Hundescheiße
Die Hufeisensiedlung ist kein Hundeklo-allen stinkts und reichts!

Paradefall: Die Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung gehen mit ihrem Hundeklo gut voran.
3Bilder
  • Paradefall: Die Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung gehen mit ihrem Hundeklo gut voran.
  • Foto: Haße
  • hochgeladen von Sebastian Haße

Die Braunen Haufen sind achtlos auf Gehwegen und Grünflächen hinterlassen. Zur Prävention wurde bereits seit längerem Offizielle Schilder befestigt.
Unter anderem vorbildlich von den Freunden und Förderern der Hufeisensiedlung. Kleine Privatschilder weisen zusätzlich darauf hin, den Hundekot doch bitte selbst in den dazugehörigen Beuteln zu entsorgen. 
Falls genau dass mal nicht der Fall ist und ein Halter oder eine Halterin direkt dabei erwischt wird, so scheint es , darf der Zeuge oder dürfen die Zeugen das zur Anzeige bringen. Es fehlen aktuell Personalstreifen, die hier ihre Schulung durchlaufen haben um auf Streife zu gehen. Also müssen so manche Halter mehr Disziplin aufbringen. Wo ein Wille ist ist auch ein Weg. Der soll für alle sauber sein. Denn Kot vor der eigenen Haustür ist ja auch nicht fein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen