Alles zum Thema Sportplatz Züllichauer Straße

Beiträge zum Thema Sportplatz Züllichauer Straße

Sport
Wiedereröffnung des Sportplatzes unter anderem durch Bernd Schultz (links), Vorsitzender des Berliner Fußball Verbandes, und Sportamtsleiterin Michaela Schulte.
3 Bilder

Saniert und im Besitz des Bezirks
Anlage in der Züllichauer Straße ist wieder in Betrieb

Am 3. Juni wurde die Sportanlage in der Züllichauer Straße wieder eröffnet. Gleich am ersten Tag gab es dort vier Punktspiele sowie ein Sommerfest des Fußballvereins Berliner Amateure. Die Anlage war jahrelang in einem desolaten Zustand. Zuletzt drohte sie vollständig gesperrt zu werden, weil ein erhöhtes Verletzungsrisiko befürchtet wurde. Für die dringenden Sanierungsarbeiten wollte der Senat aber erst Geld zur Verfügung stellen, wenn sich der Sportplatz im Besitz des Bezirks und damit...

  • Kreuzberg
  • 04.06.18
  • 213× gelesen
Sport

Sanierungsoffensive für Sportanlagen

Viele Sporthallen und -plätze im Bezirk sind nicht gerade in einem optimalen Zustand. Für dieses Jahr wird allerdings an mehreren Standorten Abhilfe versprochen. Eine Übersicht zum aktuellen Sanierungsstand der Sportanlagen listet mehr als ein Dutzend Objekte auf, in denen in den kommenden Monaten kleinere oder größere Arbeiten stattfinden sollen. Bei einigen ist das auch mit einer ganzen beziehungsweise teilweisen Sperrung verbunden. Etwa bei der Halle der Jens-Nydahl-Grundschule, die bis...

  • Friedrichshain
  • 19.02.18
  • 176× gelesen
Sport

Sportplatzkauf im Ausschuss

Kreuzberg. Mit dem geforderten Kauf des Sportplatzes an der Züllichauer Straße soll sich jetzt der Haushaltsausschuss beschäftigen. In der BVV am 25. Mai wurde der entsprechende Antrag einstimmig an dieses Gremium verwiesen. Wie berichtet, macht sich vor allem der Sportausschuss für den Erwerb der Anlage stark. Sie befindet sich bisher im Besitz der bundeseigenen Liegenschaftsverwaltung BImA. Nach Angaben von Sportstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) sei die BImA inzwischen zu einem Verkauf bereit....

  • Kreuzberg
  • 31.05.16
  • 34× gelesen
Sport
Wegen der Formula E gibt es seit 9. Mai auf der Karl-Marx-Allee Einschränkungen für den Autoverkehr.
3 Bilder

Rennen lässt die Kasse klingeln: Formula E-Flitzer bringen 180.000 Euro

Friedrichshain. Das Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft am 21. Mai war von der Bezirkspolitik nahezu einhellig abgelehnt worden. Wie berichtet, verläuft die Strecke für die Elektroflitzer außer auf der Karl-Marx-Allee im Bezirk Mitte auch über den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße und damit auf Friedrichshainer Gebiet. Für die Straßenbenutzung kann der Bezirk aber mit einem Geldsegen rechnen. "Wir sollen eine Kostenstelle angeben, auf die eine Gebühr...

  • Friedrichshain
  • 17.05.16
  • 64× gelesen