Schmerzen

Beiträge zum Thema Schmerzen

Gesundheit und Medizin

DRK Kliniken Berlin Westend beteiligen sich
„Aktionstag gegen den Schmerz“ am 1. Juni 2021

Die DRK Kliniken Berlin Westend machen mit beim 10. bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“: Am 1. Juni 2021 weisen die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. und ihre Partnerorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen hin, die an chronischen Schmerzen leiden. Bundesweit finden in etwa 150 Praxen und Kliniken, in Apotheken sowie Pflegeeinrichtungen Aktionen, Infotage und Vorträge statt. Von 9 bis 18 Uhr ist zudem eine kostenlose Telefon-Hotline eingerichtet. Dort...

  • Westend
  • 28.05.21
  • 36× gelesen
WirtschaftAnzeige

VITAL ONE
Du hast Schmerzen? Und möchtest Dir sofort helfen lassen?

Du hast Schmerzen? Und möchtest Dir sofort helfen lassen? Dann melde Dich jetzt zu unserer Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht an! VITAL ONE: „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, so viele Menschen wie möglich in ein schmerzfreies Leben zu begleiten. Dafür stellen wir allen interessierten Menschen das Wissen zur Verfügung, sich bei Schmerzen selbst zu helfen und ihnen vorzubeugen – ohne Medikamente oder Operationen.“ Osteopressur wirkt gezielt auf die Alarmschmerz-Rezeptoren Bei der von...

  • Bezirk Pankow
  • 25.05.21
  • 244× gelesen
WirtschaftAnzeige
Belinda und Alfons Ohliger

Praxis für Ganzheitsmedizin A. & B. Ohliger
Erfolgreich gegen den Schmerz!

Fast jeder leidet irgendwann einmal unter Schmerzen im Körper und bei vielen Patienten ist der Schmerz chronisch. Die gängigen Therapien – Operationen und Medikamente – helfen oft nicht und haben starke Nebenwirkungen. Hier setzt die sehr erfolgreiche Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ein. Sie beruht auf einem neuen Verständnis vom Entstehen der Schmerzen. In unserem modernen Alltag nutzen wir nur einen ganz kleinen Teil der Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers. Durch einseitige...

  • Bezirk Spandau
  • 28.09.20
  • 628× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales

Wege aus dem Schmerz

Neu-Hohenschönhausen. Um „Wege aus dem Schmerz“ geht es in einem Vortrag am Donnerstag, 14. November, um 14 Uhr im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, Ribnitzer Straße 1b. Zu Gast ist eine Schmerztherapeutin; sie spricht über Fragen wie: Warum entsteht Schmerz und wie ist er zu beeinflussen? Welche Alternativen zu chemischen Schmerzmitteln mit all ihren Nebenwirkungen gibt es? Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet inklusive einem Kaffeegedeck drei Euro, um Anmeldung für die bessere Planung...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.11.19
  • 19× gelesen
Sport

Gymnastik beim Kneippverein

Wilmersdorf. Der Berliner Kneippverein in der Aßmannshauser Straße 23a bietet Sitzgymnastik an. Jeden Mittwoch um 11.30 Uhr treffen sich die Teilnehmer zu Kräftigungsübungen an Kleingeräten. Wer teilnehmen will, kann spontan erscheinen und zahlt als Nichtmitglied 90 Euro im Quartal. Infos:  822 43 17 und auf www.kneipp-verein-berlin.de. tsc

  • Wilmersdorf
  • 24.02.17
  • 23× gelesen
Wirtschaft

OsteoPro

OsteoPro, Rheinstraße 22, 12161 Berlin, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr, 85 99 33 00, www.osteopro.de Acht Millionen Deutsche sind an Osteoporose erkrankt und nur jeder vierte weiß es, da die Erkrankung erst spät zu Knochenbrüchen und Schmerzen führt. Frauen nach den Wechseljahren und Männer ab 60 mit Risikofaktoren können sich ab sofort bei Dr. Bock, Dr. Kewenig oder Dr. Otto in der Osteoporose-Spezialpraxis checken lassen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per...

  • Friedenau
  • 05.04.16
  • 1.284× gelesen
Gesundheit und Medizin

Bei Arthrose Gelenke schonen

Bei Arthrose sollten Betroffene die Gelenke regelmäßig bewegen, sie weiter nutzen und immer wieder kleine Knetübungen machen. Im Alltag dürfen die Gelenke aber nicht überlastet werden. Darauf weist die "Apotheken Umschau" auf ihrer Internetseite hin. Beispielsweise sei es tabu, eine Bratpfanne mit einer Hand anzuheben. Bei einer Arthrose sind Bewegungen der Hand oft schmerzhaft, die Finger fühlen sich steif oder kraftlos an. mag

  • Mitte
  • 15.03.16
  • 42× gelesen
Soziales

Selbsthilfe bei Schmerzen

Friedenau. Eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischen Schmerzen sucht neue Mitglieder. Die Gruppe trifft sich jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 18 bis 19.30 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30. Interessierte werden um Anmeldung beim Selbsthilfetreffpunkt im Nachbarschaftshaus gebeten:  85 99 51 30,  85 99 51 33, selbsthilfe@nbhs.de. KEN

  • Friedenau
  • 10.03.16
  • 48× gelesen
Gesundheit und Medizin

Ab auf die Zehen: Hilfe bei Rückenschmerzen im Büro

Kämpfen Büroarbeiter mit Rückenschmerzen, sollten sie in ihren Arbeitsalltag kleine Übungen integrieren. Das hilft dabei, eine einseitige Belastung des Rückens zu vermeiden, welche die Schmerzen häufig auslöst. Eine einfache Übung ist, dass Berufstätige sich auf die Zehenspitzen stellen und versuchen, sich mit den Händen Richtung Decke zu strecken. "Diese Übung wiederholt man am besten zehnmal", rät Anette Wahl-Wachendorf. Sie ist Vizepräsidentin des Verbands der Betriebs- und Werksärzte. Gut...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 97× gelesen
Gesundheit und Medizin
Bei starkem, stechendem Schmerz im Ohr sollte man zum Arzt gehen. Denn dahinter kann eine Mittelohrentzündung stecken.

Schmerzen und Hörverlust: Anzeichen für Mittelohrentzündung

Eine akute Mittelohrentzündung entsteht, wenn Viren oder Bakterien aus dem Nasen-Rachen-Raum ins Mittelohr gelangen. Anzeichen dafür, wie Schmerzen und Hörverlust, sollte man ernst nehmen. "Die typische Entwicklung der Erkrankung verläuft so", erklärt Prof. Holger Sudhoff, Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Klinikum Bielefeld: "Man bekommt einen Virusinfekt, dabei schwillt die Schleimhaut in der Ohrtrompete an, und darauf setzt sich eine bakterielle Superinfektion, weil das...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 771× gelesen
Gesundheit und Medizin

Beruhigendes Ritual: Baby schreit nie aus Boshaftigkeit

Eltern sollten ihr Baby nicht einfach schreien lassen. Ein Baby schreie niemals aus Boshaftigkeit oder um die Eltern zu scheuchen, sagt Ulric Ritzer-Sachs von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke). "Es braucht die Sicherheit, dass es Rückmeldung bekommt, wenn es Angst oder Schmerzen hat", sagt Ritzer-Sachs. Für die kindliche Entwicklung seien solche positiven Bindungserfahrungen ganz wichtig. Das bedeutet aber nicht, dass Eltern das schreiende Baby gleich auf den...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 123× gelesen
Gesundheit und Medizin

Passende Schuhe für Diabetiker

Wer sich als Diabetiker neue Schuhe kauft, probiert die am besten nachmittags an. Denn dann sind die Füße im Vergleich zum Vormittag schon etwas geschwollen. Darauf weist Diabetologe Prof. Hellmut Mehnert in der Online-Ausgabe der "Ärzte Zeitung" hin. Um Verletzungen an den Füßen vorzubeugen, sollten Diabetiker keine engen Schuhe tragen. Außerdem inspizieren sie ihre Füße am besten täglich. Um auch die Fußsohlen im Blick zu behalten, hilft ein Spiegel. Durch die schlechtere Durchblutung in den...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 49× gelesen
Gesundheit und Medizin
Rückenschmerzen sind unangenehm und lästig - oft ist der Ischiasnerv daran schuld.

Wenn der Ischias Ärger macht: So lassen sich die Schmerzen lindern

Der Ischiasnerv ist der größte und dickste Nerv des Menschen. Manchmal macht er den Alltag zur Qual: Durch eine falsche Bewegung strahlt auf einmal ein stechender Schmerz im Rücken bis ins Bein aus. Die Fasern des Nervs steuern die Bewegung der Muskeln und die Sensibilität vom Rückenmark bis ins Bein. Sie werden aus mehreren Wurzeln im untersten Teil der Wirbelsäule gebildet. Dort sitzt in der Regel die Ursache allen Übels. "Wenn eine dieser Nervenwurzeln durch Kompression, meist durch einen...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 464× gelesen
Gesundheit und Medizin
Medikamente sind nicht die einzige Möglichkeit für Schmerzpatienten, den Alltag zu meistern.
2 Bilder

Wenn der Alarm chronisch wird: Den Schmerz kontrollieren lernen

Schmerzen sind ein Alarmsignal. Der Körper tut kund, dass etwas nicht stimmt. Doch manchmal bleibt der Schmerz, obwohl die eigentliche Ursache längst behoben ist. Der Schmerz wird chronisch – und bei vielen Betroffenen zum lebenslangen, oft quälenden Begleiter. "Von chronischen Schmerzen sprechen wir immer dann, wenn sie länger andauern, als es der Heilungsprozess erwarten ließe", sagt Gerhard Müller-Schwefe. Er ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin. Die verantwortlichen...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 205× gelesen
Gesundheit und Medizin
Wenn bei einem Stoß ein Blutgefäß im Gewebe verletzt wird und Blut austritt, entsteht ein blauer Fleck.

Blutergüsse tun weh: Grund zur Sorge sind sie aber nur selten

Sie sehen nicht schön aus, sind aber meist unproblematisch: blaue Flecke, die man sich bei einem Stoß, einer Quetschung oder einem Knochenbruch zuziehen kann. Mit den richtigen Sofortmaßnahmen lässt sich so ein Bluterguss (Hämatom) begrenzen und der Schmerz lindern. Ein blauer Fleck entsteht, wenn ein Blutgefäß im Gewebe verletzt wird und Blut austritt, entweder ins Unterhautgewebe oder in eine Körperhöhle wie beispielsweise ein Gelenk. "Ein Hämatom kann unterschiedlich tief sein und auch mit...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 2.860× gelesen
Gesundheit und Medizin

Zahnende Babys normal stillen

Mütter können ihr Kind auch mit ersten Zähnchen ganz normal weiter stillen, heißt es in der Zeitschrift "Junge Familie". Zwickt das Baby aber in die Brustwarzen und saugt nur noch wenig, könnte das ein Zeichen sein: Es wird neugierig auf festere Nahrung. Möchte das Baby während des Zahnens etwas zum Beißen, eignen sich Beißringe ohne Weichmacher, Phthalat und PVC. Es gibt auch Ringe, die mit Flüssigkeit gefüllt sind und gekühlt besonders gut gegen die Schmerzen helfen sollen. Diese sollten...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 55× gelesen
Gesundheit und Medizin

Hartnäckiger Fußschmerz

Am schlimmsten ist es morgens: Ferse und Fußunterseite schmerzen und brennen. Dahinter steckt häufig ein Fersensporn. Doch die namensgebende Knochenwucherung ist oft gar nicht die Hauptursache und bei 30 Prozent der Betroffenen nicht einmal vorhanden. Der Schmerz geht von einer entzündeten Sehnenplatte (Plantarsehne) zwischen Ferse und Mittelfuß aus, berichtet das Patientenmagazin "HausArzt" (Ausgabe 2/2015). Diese Sehne muss zur Ausheilung entlastet werden. Das dauert lange, denn Sehnenzellen...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 50× gelesen
Gesundheit und Medizin

Schnalzen beim Stillen

Etwa drei bis vier Prozent der Babys haben ein verkürztes Zungenbändchen. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. Wenn ein Baby beim Trinken oft schnalzt oder die Brust häufiger loslässt, kann das ein Anzeichen sein. Auch wenn die Mutter Schmerzen beim Stillen hat, kann das auf ein verkürztes Zungenbändchen hindeuten. Denn betroffene Babys können das zum Trinken notwendige Vakuum nicht richtig erzeugen. Wenn das Baby die Zunge heraussteckt, kerbt der Zug des...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 5.948× gelesen
Tipps und Service

Gereiztes Steißbein

Bei stechenden Schmerzen im Gesäß kann ein spezielles, ringförmiges Kissen helfen. Auch Tabletten und gezielte Spritzen lindern die Beschwerden, sagt Reinhard Schneiderhan, Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga. Solche Schmerzen haben ihren Ursprung oftmals im Steißbein, das beispielsweise durch langes Sitzen gereizt ist. Auch Prellungen und Brüche nach einem Sturz können etwa die Ursache sein. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 82× gelesen
Gesundheit und Medizin
Auch bei Problemen mit der Halswirbelsäule können Tapes helfen. Der Schmerz lässt schnell nach, die Muskeln entspannen und die Beweglichkeit nimmt zu.
2 Bilder

Schmerzen lindern: Tapes entlasten Muskeln und Gelenke

Blau, grün oder violett: Bei vielen Sportlern sieht man inzwischen Tapes. Das sind bunte Klebestreifen, die die Gelenke entlasten, wenn ein Sportler Schmerzen hat oder die Beweglichkeit eines Muskels verbessern will."Tapes werden oft eingesetzt bei Einschränkungen in der Beweglichkeit und bei Kraftlosigkeit der Muskeln", sagt Sascha Seifert von der International Taping Association in Kassel. Wie sie wirken, ist nicht genau erforscht. Eine Theorie besagt, dass die Tapes die Schmerzrezeptoren in...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 526× gelesen
Soziales

Schmerzklinik bisher noch nicht in Krankenhausplan aufgenommen

Weißensee. Die geplante Schmerzklinik an der Ecke Günter-Litfin- und Schmohlstraße ist als Rohbau fertig, aber die Eröffnung lässt auf sich warten. Immer wieder fragten Leser in der Redaktion nach, wann denn mit der Inbetriebnahme zu rechnen sei. Initiator der Klinik ist das Schmerzzentrum Berlin. Wie die für den Betrieb eigens gegründete SKB Schmerzklinik Berlin GmbH informiert, wurde die Klinik bisher leider noch nicht in den Krankenhausplan des Landes Berlin aufgenommen. In der neuen Klinik...

  • Weißensee
  • 02.09.15
  • 1.064× gelesen
Bildung

Kurs gegen das Zähneknirschen

Märkisches Viertel. Im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf des Unionhilfswerks, Eichhorster Weg 32, beginnt am 4. September um 18.30 Uhr ein Kurs zum Entspannungstraining für den Kiefer. Die Entspannungspädagogin Birgit Monecke zeigt, wie Anspannungen durch Stress mit nächtlichem Zähneknirschen oder Zusammenpressen der Kiefer kompensiert werden. Dies kann zu Schmerzen im Kiefergelenk, Nacken und Lendenwirbelbereich führen. Der Kurs soll zeigen, wie dem begegnet werden kann. Die...

  • Märkisches Viertel
  • 19.08.15
  • 86× gelesen
Gesundheit und Medizin

Schmerzen bei Altersdepression

Kopf-, Rücken- oder Gliederschmerzen: Klagen Senioren über solche Symptome, stecken dahinter nicht unbedingt körperliche Ursachen. In vielen Fällen ist der Auslöser eine Altersdepression. Darauf weist Martin Haupt, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) hin. Psychische Veränderungen zeigen sich in der Regel erst später. Meist sind es die Angehörigen, die depressive Tendenzen bei Familienmitgliedern erkennen. Sie sollten den Betroffenen darauf...

  • Mitte
  • 17.08.15
  • 93× gelesen
Soziales

Wenn das Knie schmerzt

Spandau. Im Personalcasino im Haus 26 des Vivantes-Klinikums an der Neuen Bergstraße 6 beginnt im Rahmen der kostenlosen Vortragsreihe "Gesundheitsseminare 2015 - Vorbeugen ist besser als Heilen" am 15. Juni um 17.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema "Das schmerzhafte Knie". Der Eintritt zur 90-minütigen Veranstaltung mit dem Referenten Dr. Helmut Taruttis von der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie ist frei. Im Anschluss an seinen Vortrag beantwortet der Referent Fragen....

  • Spandau
  • 03.06.15
  • 49× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.