Kiez auf dem Prüfstand
Das Gebiet rund um die Langhansstraße soll Sanierungsgebiet werden

Corona- Unternehmens-Ticker

Der Berliner Senat hat jetzt grünes Licht gegeben zu prüfen, ob der Kiez Langhansstraße Sanierungsgebiet werden könnte. Ehe das jedoch passiert und Fördermittel für die Beseitigung städtebaulicher Defizite bereitgestellt werden können, sind vorbereitende Untersuchungen anzustellen.

In diesen werden zum einen die städtebaulichen Defizite im Gebiet analysiert, zum anderen wird ein Konzept entwickelt, wie diese Mängel beseitigt werden können. Offensichtlich ist bereits, dass es in diesem etwa 95 Hektar großen Kiez an Freizeitstätten, Grünanlagen und Spielplätzen fehlt. Weiterhin müssen vorhandene Kitas, Schulen und Sportanlagen wieder auf Vordermann gebracht werden. Außerdem sind etliche Straßen und Gehwege sanierungsbedürftig.

Was genau an städtebaulichen Vorhaben geplant und gefördert werden sollte, wird in den nun anstehenden vorbereitenden Untersuchungen erarbeitet. Mit diesen wurde das Planungsbüro „S.T.E.R.N – Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung“ beauftragt. Dieses war bereits in den 1990er-Jahren und Anfang dieses Jahrtausends Sanierungsträger im seinerzeit größten Sanierungsgebiet Europas, im Ortsteil Prenzlauer Berg. Auf einer ersten Veranstaltung mit Anwohnern, Hauseigentümern und Gewerbetreibenden aus dem Gebiet ist Anfang Februar bereits an Themen-Tischen diskutiert worden, welche Anregungen und Ideen es für die Entwicklung des Kiezes Langhansstraße gibt.

Ungenutzte Potenziale sollen ermittelt werden

Dieser Dialog mit den Menschen aus dem Kiez soll auch in den nun gestarteten vorbereitenden Untersuchungen fortgesetzt werden. Ziel des gesamten Prozesses sei die Verbesserung und Entwicklung des Gebietes durch sozial, wirtschaftlich und ökologisch ausgewogene Maßnahmen, heißt es aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Im Gebiet Langhansstraße liegt der Fokus deshalb auf der Verbesserung der Wohn-, Arbeits- und Umweltbedingungen sowie der Nutzung bisher ungenutzter Potenziale für bedarfsgerechtes Wohnen, Gewerbe, Kultur und neue Grünräume.

Weitere Informationen zu den vorbereitenden Untersuchungen im Gebiet Langhansstraße und Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger finden sich auf https://bwurl.de/14rd.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen