Anzeige

Alles zum Thema Ephraim Gothe

Beiträge zum Thema Ephraim Gothe

Politik
Diese Spezialeimer für Drogenspritzen wurden an neun Standorten aufgestellt.

Spritzeneimer für Junkies
Bezirksamt stellt Spezialbehälter für Heroinsüchtige in Parks auf

Der Bezirk hat in Parks und Grünanlagen, in denen sich Junkies immer öfter den Schuss setzen und die Spritzen einfach in die Büsche schmeißen, jetzt sogenannte Spritzenentsorgungseimer aufgestellt. Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) reagiert damit „auf die zunehmende Belastung durch Konsumutensilien von Drogengebraucher*innen an öffentlichen Plätzen und Grünflächen“. Die Spritzenentsorgungseimer wurden „zur eigenverantwortlichen Entsorgung von Konsumutensilien aufgestellt“, heißt es....

  • Mitte
  • 21.09.18
  • 45× gelesen
  • 1
Politik
Der Bezirk plant auf der Freifläche am Augustenburger Platz vor dem Haus Gauß der Beuth-Hochschule ein Wohnquartier mit 14-geschossigem Wohnturm für Studenten und Flüchtlinge.
3 Bilder

Hochhaus für Flüchtlinge und Studenten
Bezirk will keine Senats-MUFs

Im Streit um die Unterbringung von Flüchtlingen in sogenannten Modularen Unterkünften für Flüchtlinge (MUF) drängt Bau- und Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) den Senat, das bezirkliche Alternativkonzept zu unterstützen. Der Senat hatte im März für jeden Bezirk zwei sogenannte MUF-Standorte beschlossen. Die Häuser, in denen jeweils etwa 500 Flüchtlinge untergebracht werden können, haben eine Lebensdauer von mindestens 60 Jahren und sollen später, wenn sie nicht mehr für Flüchtlinge benötigt...

  • Wedding
  • 20.09.18
  • 187× gelesen
Politik
Keine Macht den Maden: Plastinator Gunther von Hagens darf weiterhin Leichen ausstellen.
4 Bilder

Leichenshow lebt weiter
Menschen Museum am Alex kann dauerhaft bleiben

Nach mehr als vierjährigem Rechtsstreit um die Zulässigkeit der Körperwelten-Ausstellung von Leichen-Plastinator Gunther von Hagens im Menschen Museum haben das Bezirksamt und die Museumsbetreiber das Kriegsbeil begraben. Etliche Klagen, Schließungsverfügungen, angedrohte Zwangsgelder und zuletzt verhüllte Leichenpräparate aus Protest gegen die „Zensur“ und „Bevormundung“ durch das Bezirksamt, wie Museums-Chefin Angelina Whalley sagte: Der bizarre Streit um die Schließung der Leichenshow hat...

  • Mitte
  • 13.09.18
  • 63× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen
Das Gebäudeensemble wurde nach dem Krieg dürftig saniert, entstuckt und mit DDR-Kratzputz hergerichtet. Seit vielen Jahren stehen die Wohnhäuser leer.
7 Bilder

Luxuswohnen nach langem Leerstand
Gründerzeitensemble an der Ecke Glinka- und Taubenstraße wird endlich saniert

Die vier denkmalgeschützten Häuser stehen seit über 15 Jahren leer, Fenster und Türen sind verrammelt. Vorher waren einige Wohnungen jahrelang besetzt. Jetzt wird das „historische Juwel revitalisiert“, wie der Immobilienentwickler Copro mitteilt. Der Gebäudekomplex an der Ecke Glinka- und Taubenstraße, zwischen 1873 und 1886 erbaut, war in der alten Friedrichstadt „ein Haus seiner Zeit. Mit Erkern, Stuckfassaden sowie einem reich verzierten Turm als Krönung der Architektur erzählten sie vom...

  • Mitte
  • 12.09.18
  • 456× gelesen
Bildung
v.l. Sandra Obermeyer, Ulrike Rockmann, Stephan von Dassel und Ephraim Gothe stellten das Bildungsmonitoring im Sprachförderzentrum in der Turmstraße 75 vor.
2 Bilder

Gewusst, nicht gefühlt
Bezirksamt stellt den ersten Teil eines Bildungsmonitorings für den Bezirk vor

Bisher war die Wahrheit nur „gefühlt“. Belastbare Zahlen, Daten, Fakten fehlten. Nun liegt für den Bezirk Mitte der erste Teil eines Bildungsmonitorings vor. Es geht um Zugänge zu Bildung und um „Chancengerechtigkeit“ für alle Kinder in Mitte, um Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren und ihre Familien, um die Entwicklung eines alltagstauglichen Beobachtungsinstruments, mit dem das Bezirksamt frühzeitig Bildungsmängel feststellen und danach entsprechend handeln kann. Universitätsprofessorin...

  • Bezirk Mitte
  • 28.08.18
  • 45× gelesen
Politik

Hilfe bei der Wohnungssuche

Mitte. Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) sucht weitere Ehrenamtliche, die in der Sozialkommission Wohnbegleitung (SOKO) Flüchtlingen bei der Wohnungssuche helfen wollen. Die Mitglieder sollten mindestens vier Stunden in der Woche für die Begleitung übrig haben. Wichtig sei das Beherrschen der deutschen Sprache, wie Gothe sagt. Fremdsprachenkenntnisse wie Arabisch, Farsi, Dari, Französisch und Englisch sind erwünscht, jedoch keine Voraussetzung. Die Tätigkeiten der Ehrenamtlichen reichen von...

  • Mitte
  • 25.08.18
  • 20× gelesen
Anzeige
Politik
Die komplette Neugestaltung des Max-Josef-Metzger-Platzes steht in der neuen Vorhabenliste.

Bauprojekte online
Mitte veröffentlicht Liste bezirklicher Vorhaben

Was, wo, wer? In knappen Steckbriefen informiert der Bezirk ab sofort über seine laufenden und geplanten Projekte. Das sind vor allem Sanierungs- und Straßenbaumaßnahmen und Grünflächengestaltungen. Ganz schön was los im Bezirk; ist ja nicht so, dass die nichts machen. Das denkt vielleicht mancher Bürger, wenn er sich die neue Vorhabenliste auf der Bezirksamtswebsite anschaut. Aktuell sind 50 Projekte aufgelistet, die in den zehn Bezirksregionen schon laufen oder geplant sind. Für jedes...

  • Wedding
  • 25.08.18
  • 126× gelesen
Bauen
Das gefundene Stück der Vorfeldsicherungsmauer an der Ida-von-Arnim-Straße steht nun unter Denkmalschutz.

Mauerstück entdeckt
Original-Fund bei Kiezspaziergang des Bezirksstadtrates

Beim jüngsten Kiezspaziergang des SPD-Stadtrates für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe, wurde nahe der Ida-von-Arnim-Straße ein bisher unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt. Die Echtheit des Fundes konnte bereits bestätigt werden. Am 13. Juni ging Ephraim Gothe zum dritten Mal in diesem Jahr auf monatlichen Kiezspaziergang, um mit Bürgern über aktuelle Pläne für die Bezirksregion Brunnenstraße Nord zu sprechen. Dieses Mal ging es um das Gebiet rund um das...

  • Mitte
  • 14.08.18
  • 194× gelesen
Politik

Siemens darf nicht bauen
Geplante Firmenrepräsentanz hinterm Magnus-Haus ist vom Tisch

Der Technologiekonzern Siemens darf nun doch nicht seinen umstrittenen Neubau im Garten des denkmalgeschützten Magnus-Hauses Am Kupfergraben 7 errichten. Kultursenator Klaus Lederer (Linke) und Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) haben in einer gemeinsamen Erklärung mitgeteilt, dass der positive Bauvorbescheid von 2015 zum Neubau der Siemens-Hauptstadtrepräsentanz nicht verlängert wird. „Damit ist der auf politische Weisung erteilte Vorbescheid vom Tisch“, heißt es in der Erklärung. Siemens...

  • Mitte
  • 27.07.18
  • 297× gelesen
Soziales
Christine Stamm (vorne), erläutert Finanzstaatssekretärin Margaretha Sudhof, Stadtrat Ephraim Gothe und BIM-Geschäftsführer Sven Lemiss, wie ein Lesegerät funktioniert.
2 Bilder

Die schlimmsten Nöte beseitigen
Beratungsstelle für Sehbehinderte an neuem Standort an der Birkenstraße

Die Beratungsstelle für Menschen mit Sehbehinderung des Gesundheitsamtes Mitte hat ihre Arbeit an neuem Standort auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses Moabit aufgenommen. In der dritten Etage des Hauses M – Zugang über die Birkenstraße 62 – helfen die Mitarbeiter der Beratungsstelle unter Leitung der Augenärztin Christine Stamm Betroffenen, mit der neuen schwierigen Lebenssituation zurechtzukommen. „Wir sind Ansprechpartner für Menschen, deren Sehvermögen nicht mehr gebessert werden...

  • Moabit
  • 26.07.18
  • 73× gelesen
Politik

Infrastruktur statt Seniorenheim

Wedding. Das Wohnpflegezentrum des Jüdischen Krankenhauses in der Schulstraße 97 wird 2019 geschlossen, weil der Bezirk das Grundstück braucht. 130 Bewohner müssen sich jetzt einen neuen Heimplatz suchen. Das hatte die Berliner Woche exklusiv berichtet. Was das Bezirksamt mit dem landeseigenen Areal zwischen Schulstraße und Iranischer Straße exakt vorhat, will das Bezirksamt „zirka im Oktober bekanntgeben“, wie der zuständige Bau- und Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) sagt. Bisher spricht er...

  • Wedding
  • 19.07.18
  • 61× gelesen
Bauen

Initiative trifft Baustadtrat

Tiergarten. Die Mieterinitiative der Häuser der Internationalen Bauausstellung (IBA) von 1987 am Lützowufer 1-5 und umliegender Gebäude, die sich sich gegen ein siebenstöckiges Bauvorhaben des neuen Eigentümers auf dem Grundstück wehrt, wird sich am 28. August mit Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) treffen. „Wir werden unseren Standpunkt zum Bauvorhaben darlegen“, so ihre Sprecher Patrick Petzold, Daniel Berlinger und Mirsada Omercic. Sie halten das Bauvorhaben für „absurd“. Es verringere nicht...

  • Tiergarten
  • 19.07.18
  • 150× gelesen
Bauen

Brandbriefe an Bezirk und Senat
Mieterinitiative will Wohnungsbauvorhaben am Lützowufer verhindern

Wieder ein typischer Fall von „not in my backyard“ oder berechtigte Kritik? In den Häusern der Internationalen Bauausstellung (IBA) von 1987 am Lützowufer formiert sich Widerstand gegen ein Bauvorhaben. Der neue Eigentümer des Lützowufers 1-5, die Münchner Euroboden GmbH, plant, die Grundstücke entlang der Lützowstraße zu teilen und auf dem rückwärtigen Teil Neubauwohnungen mit bis zu sechs Vollgeschossen zu errichten. Einen positiven Vorbescheid der Baubehörde, der unter anderem die...

  • Tiergarten
  • 15.07.18
  • 278× gelesen
Politik
Macht nach 15 Jahren dicht: das Wohnpflegezentrum am Jüdischen Krankenhaus an der Schulstraße.
2 Bilder

Kein Platz für Alte
Seniorenheim des Jüdischen Krankenhauses schließt

Im Bezirk schließen immer mehr Seniorenheime, weil sich mit den Alten kein Geld mehr verdienen lässt. Das Wohnpflegezentrum des Jüdischen Krankenhauses in der Schulstraße 97 macht 2019 dicht, weil der Bezirk das Grundstück braucht. „Das Kiez-Heim im Wedding!“ prangt in großen Lettern an der Fassade des Pflegeheims. Seit Ende Juni wissen die 130 Bewohner und ihre Angehörigen, dass dieses Kiez-Heim Geschichte ist. Die Stiftung Jüdisches Krankenhaus Berlin, die auch das Jüdische Krankenhaus auf...

  • Wedding
  • 12.07.18
  • 706× gelesen
Politik

Senat macht Mitte
Für das historische Zentrum ist nicht mehr das Bezirksamt zuständig

Der Senat erklärt große Teile der historischen Mitte zum Gebiet „außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung“. Damit ist die Stadtentwicklungsverwaltung für die zukünftige Entwicklung planerisch zuständig. Bisher erstreckt sich die Zuständigkeit des Senats nur auf Teilbereiche der Berliner Mitte wie den Alexanderplatz im Nordosten, den Molkenmarkt im Südosten und das Humboldtforum im Westen. „Im Sinne einer städtebaulichen Gesamtkonzeption für die Berliner Mitte ist deshalb eine Erweiterung...

  • Mitte
  • 11.07.18
  • 248× gelesen
Politik

Bezirk vergibt Ehrenamtspreis

Wedding. Das Bezirksamt möchte wieder „Teams und Einzelpersonen für ihren freiwilligen Einsatz im Bezirk auszeichnen, die mit großem Engagement ihre Nachbarn unterstützen, ihr Wohnumfeld gestalten, sich für Projekte einsetzen oder in Vereinen, sozialen Organisationen oder kulturellen Einrichtungen unentgeltlich tätig sind“, heißt es in dem Aufruf zum Ehrenamtspreis 2018. Die Ehrung will Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) am 23. November vornehmen. Es ist der 15. Preis für besonderes...

  • Mitte
  • 09.07.18
  • 101× gelesen
Politik

Kiezspaziergang mit Baustadtrat

Mitte. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) besucht bei seinem vierten Kiezspaziergang am 12. Juli die Bezirksregion Brunnenstraße Süd. Los geht der Stadtrundgang um 15 Uhr in der Tieckstraße 17. Dort baut die Koepjohann’sche Stiftung derzeit ein Wohn- und Beratungshaus für Frauen in Not. Danach besuchen die Anwohner mit Gothe die Mietergemeinschaft Torstraße 225-227. Thema im Hof ist „privates Wohnen im Kiez“, wie es in der Einladung heißt. Um das Kleingewerbe soll es später in der Linienstraße 141...

  • Mitte
  • 07.07.18
  • 67× gelesen
Politik
Der Rathausparkplatz an der Berolinastraße 9-11 war immer öffentlich. Jetzt kassiert die WBM, bis hier ein Wohnhaus gebaut wird.

Parkplatz statt Wohnhäuser
Bezirk überträgt öffentliches Straßenland an WBM

Obwohl die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) frühestens 2020 ein Wohnhaus neben dem Rathaus Mitte bauen will, hat der Bezirk die bisher als Parkplatz genutzte Fläche bereits Mitte 2017 an die WBM übertragen. Die vermietet jetzt die Stellflächen. „Vermietete Parkplätze für Berechtigte“ steht auf dem Schild, das vor dem Abschleppen warnt. Ein paar wenige Autos parken dort, ansonsten ist alles frei. Das Grundstück war jahrelang öffentlicher Parkplatz. Das Bezirksamt hat für die 74 Stellplätze...

  • Mitte
  • 06.07.18
  • 173× gelesen
Politik
Der Bezirk nutzt zum zweiten Mal sein Vorkaufsrecht; die Degewo übernimmt das Wohnhaus Müllerstraße 166a-167.
2 Bilder

Mitte nutzt Vorkaufsrecht
Degewo übernimmt Wohnhaus an der Müllerstraße

Das Bezirksamt nutzt zum zweiten Mal die Möglichkeit des kommunalen Vorkaufsrechts, um Mieter nach Hausverkäufen vor Luxusmodernisierungen, Mietenexplosionen und Verdrängung zu schützen. Es ist nicht gerade die beste Adresse – direkt neben einer Tankstelle an der Hochtrasse am S-Bahnhof Wedding. Doch für die Käufer der Wohn- und Geschäftshäuser Müllerstraße 166a-167 offenbar ein gutes Investment, um später die Mieteinnahmen zu erhöhen. Doch daraus wird nun nichts. Weil das Haus im...

  • Wedding
  • 06.07.18
  • 197× gelesen
Politik

Arbeitslose sollen Angebote nutzen

Wedding. Nachbarschaftseinrichtungen wie Stadtteilzentren, Mehrgenerationenhäuser und Begegnungsstätten wollen verstärkt Arbeitslose dazu bringen, die Angebote in ihren Einrichtungen zu nutzen. Dazu schließen mehrere Nachbarschaftseinrichtungen mit dem Jobcenter und dem Bezirksamt am 27. Juni eine Kooperationsvereinbarung. Der Vertrag soll um 15 Uhr in der Schillerbibliothek in der Müllerstraße 149 unterzeichnet werden, teilt Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) mit. „Die Förderung der...

  • Mitte
  • 23.06.18
  • 187× gelesen
Politik
Baustadtrat Ephraim Gothe (hinten rechts) lässt sich von Theo Diekmann (hintern links) von der Mieterinitiative Habersaathstraße beim Krisentreffen in der Bäckerei Steinicke die angekündigten Baumaßnahmen erklären. Die vom Bezirk beauftragten Mieterberater Anne Klitzing und BerndScherbarth kümmern sich jetzt um den Fall.

Baustadtrat schickt Berater
Mieter an der Habersaathstraße wehren sich gegen Modernisierung

Der Eigentümer des DDR-Plattenbauriegels an der Habersaathstraße 40-48 will sein Gebäude modernisieren. Ein relativ normaler Vorgang. Doch der Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) kommt gleich persönlich zum kurzfristig angesetzten Mietertreffen. Der Plattenbau Habersaathstraße 40-48 steht an einer sehr exponierten Lage direkt zwischen dem BND-Neubau und dem Naturkundemuseum. Die Mieter zahlen günstige Mieten, haben zum Teil noch uralte DDR-Verträge. Nicht ungewöhnlich, wenn der Eigentümer aus...

  • Mitte
  • 20.06.18
  • 400× gelesen
Politik

Andere Kieze haben Vorrang
Bezirksamt will Einführung des Milieuschutzes für die Lehrter Straße später prüfen

Der Milieuschutz in der südlichen Lehrter Straße, so er überhaupt kommt, muss noch warten. Das Bezirksamt gibt anderen Kiezen den Vorrang. Im Februar hatte die Linke einen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Darin wurde das Bezirksamt aufgefordert zu prüfen, ob das Milieuschutzgebiet der Birkenstraße auf den Bereich der Lehrter Straße ausgedehnt werden kann. Dort stehen viele sanierungsbedürftige Häuser. Zweimal wurde der Linken-Antrag im Ausschuss für...

  • Moabit
  • 18.06.18
  • 104× gelesen
Politik
Das Amphitheater an der Monbijoustraße muss bisher im Herbst wieder abgebaut werden. Jetzt soll im Monbijoupark ein dauerhafter fester Theaterbau errichtet werden.
3 Bilder

Theater, Tanz und Tequila
Monbijou Theater bekommt festen Bau

Die beliebten Märchenhütten im Monbijoupark nur geduldet, das Amphitheater nur im Sommer zulässig – nach jahrelangem Hickhack um das Open-Air-Theater und die Märchenhütten ändert das Bezirksamt nun das Baurecht im Monbijoupark. Ob Shakespeare, Schiller oder Goethe – die Inszenierungen des beliebten Monbijou Theaters (früher Hexenkessel Hoftheater) sind der Knaller im sommerlichen Theaterkalender. Die diesjährige Open-Air-Saison startet am 13. Juni mit Schillers „Räuber“. Vor oder nach...

  • Mitte
  • 30.05.18
  • 542× gelesen
  • 2
Bauen

Gothe informiert über Bauvorhaben

Moabit. In der öffentlichen Betroffenenratssitzung im B-Laden, Lehrter Straße 27-30, ist am 5. Juni, 19 Uhr, Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) zu Gast. Die Teilnehmer werden viele Fragen zu Bauvorhaben und Planungen rund um die Lehrter Straße haben, etwa zum Projekt der Berliner Stadtmission, die Schulerweiterung der Kurt-Tucholsky-Grundschule, Nachnutzungen von Gebäuden, Verdichtungen auf Grundstücken. KEN

  • Moabit
  • 24.05.18
  • 50× gelesen