Alles zum Thema Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Verkehr
Außer Betrieb. Das galt auch für diesen Automaten an der Arndtstraße.
2 Bilder

Jeder zehnte Automat funktionierte nicht
Parkraumbewirtschaftung im Bergmannkiez und am Viktoriapark gestartet

Nach zweimaligem Aufschub gilt seit 4. Januar die Parkraumbewirtschaftung im Bergmannkiez und im Quartier am Viktoriapark. Ganz ohne Hindernisse ging dieser Start nicht über die Bühne. Mehrere Automaten funktionierten nicht. Was erneut für Irritationen sorgte. Nach Angaben des Bezirksamtes waren etwa zehn Prozent der insgesamt 267 Geräte in den beiden Gebiete zunächst nicht betriebsbereit. Bei der Hälfte davon sei Vandalismus der Grund gewesen, erklärte Sprecherin Sara Lühmann. Insgesamt...

  • Kreuzberg
  • 08.01.19
  • 139× gelesen
Bauen
7 Bilder

Bethanienpark
Bethanienpark bekommt einen Zaun

Am Bethaniendamm und in der Adalbertstr. befindet sich der Bethanienpark. Ein Ort, der gern mit Sperrmüll und anderem Unrat verziert wird und an dem es auch viel Ungeziefer gibt.  Die Radfahrer auf dem Gehweg dort werden hoffentlich mehr "Gegenwind" bekommen und sich nicht mehr dort bewegen (man darf ja mal träumen). Nun wird die Fläche zwischen Rauchhaus bis zur Adalbertstr. und bis zum Familienzentrum in der Adalbertstr. eingezäunt.  Derzeit steht ein Bauzaun, die Arbeiten haben...

  • Kreuzberg
  • 03.11.18
  • 80× gelesen
Blaulicht

Polizeifahrzeuge beschädigt

Kreuzberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 28. Februar Schäden an zwei Polizeiautos verursacht. Die Seitenscheibe eines Wagens wurde zerstört, außerdem gab es mehrere Dellen. Beide Fahrzeuge waren auf dem Parkplatz des Abschnitts 53 in der Putkamer Straße abgestellt. Der Übergriff wurde gegen 2.45 Uhr von Beamten entdeckt. Das Landeskriminalamt prüft, ob politische Hintergründe für die Tat vorliegen. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 02.03.15
  • 28× gelesen
Soziales
Sinnlose Zerstörung. Der beschädigte Baum im Theodor-Wolff-Park.

Was Vandalen im Bezirk anrichten

Friedrichshain-Kreuzberg. Adalbert Klees, Technischer Leiter des Grünflächenamtes ist in Sachen Zerstörungswut einiges gewöhnt. Was er allerdings am Morgen des 15. August entdeckte, raubte ihm die Fassung.Im Theodor-Wolff-Park stieß er auf einen Baum, dessen Stamm von Unbekannten wahrscheinlich mit einer Axt oder einer Machete auf das übelste traktiert wurde. Wahrscheinlich mit dem Ziel, die etwa 20 Jahre alte Linde zu fällen. Es sei schon schlimm genug, dass Wände beschmiert oder Bänke...

  • Friedrichshain
  • 18.08.14
  • 56× gelesen