Anzeige

Osterbasar auf der Kleinen Oase: Künstler präsentieren sich am Pistoriusplatz

Wo: Oase Pistoriusplatz, Pistoriuspl., 13086 Berlin auf Karte anzeigen
Michael Bendler hat die Kleine Oase zur Freude von Passanten bereits für Ostern geschmückt.
Michael Bendler hat die Kleine Oase zur Freude von Passanten bereits für Ostern geschmückt. (Foto: Bernd Wähner)

Weißensee. Mit einem Osterbasar läutet Anwohner Michael Bendler die Saison auf der Kleinen Oase am südlichen Pistoriusplatz ein.

Am 15. April findet dieser Basar unter dem Motto „Kunst und Könner“ von 10 bis 14 Uhr statt. Mit einem Teil der Spenden, die beim Basar zusammenkommen, soll die Pflege der kleinen Grünfläche in diesem Jahr gesichert werden. Der andere Teil geht an bedürftige und kinderreiche Familien aus dem Ortsteil.

In diesem Jahr lädt Michael Bendler auch Künstler aus dem Kiez ein, sich mit ihren Arbeiten auf dem Basar vorzustellen. Außerdem wird er von Firmen aus dem Umfeld der Kleinen Oase unterstützt. So stellt das Café Mirbach zum Beispiel schöne Weißbiergläser für den Basar zur Verfügung. Auch die Sparkasse am Antonplatz und die Firma Andreas Brückmann unterstützen die Organisation des Ostermarktes.

Seit nunmehr acht Jahren kümmert sich Bendler um die kleine Grünfläche an der Ecke Max-Steinke- und Charlottenburger Straße. Sie lag zuvor viele Jahre brach und vermüllte zusehends. Das ärgerte Michael Bendler. 2009 ergriff er die Initiative. Er räumte auf, pflanzte Blumen, Bäume und Sträucher. Sein Engagement steckte an. Immer wieder bekommt er Spenden für kleine neue Projekte. Im vergangenen Herbst wurde zum Beispiel das Trafohäuschen auf dem Platz im Auftrage der Stromnetz Berlin GmbH mit Graffiti gestaltet. BW

Wer beim Basar mitmachen möchte, kann sich kurzfristig unter  0177 449 05 18 oder per E-Mail an mc-cm@web.de melden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt