein BSR-Mülleimer in der Greulichstraße vorhanden, was nicht ausreiche. „Der Grünzug, der gleichzeitig ein Durchgangsweg ist, wurde in der Vergangenheit stark verschmutzt und nur unzureichend gereinigt. Es finden sich dort Scherben, Plastikabfälle und sonstiger Müll, der Kinder, Tiere und Umwelt bedroht“, so...

  • Marienfelde
  • 19.03.19
  • 23× gelesen
Kultur
Der Lichtenrade-Schriftzug am alten Bahnhofsgebäude gehört einfach zum Ortsteil.
2 Bilder

Schutz eines Wahrzeichens
Deutsche Bahn möchte historische Bahnhofselemente erhalten

Viele Lichtenrader kommen täglich am Schriftzug „Lichtenrade“ am S-Bahnhof vorbei. Er symbolisiert ein gewisses Heimatgefühl und ist zugleich ein Wiedererkennungsmerkmal, meint Patrick Liesener (CDU). Der Bezirksverordnete möchte ihn deshalb erhalten und hat einen entsprechenden Antrag in die BVV eingebracht. Grund ist der Ausbau der Dresdner Bahn. Im Zuge dessen wird das 1910 fertiggestellte Bahnhofsgebäude, an dem der Schriftzug prangt, abgerissen. „Wenn schon das denkmalgeschützte Gebäude...

  • Lichtenrade
  • 14.03.19
  • 526× gelesen
Verkehr

Schlaglöcher in der Lützowstraße

Lichtenrade. Dem CDU-Bezirksverordneten Patrick Liesener zufolge haben sich Anwohner und Straßennutzer über die Schäden in der Lützowstraße beschwert. Insbesondere im Übergang von Asphaltdecke zum unbefestigten Straßenrand seien „erhebliche Schlaglöcher“ vorhanden. „Diese laufen bei Regen voll Wasser und sind dann für Rad- und Autofahrer eine Gefahr, da sie nicht mehr erkannt werden können“, so Liesener. Er fordert daher das Bezirksamt auf, diese Schäden umgehend zu beseitigen....

  • Lichtenrade
  • 13.03.19
  • 24× gelesen
Politik

Informieren über Altmedikamente

Tempelhof-Schöneberg. Der Gesundheitsausschuss der BVV hat sich in seiner Sitzung am 25. Februar mit der Idee einer Kampagne zur Entsorgung von Altmedikamenten auseinandergesetzt. Ergebnis: Das Bezirksamt soll die Bevölkerung in Zukunft „mit geeigneten Maßnahmen darauf hinweisen, wie und wo man Altmedikamente kostenlos entsorgen kann“. Informationen sollten insbesondere auf der bezirkseigenen Webseite verfügbar sein. „Aktuelle Studien zeigen: Knapp der Hälfte der Deutschen ist nicht bekannt,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 05.03.19
  • 27× gelesen
Verkehr

Grünzug besser beleuchten

Lichtenrade. Der CDU-Bezirksverordnete Patrick Liesener fordert, die Beleuchtung im Grünzug zwischen dem hinteren Ausgang des S-Bahnhofs Schichauweg und der Motzener Straße zu verbessern. Viele Menschen sind dort unterwegs, um vom Bahnhof schnell zu ihrem Arbeitsplatz im Gewerbegebiet Motzener Straße zu kommen. „In der dunkleren Jahreszeit ist die Anlage in den Morgen- und Abendstunden sehr dunkel und es wird ein fehlendes Sicherheitsgefühl beklagt. Es wäre daher wünschenswert, wenn es dort...

  • Lichtenrade
  • 24.02.19
  • 62× gelesen
Umwelt

CDU will Kampagne starten
Altmedikamente richtig entsorgen

Mit einer Informationskampagne möchte der CDU-Bezirksverordnete Patrick Liesener die Bürger über die korrekte Entsorgung abgelaufener Medikamente aufklären. „Aktuelle Studien zeigen: Knapp der Hälfte der Deutschen ist nicht bekannt, dass schon durch die Einnahme von Medikamenten Arzneimittelwirkstoffe über die Toilette in den Wasserkreislauf gelangen. Zudem werfen viele Menschen nicht genutzte oder abgelaufene Medikamente in die Toilette oder Spüle“, erklärt Liesener. Falsch entsorgte...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.01.19
  • 36× gelesen
Umwelt

Dogstations sollen bleiben

Tempelhof-Schöneberg. Der Bezirksverordnete Patrick Liesener (CDU) möchte, dass die Dogstations im Bezirk erhalten bleiben. Das Bezirksamt solle außerdem prüfen, wie das Angebot ausgeweitet werden könne. „Im Rahmen der Neuordnung und Neuerteilung der Werberechte im öffentlichen Straßenland kann die aktuelle Kooperation zu den Dogstations nicht fortgeführt werden“, schreibt Liesener in einem Antrag. Eine Dogstation ist eine Kombination aus Abfallbehälter und Tütenspender, die dazu beitragen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 10.01.19
  • 13× gelesen
Bildung

Online-Chronik unvollständig

Tempelhof-Schöneberg. Auf der Internetseite https://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/ueber-den-bezirk/historisches/artikel.338854.php informiert der Bezirk über die Geschichte der Ortsteile seit dem 12. Jahrhundert. „01.01.2001: Die Fusion der Bezirke Tempelhof und Schöneberg tritt in Kraft“, ist dort als letzte Information aufgeführt. Den CDU-Bezirksverordneten Patrick Liesener stellt dies nicht zufrieden. „Seitdem gab es viele weitere historische Ereignisse, die in der Chronik erwähnt...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.11.18
  • 34× gelesen
Umwelt
Die in Kippen verbliebenen Giftstoffe gefährden Kinder und Tiere, wenn sie verschluckt werden.

Die unterschätzte Gesundheitsgefahr
CDU will „Aktionstag Kippe“, Stadtrat hat andere Idee

Es ist ein alltägliches Bild an Bahnhöfen, Bushaltestellen oder in Parks: herumliegende Kippen, nach dem Konsum nicht entsorgt, sondern einfach auf den Boden geschnipst. Raucher begehen damit nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern sorgen auch für eine Gefährdung ihrer Mitmenschen und Umwelt. Ein „Aktionstag Kippe“ soll das ändern. Der Weltgesundheitsorganisation zufolge enthalten Zigarettenstummel rund 5000 verschiedene Chemikalien, darunter hochgradig giftige Substanzen wie Cadmium,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 22.10.18
  • 108× gelesen
Bauen
So sieht der marode Kabinentrakt in der Halker Zeile 151 von außen aus. Die Fußballspieler wünschen sich hier neue, moderne Umkleiden und Sanitärbereiche.

„Es gibt derzeit keine Zeitschiene“
Container für Sportanlage Halker Zeile weiter im Wartemodus

In der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 19. September hat sich Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) zur Situation in der Halker Zeile 151 geäußert. Hoffnung auf eine schnelle Lösung machten seine Aussagen nicht. Wie wir Anfang Mai berichteten, ist der Kabinentrakt auf der Sportanlage seit Jahren marode. Verschmutzte Sanitäranlagen und zu kleine Umkleidekabinen belasten die Fußballspieler des Lichtenrader BC und des SV Adler Berlin. Mehr als 50 Mannschaften nutzen die Plätze, an...

  • Lichtenrade
  • 25.09.18
  • 137× gelesen
Umwelt

Kostenfreies Leitungswasser

Tempelhof-Schöneberg. Die Initiative „Refill Deutschland“ hat sich zum Ziel gesetzt, Plastikmüll zu vermeiden. Überall, wo ein „Refill“-Aufkleber angebracht ist, können mitgebrachte Flaschen kostenfrei mit Leitungswasser befüllt werden, so die Idee. Der CDU-Bezirksverordnete Patrick Liesener möchte dieses Prinzip im Bezirk verbreiten. In einem Antrag in der BVV fordert er das Bezirksamt dazu auf, sich „mit geeigneten Liegenschaften, z.B. Dienstgebäuden, Büchereien, Jugendfreizeiteinrichtungen,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.09.18
  • 70× gelesen
Politik
Jetzt ist nicht mehr von einer Schließung des Gemeinschaftshauses, sondern von dringend nötigen Investitionen die Rede.
4 Bilder

Gemeinschaftshaus wird saniert

Lichtenrade. Das 1990 fertiggestellte Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, braucht dringend eine Erneuerngskur. Im Bezirksamt wurde bereits überlegt, den Standort aufzugeben. Das löste einen Proteststurm am südlichen Stadtrand aus. Drei CDU-Bezirksverordnete aus Lichtenrade – Hagen Kliem, Patrick Liesener und Christian Zander – stellten sich an die Spitze und brachten, „um das Gemeinschaftshaus als Veranstaltungsort attraktiver zu gestalten“, einen entsprechenden Antrag in die BVV...

  • Lichtenrade
  • 28.03.17
  • 176× gelesen
Soziales
Das ehemalige „Hotel Lichtenrade“ wird zu einer Einrichtung für suchtkranke Frauen umgewandelt.

Hilfe für Frauen aus der Sucht

Lichtenrade. Wie jetzt auf Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Patrick Liesener bestätigt wurde, wird das frühere „Hotel Lichtenrade“ am Bornhagenweg 24 in eine Einrichtung für begleitetes Wohnen umgewandelt. Demnächst sollen suchtmittelabhängige Frauen einziehen. Laut Antwort des zuständigen Stadtrats Oliver Schworck (SPD) werden insgesamt zwölf Plätze für Frauen, vier davon für eine Wohngemeinschaft und acht für Betreutes Einzelwohnen bereitgestellt. Die Einrichtung wird vom Verein...

  • Lichtenrade
  • 22.03.17
  • 554× gelesen
Politik
Die  Lektüre der letzten Berliner Woche hatte dem CDU-Bezirksverordneten Patrick Liesener aus Lichtenrade kurzfristig die gute Laune verdorben.

Lichtenrade fehlt: Als einziger Ortsteil im Imagefilm nicht erwähnt

Lichtenrade. Mit Interesse hat der CDU-Bezirksverordnete (BVV) Patrick Liesener aus Lichtenrade in der Berliner Woche gelesen, dass das Bezirksamt, um den Tourismus anzukurbeln, einen Tempelhof-Schöneberger Imagefilm drehen ließ. Aber etwas fehlt. Nach der Lektüre unserer Zeitung hat sich Liesener den sechsminütigen Streifen angeschaut und verblüfft festgestellt, dass Lichtenrade, der südlichste Ortsteil des Bezirks, an keiner Stelle vorkommt, nicht einmal auch nur am Rande erwähnt wird....

  • Lichtenrade
  • 18.02.17
  • 238× gelesen
  •  1
Politik
Das Gemeinschaftshaus Lichtenrade bildet das kulturelle und gesellschaftliche Herz des Ortsteils am südlichen Stadtrand.

Politiker fordern Sanierungskonzept für das Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Lichtenrade. Das 1990 fertiggestellte Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11/Ecke Lichtenrader Damm, ist als Veranstaltungsort im Laufe der vergangenen Jahre und Jahrzehnte ziemlich abgewirtschaftet und nicht mehr unbedingt attraktiv. Das möchten drei Tempelhof-Schöneberger CDU-Bezirksverordnete (BVV) aus Lichtenrade – Hagen Kliem, Patrick Liesener und Christian Zander – nun gern ändern. Zu diesem Zweck, „um das Gemeinschaftshaus als Veranstaltungsort attraktiver zu gestalten“, haben...

  • Lichtenrade
  • 10.02.17
  • 130× gelesen
Politik
In der Klosteranlage „Vom Guten Hirten“ an der Malteser Straße 171 gibt es auch ein weitgehend unbekanntes Schwimmbad.
4 Bilder

Still ruht das Bad

Marienfelde. Seit 1970 gibt es in der katholischen Klosteranlage „Vom Guten Hirten“ an der Malteser Straße 171 ein über den Kiez hinaus weitgehend unbekanntes Schwimmbad. 2014 wurde die dem Erzbistum Berlin gehörende Badeanstalt geschlossen und steht seitdem leer. Lediglich Wasser ist noch drin. Das unter anderem auch mit Zuschüssen der Lottostiftung gebaute Schwimmbad war ursprünglich für die zur Kirche gehörende Schule gedacht. Dann stellte sich aber heraus, dass der Unterhalt der Anlage...

  • Marienfelde
  • 23.01.17
  • 1.323× gelesen
Leute
Weil Parteifreundin Jutta Kaddatz nach ihrer Wahl zur Stadträtin ihren BVV-Sitz frei machte, kam Patrick Liesener doch wieder zum Zuge.
2 Bilder

Patrick Liesener rückt für die CDU in die BVV nach

Lichtenrade. Für Patrick Liesener war der Brief, der ihm kurz vor Jahresschluss ins Haus flatterte, wohl wie ein Weihnachtsgeschenk: Er darf seine kommunalpolitsche Karriere wie gehabt fortsetzen. „Der schönste Brief seit langer Zeit. Ich freue mich, wieder ein Teil der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg zu sein. Ich werde mich mit Herzblut für unseren Bezirk und besonders für Lichtenrade engagieren“, jubelte Liesener auf seiner Faceboock-Seite. Liesener war von 2014 bis zu den letzten...

  • Tempelhof
  • 27.12.16
  • 326× gelesen
Verkehr
Da dieses Schild gern "übersehen" wird, soll die Höchstgeschwindigkeit rund um die Dorfaue auf Tempo 10 gedrosselt werden.

Tempo 10 in der Dorfaue gefordert

Marienfelde. Um den zwar offiziell untersagten aber offenbar unvermeidlichen Durchgangsverkehr unattraktiv zu gestalten, gilt in der Dorfaue Marienfelde seit zig Jahren Tempo 20. Viele halten sich aber nicht daran. Das will die CDU nun ändern.Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion in dieser Woche in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Findet er eine Mehrheit, ist damit das Bezirksamt aufgefordert zu prüfen, "ob in der Dorfaue Marienfelde eine Tempo-10-Zone eingerichtet...

  • Marienfelde
  • 19.01.15
  • 69× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.