Anzeige

Alles zum Thema Arthrose

Beiträge zum Thema Arthrose

Soziales

Gelenkverschleiß betrifft immer mehr Menschen

Das Reizwort Arthrose führte Interessierte zu einem Vortrag von Dr. Michael Winter vom Königin Elisabeth Krankenhaus Herzberge am Mittwoch, den 6. September, ins Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel. Der Orthopäde und Unfallchirurg stellte einige Fakten über die inzwischen fast als Volkskrankheit betrachtete Erkrankung in Wort und Bild dar. Eine Kernaussage dabei, der Verschleiß der Gelenke nimmt zu. Und andererseits in Deutschland auch die Operationen. Inzwischen gibt es keinen Bereich am...

  • Malchow
  • 06.09.17
  • 17× gelesen
Soziales
Ergotherapeuten testen die kognitiven Fähigkeiten von Patientin, deren Selbständigkeit im Alltag möglichst lange erhalten bleiben und Pflegebedürftigkeit vermieden werden soll.

Neue Klinik für Geriatrie eröffnet

Tempelhof. Im St. Joseph Krankenhaus ist Anfang April eine Klinik für Geriatrie in Betrieb genommen worden. Alte und mehrfach erkrankte Menschen, insbesondere mit akut-internistischen, neurologischen, chirurgischen und orthopädischen Krankheiten, werden nach einem ganzheitlichen Konzept behandelt. Die geriatrische Behandlung in dem katholischen Tempelhofer Traditions-Krankenhaus, Wüsthoffstraße 15, soll die Selbständigkeit der Patienten im Alltag möglichst lange erhalten und...

  • Tempelhof
  • 07.04.16
  • 209× gelesen
Gesundheit und Medizin
Häufig ist das Knie von Arthrose betroffen.

Schmerz in den Gelenken: Mit Arthrose und den Beschwerden leben

Arthrose ist nicht heilbar. Für die Patienten heißt das: Sie müssen lernen, mit ihren Beschwerden zu leben. Und sie sollten versuchen, den Verschleiß des Knorpels möglichst aufzuhalten. Dabei hilft gezielte Bewegung. Rund fünf Millionen Menschen leiden in Deutschland an Arthrose: Dabei nutzt sich der Knorpel ab, der die Gelenke schützt – die Folge sind Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Entzündungsschübe. Ganz typisch schon im frühen Stadium der Erkrankung sei ein Anlaufschmerz, erläutert...

  • Mitte
  • 16.03.16
  • 192× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin
Sind viele Gelenke entzündet, ist eine Bewegungstherapie in warmem Wasser ideal.

In Bewegung bleiben: Muskeln um die Gelenke erhalten

Alles fing an mit einem dicken Fuß. Christel Kalesse konnte bei ihrem ersten Rheumaschub nicht mehr auftreten und bekam den Schuh fast nicht vom Fuß. Einige Zeit später traf es den anderen Fuß, dann die Hände. Der Arzt stellte fest: chronische Polyarthritis, die inzwischen veraltete Bezeichnung für Rheumatoide Arthritis. Die Diagnose ist mehr als 50 Jahre her, das Rheuma wurde für sie zu einem dauerhaften Begleiter. Nach und nach zerstörte die Entzündung die Gelenke im ganzen Körper, mehrfach...

  • Mitte
  • 15.03.16
  • 103× gelesen
Gesundheit und Medizin

Bei Arthrose Gelenke schonen

Bei Arthrose sollten Betroffene die Gelenke regelmäßig bewegen, sie weiter nutzen und immer wieder kleine Knetübungen machen. Im Alltag dürfen die Gelenke aber nicht überlastet werden. Darauf weist die "Apotheken Umschau" auf ihrer Internetseite hin. Beispielsweise sei es tabu, eine Bratpfanne mit einer Hand anzuheben. Bei einer Arthrose sind Bewegungen der Hand oft schmerzhaft, die Finger fühlen sich steif oder kraftlos an. mag

  • Mitte
  • 15.03.16
  • 27× gelesen
Gesundheit und Medizin

Einnahme von Schmerzmitteln

Rezeptfreie Schmerzmittel eignen sich bei einer rheumatoiden Arthritis (RA) allenfalls, um die Zeit zu überbrücken, bis andere Medikamente voll wirken. Denn sie haben keinen Einfluss auf den Krankheitsverlauf. Daher sind sie in der Regel kein Ersatz für eine wirksame Basistherapie. Das erläutert die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker in Berlin. RA-Patienten sollten vor der Einnahme Rücksprache mit ihrem Arzt oder Apotheker halten. Wer sich selbst rezeptfreie Schmerzmittel für...

  • Mitte
  • 15.03.16
  • 9× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin

Arthrose schwer diagnostizierbar

Eine exakte Diagnose möglicher rheumatischer Ursachen bei Verdickungen an den Fingergelenken ist häufig schwierig. Das liegt daran, dass sich verschiedene Arthrose-Erkrankungen überlagern können. Darauf weist der Berufsverband Deutscher Rheumatologen hin. Deshalb sind genaue Untersuchungen wichtig, die unter anderem Ultraschall, Röntgen, aber auch eine Kernspintomographie der Gelenke umfassen. Außerdem kann das Entnehmen von Gelenkflüssigkeit Aufschluss darüber geben, um welche Arthroseform es...

  • Mitte
  • 15.03.16
  • 16× gelesen