Videoinstallation

Beiträge zum Thema Videoinstallation

Kultur
Diese Bildsequenz ist dem Video "Will Deliquesce - Still" entnommen.
2 Bilder

Kanadische Künstlerin stellt in der Schwartzschen Villa aus
Über Sinnlichkeit und Computertechnologie

Nach einer Corona-Pause stellt die Schwartzsche Villa wieder Kunst aus. Am 10. Juli öffnet die Ausstellung „Bonds“. Die in Berlin arbeitende Kanadierin Julie Farvreau zeigt Videoinstallationen, Fotografien, Skulpturen und eine Wandzeichnung. Die Themen sind Körper, Sinnlichkeit, und der Einfluss der Computertechnologie auf das menschliche Handeln. Eine junge Frau läuft durch ein Feld. Vom Himmel herab kommt eine seltsame, formlose Maschine. Das Ding besteht aus einer künstlichen Hülle, die...

  • Steglitz
  • 03.07.20
  • 169× gelesen
Bildung

Museum Neukölln stellt Ausstellungsobjekte vor

Neukölln. Auch das Museum Neukölln hat nach einer digitalen Lösung gesucht, um auch in Zeiten, in denen das öffentliche Leben fast zum Stillstand kommt, Einblicke ins Museum, dessen Ausstellungen und pädagogische Arbeit zu bieten. Am 17. März hat das Museum Neukölln mit „A wie Amulett“ damit begonnen, täglich eines der Objekte aus der ständigen Ausstellung „99 x Neukölln“ auf Facebook und auf der Webseite vorzustellen. Die Aktion läuft noch bis zum 22. April. Speziell für Kinder befinden sich...

  • Neukölln
  • 06.04.20
  • 41× gelesen
Kultur
Vier der acht Zeitzeugen, die von ihren Erlebnissen berichten.
3 Bilder

Sehr emotional oder ganz nüchtern
Acht Zeitzeugen erinnern sich an ihre Kindheit im kriegszerstörten Berlin

„Neuköllner Kriegskinder“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Acht Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen während des Zweiten Weltkriegs und in den Jahren danach. Die Eröffnung wird am 10. Januar um 19 Uhr gefeiert. Die Besucher erwartet eine Videoinstallation der Medienkünstlerin Ina Rommee. In Zusammenarbeit mit dem Fotografen und Kameramann Stefan Krauss hat sie über mehrere Jahre Menschen interviewt, die 1945 zwischen vier und 17 Jahre alt waren....

  • Britz
  • 07.01.20
  • 233× gelesen
Kultur
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller und die Geschäftsführerin der Tempelhof Projekt GmbH, Jutta Heim-Wenzler, vor dem Rosinenbomber auf dem Flughafenvorfeld.
2 Bilder

Gedenken, informieren, feiern
Über 50 000 Besucher werden beim Jubiläumsfest der Luftbrücke erwartet

Am 12. Mai ist das Ende der Berlin-Blockade durch die Sowjetunion auf den Tag genau 70 Jahre her. Dieses historische Datum nimmt Berlin zum Anlass, um mit vielen Unterstützern ein riesiges Luftbrückenfest zu veranstalten. Mit einem Budget von einer Million Euro wird auf dem Vorfeld des Flughafens Tempelhof und in den Hangars viel geboten. Wie Projektleiterin Ellen Wölk erklärt, habe sie sich bei den Vorbereitungen am Dreiklang „Gedenken, informieren, feiern“ orientiert. So soll die...

  • Tempelhof
  • 05.05.19
  • 1.312× gelesen
Kultur

Videoinstallation in der Vitrine

Moabit. Noch bis 28. Februar präsentieren „Kino für Moabit“ und die Künstlerinitiative „nomadicArt“ eine Videoinstallation in der Glasvitrine vor dem Rathaus Tiergarten. Auf dem wöchentlich wechselnden Programm stehen unterschiedliche Sichten auf Stadträume. Die Film werden rund um die Uhr gezeigt. KEN

  • Moabit
  • 29.01.19
  • 26× gelesen
Kultur
Ab dem 15. November verwandelt sich der Botanische Garden wieder in ein strahlendes Lichtermeer.
3 Bilder

Tanzende Lichtpunkte
Der Botanische Garten wird zum dritten Mal zum Christmas Garden

Zum dritten Mal verwandelt sich der Botanische Garten in einen Christmas Garden. Vom 15. November bis zum 6. Januar wird das Gelände in ein großes Lichtermeer getaucht. Auf dem über zwei Kilometer langen Rundweg überraschen neue und faszinierende Lichtinstallationen. Die Besucher können sich auf viele magische Momente freuen. In nur zwei Jahren hat sich der Christmas Garden Berlin zu einem winterlich-romantischen Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit in Berlin entwickelt. Im dritten Jahr...

  • Lichterfelde
  • 07.11.18
  • 171× gelesen
Bildung

Zeitgeschichte als Videoinstallation

Charlottenburg. Die beiden Medienkünstler Ina Rommel und Stefan Krauss stellen am Donnerstag, 14. Juni, um 15 Uhr ihre Videoinstallation "Kriegskinder" in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22, vor. Das Projekt lässt Geschichten von Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges wie eine Flaschenpost aus der Vergangenheit in die Gegenwart reisen. Die Installation zeigt Menschen, die kurz vor oder während des Krieges geboren wurden und die Wirren und die Gewalt dieser Zeit...

  • Charlottenburg
  • 09.06.18
  • 160× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.