Kleinere Klassen und starkes WLAN
Was Eltern von künftiger Bildungspolitik erwarten

Abgeordnetenhausmitglied Danny Freymark erwartet neuen Schwung in der Bildungspolitik.
  • Abgeordnetenhausmitglied Danny Freymark erwartet neuen Schwung in der Bildungspolitik.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Die zurückliegenden beiden Schulhalbjahre waren für Schüler, Eltern und Lehrer sehr herausfordernd. Wegen der Corona-Pandemie fand und findet das Lernen immer wieder im Homeschooling statt.

Dabei wurde auch deutlich, dass die Ausstattung vieler Schulen mit digitaler Technik desaströs ist. Hinzu kommt, dass auf aktuelle Herausforderungen entweder nur schleppend oder im anderen Extrem über Nacht reagiert wurde. Es gab immer wieder Kritik an der Senatsbildungsverwaltung, die seit 25 Jahren von der SPD politisch verantwortet wird. Dieses „Jubiläum“ nahm die CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses zum Anlass, zum Ende des Schulhalbjahrs eine große repräsentative Bildungsumfrage in den Bezirken der Stadt durchzuführen. Das Berliner Team des Instituts wahlkreisprognose.de befragte zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 15. Januar 2021 mehr als 47 000 Berliner, davon 3990 Lichtenberger.

Nun liegen die Ergebnisse vor. CDU-Abgeordnetenhausmitglied Danny Freymark, berichtet, dass der Studie zufolge 64 Prozent der Befragten in Lichtenberg mit der bildungspolitischen Leistung des Senats unzufrieden sind, weitere 19 Prozent äußerten sich unentschieden. Die deutliche Mehrheit der Befragten unterstützt die Vorschläge der CDU-Fraktion für bessere Bildung, damit die Schulen wieder nach vorne kommen. Vorgeschlagen und von vielen befürwortet werden kleinere Klassen, eine Pflicht zum digitalen Lehrerführerschein und ein leistungsfähiges Schul-WLAN.

„Das Ergebnis der Umfrage ist für uns ermutigend“, so Danny Freymark. „Offenbar treffen wir den Nerv der Berliner, vor allem den der Eltern und Familien. Berlin braucht einen bildungspolitischen Neustart.“

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 147× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 111× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen