Unwürdig
Sachbeschädigung bei offiziellem Ehrenamt für Lebenswertigkeit im Kiez

3Bilder

Unbekannte haben überhaupt gar keinen Respekt vor Kiez-Anwohner*innen, die sich für ihren Kiez einsetzten. Betroffen sind Lukas Jülich und Sebastian Haße. Beide wurden, wie bekannt ist, von Martin Hikel (SPD, Neuköllns Bürgermeister) geehrt, weil sich die zwei für den öffentlichen Raum  einsetzten, ihn lebenswerter zu bekommen. Den Britzer Akazien Wald entmüllen und wässern die zwei "Britzer Baum Gießer"  seit zwei Jahren. Im März 2020 wird alles auf die komplette Hufeisensiedlung ausgeweitet.  Beide holten sich für eine Beschilderung der Lücken in jedem öffentlichem Parkanlagen Schild vom Akazien Wald vom Grünflächenamt Neukölln ihre Genehmigung, Nun ist mit Kabelbinder, Pappschild und wetterfester Klarsichtfolie für freiwillige geworben sich bei der Putz und Wässerung Aktion in der Hufeisensiedlung zu beteiligen. Derzeit werden sogar diese Schilder mutwillig zerstört.
Ein No Go. Inzwischen ist jedoch alles wieder repariert.
Über diesen unfassbaren Vandalismus gibt's Infos im  "Britzer Baum Gießer"  YouTube Kanal.

Autor:

Sebastian Haße aus Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.