Denkmalschützer fordern Erhalt
Stadträte streiten über zukünftige Nutzung des Parkcafés Rehberge

Das Bezirksamt streitet über die Zukunft des Parkcafés.
2Bilder
  • Das Bezirksamt streitet über die Zukunft des Parkcafés.
  • Foto: Dirk Jericho
  • hochgeladen von Dirk Jericho

Die Zukunft des seit fünf Jahren geschlossenen und mittlerweile völlig maroden Parkcafés Rehberge ist weiter ungeklärt. Obwohl es Interessenten für einen Cafè-Betrieb gibt, favorisiert die für das Grünflächenamt zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) den Abriss.

Inwieweit das 1929 als Umkleidegebäude errichtete Parkcafé denkmalrechtlich schützenswert ist, haben jetzt die Experten nach einer Begehung im Sommer aufgeschrieben. In der „Denkmalfachlichen Empfehlung zum Umgang mit dem Parkcafé im Volkspark Rehberge“ fordern die Denkmalschützer „den baulichen Bestand des Denkmals zu sichern“. Dazu gehören vorerst unbedingt ein „angemessener Einbruchschutz und Schutz gegen Vandalismus“, so Sybille Haseley vom Denkmalamt. Auch soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass das Dach abgedichtet wird.

Wie berichtet, will die für Parks zuständige Stadträtin Sabine Weißler das marode Gebäude abreißen, weil es nur Kosten verursacht. Eine Sanierung des Parkcafés wäre viel zu teuer und nicht über Pachteinnahmen zu refinanzieren. Weißlers Straßen- und Grünflächenamt (SGA) empfiehlt die Renaturierung, also den Abriss des Gebäudes und die Entsiegelung der Fläche. Das SGA war bisher der Meinung, dass das Gebäude an sich nicht denkmalgeschützt ist, aber gegebenenfalls einen Schutzstatus als Teil des Gartenensembles hat. Nach den Empfehlungen des Landesdenkmalamtes vom August will Weißler nun beraten, wie es weitergehen soll. „Auf Grundlage der denkmalfachlichen Empfehlungen werden das Stadtentwicklungsamt, das Umwelt- und Naturschutzamt und das Straßen- und Grünflächenamt in einem gemeinsamen Workshop die Möglichkeiten und Grenzen für Nutzungen eruieren“, so Bezirksamtssprecher Christian Zielke.

Kein Baurecht, keine Zufahrt

Weißler betont, dass das Parkcafé in einer öffentlichen Grünanlage liegt, in der kein Baurecht besteht. Außerdem sei das Gebäude nur über einen 300 Meter langen Parkweg zu erreichen. Mit dem Auto darf man nicht hinfahren; auch einen Lieferverkehr schließt das SGA aus. Eine gastronomische Nutzung dürfte dadurch extrem schwierig werden.

In den vergangenen Jahren gab es Dutzende Interessenten für das geschlossene Parkcafé, vor allem Gastronomen. Es gab aber auch Anträge für eine Kita, eine Seniorenfreizeitstätte oder eine Taekwon-Do-Schule. Zuletzt hatte sich im Sommer der ehemalige Wirt des Lindengartens um das Parkcafé bemüht. „Es gibt vage Überlegungen der Renaturierung oder einer denkmalgeschützten Aufbereitung. Eine gastronomische Nutzung war in der Vergangenheit nie tragfähig“, schrieb ihm Weißlers Referent Sajid Kramme. „Mit einer Klärung über die Zukunft und mögliche Nutzung des Gebäudes ist in absehbarer Zeit leider nicht zu rechnen“, endet die E-Mail.

Sabine Weißler betont auch, dass „gewerbliche Nutzungen im sogenannten Außenbereich einer besonderen Genehmigung bedürfen“. Die bisher vorgeschlagenen „sozio-kulturellen Nutzungen (Kultur- und Begegnungsstätten, Freizeiteinrichtungen, Angebote für Senioren) sind keine im Außenbereich privilegierten Vorhaben gemäß Baugesetzbuch und in der Regel nicht genehmigungsfähig“, heißt es.

Wieder attraktive Nutzung gefordert

Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) will wie auch das Landesdenkmalamt und der Heimatverein Wedding unbedingt, dass das Parkcafé Rehberge bleibt und wieder genutzt wird. „Ich freue mich über die pragmatischen Hinweise des Landesdenkmalamtes zum Denkmalschutz. Auf dieser Grundlage kann das Parkcafé wieder einer attraktiven Nutzung zugeführt werden“, so Gothe.

Das Gebäude an der Catcherwiese ist Teil des 1929 nach Plänen von Berlins Gartenbaudirektor Erwin Barth eröffneten Volksparks Rehberge. Der Park mit seinen Sport- und Erholungsangeboten gilt als Musterbeispiel der Moderne. Das Café-Gebäude wurde damals als Umkleidegebäude errichtet. „Es gehört zur authentischen Originalausstattung des Parks und bildet zusammen mit dem gegenüberliegenden Umkleidegebäude aus den 1950er-Jahren (heute Kraftraum vom Sportamt) und mit dem rechteckigen Vorplatz einen prägnanten und wichtigen räumlichen Auftakt zur westlich angrenzenden Großen Spielwiese und ist damit Teil der zentralen Hauptachse des Parks“, heißt es in einem Schreiben vom Landesdenkmalamt.

„Die heute denkmalgeschützten Rehberge wurden so gestaltet, um dem übervölkerten Wedding vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Erholung zu bieten. An diese Tradition sollte wieder angeschlossen werden“, sagt Ephraim Gothe. Er könnte sich vorstellen, dass das Parkcafé auch wieder als Umkleide genutzt wird für die Leute, die im Grünen Sport treiben und danach etwas essen und trinken wollen. Zum 100. Jubiläum der Einheitsgemeinde Berlin 2020 hofft er auf Förderprogramme zur Parksanierung und Geld für das leerstehende Parkcafé. Dass sich ein Gastronomiebetrieb nicht rechnet, sieht Gothe im Gegensatz zu seiner Stadtratkollegin „überhaupt nicht so.“

Das Bezirksamt streitet über die Zukunft des Parkcafés.
Die 1935 aufgestellte monumentale Ringergruppe von W. Haverkamp vor dem Cafe Rehberge.
Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

PolitikAnzeige
Die Autorin und Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht (DIE LINKE) kommt am Mittwoch, 23. Juni 2021, nach Karlshorst.

DIE LINKE lädt zur Kundgebung auf der Trabrennbahn Karlshorst
Sahra Wagenknecht in Karlshorst

Die Autorin und Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht (DIE LINKE) kommt am Mittwoch, 23. Juni 2021, nach Karlshorst. Die Kundgebung am 23. Juni 2021auf der Trabrennbahn Karlshorst, Treskowallee 159 (Eingang Pferdesportpark, Tramhaltestelle Hegemeister Weg/Treskowallee), beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr. Eine Veranstaltung von DIE LINKE. Lichtenberg. Mit Dr. Gesine Lötzsch, Direktkandidatin für den Bundestag und direkt gewählte Bundestagsabgeordnete, sowie Norman Wolf, Direktkandidat...

  • Karlshorst
  • 14.06.21
  • 995× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Bei DER GAIDECK gibt es vielfältige köstliche Fischgerichte.
5 Bilder

Genießen bei DER GAIDECK
Hurra, der neue Matjes ist da!

Matjes ist zwar ein Hering, aber warum schmeckt er erst jetzt im Hochsommer so richtig gut? Der Hering braucht zum Wachsen Futter, und das leckere Plankton im Meer gibt es erst ab Mitte Mai/Anfang Juni in Hülle und Fülle. Wenn das Wetter schlecht ist, sorgt dies dafür, dass der beste Erntezeitpunkt ein wenig nach hinten rückt, weil noch zu wenig Plankton für den Hering im Meer schwimmt. Ein Hering wird nämlich erst ab 18 % Fett zum guten Matjes, weil er vorher noch hart und spröde schmeckt....

  • Hermsdorf
  • 08.06.21
  • 387× gelesen
WirtschaftAnzeige

VITAL ONE
Du hast Schmerzen? Und möchtest Dir sofort helfen lassen?

Du hast Schmerzen? Und möchtest Dir sofort helfen lassen? Dann melde Dich jetzt zu unserer Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht an! VITAL ONE: „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, so viele Menschen wie möglich in ein schmerzfreies Leben zu begleiten. Dafür stellen wir allen interessierten Menschen das Wissen zur Verfügung, sich bei Schmerzen selbst zu helfen und ihnen vorzubeugen – ohne Medikamente oder Operationen.“ Osteopressur wirkt gezielt auf die Alarmschmerz-Rezeptoren Bei der von...

  • Bezirk Pankow
  • 25.05.21
  • 436× gelesen
WirtschaftAnzeige
Köstlichen Fisch kaufen Kenner und Genießer bei "Der Geideck" in der Heinsestraße.

DER GEIDECK
Ahoi, Matrosen und Genießer!

Willkommen in unserer kleinen Kombüse am nördlichen Rande der Hauptstadt. Das Leben, da ist es wieder und bleibt hoffentlich! Es hat sich einiges getan bei uns und wir wollen mit Ihnen das Thema Süßwasser-Fisch ins richtige Licht rücken. „25 Teiche" aus Rottstock ist unser neuer Forellen- und Stör-Lieferant. Wann haben sie schon mal eine Bachforelle genießen dürfen!? Es gibt Gegenden, da sagt der Berliner zum Fuchs und Hasen „gute Nacht“ oder „wo is dit?“. Solch eine Stelle in mitten vom...

  • Frohnau
  • 25.05.21
  • 314× gelesen
WirtschaftAnzeige
Refurbished Ersatzteile garantieren den erwarteten Qualitätsstandard und die Kompatibilität mit den betreffenden Geräten.
4 Bilder

Handy Reparatur Berlin
Smartphone defekt? Kein Problem! Wir reparieren jedes Handy!

Wie schnell ist es passiert: Im einen Moment noch auf YouTube die neuesten Videos geliked oder die News auf Facebook gecheckt und im anderen ist das Smartphone kaputt. Sehr ärgerlich, zumal viele Geräte auch finanziell zu Buche schlagen. Lohnt sich eine Reparatur oder muss es immer ein Neukauf sein? Ihr Smartphone defekt? Kein Problem! Wir reparieren jedes Handy – schnell, fachgerecht und preiswert. Handy Reparatur Berlin bietet umfangreiche Dienstleistungen an: kostenlose Fehlerdiagnose,...

  • Weißensee
  • 18.05.21
  • 486× gelesen
WirtschaftAnzeige

Parfümerie Gabriel
Ab sofort auch in Frohnau!

Liebe Kunden, ab sofort finden Sie uns in neuem Glanze auch am Zeltinger Platz 1 + 3 in Frohnau. Ob Düfte, Pflegeprodukte, Make-up oder besondere Accessoires – bei unseren Beautyexperten finden Sie bestimmt das Richtige für sich oder Ihre Liebsten. Oder verschenken Sie doch einen unserer liebevoll verpackten Geschenkgutscheine. Da ist garantiert für jeden etwas Passendes dabei. Ab sofort laden wir Sie auch zu unvergesslichen Verwöhnmomenten in unsere neue Beauty Lounge ein. Unsere Kosmetikerin...

  • Frohnau
  • 25.05.21
  • 197× gelesen
WirtschaftAnzeige
Signia Active: Die revolutionären Geräte verbinden das Design aktueller Bluetooth-Kopfhörer mit der modernsten Technologie von Signia: für ein ganz neues Hörerlebnis.
4 Bilder

Hörakustik Kornelia Lehmann
Hören auf dem nächsten Level

Mit Signia Active präsentieren wir Ihnen eine völlig neue Hörgeräte-Kategorie. Die revolutionären Geräte verbinden das Design aktueller Bluetooth-Kopfhörer mit der modernsten Technologie von Signia: für ein ganz neues Hörerlebnis. Signia Active ist für all jene geschaffen, die keine Hörlösungen in herkömmlicher Bauform möchten. Denn das moderne, aus dem Bereich der Consumer Elektronik bekannte Design wird oft wohl gar nicht als Hörgerät erkannt. 100 % Hörgerät Trotz neuer Form bleibt Signia...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.05.21
  • 126× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
5 Bilder

Praxis haut pur
Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Gesundheit Ihrer Haut

Wir sind Praxis haut pur. Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Gesundheit Ihrer Haut. Die Behandlung von Hauterkrankungen ebenso wie von ästhetisch störenden Hautveränderungen erfordert ein fundiertes und ständig aktualisiertes Wissen zu Diagnostik und Therapie. Wir informieren Sie umfassend und verständlich über die bei Ihnen möglichen diagnostischen und therapeutischen Optionen und treffen mit Ihnen die für Sie optimale Entscheidung. Zu unserem Leistungsspektrum zählen u.a.: • Die...

  • Bezirk Spandau
  • 28.04.21
  • 396× gelesen
BildungAnzeige
Von links nach rechts: Wilhelmstadt Gymnasium, Kita "Kinderparadies", Laborgebäude und Wilhelmstadt Grund- sowie Oberschule.
5 Bilder

Campus Wilhelmstadtschulen
Digitalunterricht: Sie wissen, wie es geht!

Der Campus Wilhelmstadtschulen hat es vorgemacht: Er ist als konstruktives Beispiel vorangegangen und hat den Präsenzunterricht mit den SchülerInnen gemeinsam zügig zum Onlineunterricht umgewandelt. Der Digitalunterricht findet jeden Tag live nach Stundenplan von 8 bis 15 Uhr statt. Auch in der Grundschule lernen die SchülerInnen bereits ab der dritten Klasse vier Stunden am Tag im Onlineunterricht. Mit diesen besonderen Erfahrungen und dem Ehrgeiz, nun immer einen Plan B in petto zu haben,...

  • Bezirk Spandau
  • 04.05.21
  • 470× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen