Rechter Terror
Teilerfolg gegen Neonazis

Brandanschlag auf den Wagen des Neuköllner Linken-Politikers Ferat Kocak im Februar 2018
  • Brandanschlag auf den Wagen des Neuköllner Linken-Politikers Ferat Kocak im Februar 2018
  • Foto: Internet
  • hochgeladen von Sebastian Haße

Ferat Kocak (Linken-Politiker) und Heinz Ostermann (Buchhandlung Leporello) sind Betroffen von Rechtem Terror in Berlin-Neukölln. Beide stehen unter Polizeischutz, weil sie sich in der Öffentlichkeit gegen Nazis engagieren. Alleine sind sie nicht. Viele weitere Betroffene Neuköllner*innen der Anschlagserien, die bis heute nicht aufgeklärt sind, stehen unter Polizeischutz vereint hinter ihnen. Zusammen fordern sie, dass die Anschlagserien durch einen Untersuchungsausschuss endlich aufgeklärt werden. Die Polizei konnte kurz vor Weihnachten 2020 einen halben Fahndungserfolg vermelden. Die tatverdächtigen Neonazis Sebastian T. und Tilo P. sind verhaftet. Doch schnell kam die Ernüchterung. Am Nachmittag der Festnahme (23. Dezember 2020) verschonte der Haftrichter Tilo P. vom Vollzug der Untersuchungshaft. Sebastian T. musste hinter Gitter, weil die Generalstaatsanwaltschaft Beschwerde gegen die Haftverschonung einlegte. Der Haftrichter meinte bei beiden Neonazis, es liege dringender Tatverdacht vor, doch die Fluchtgefahr könnte vermindert werden als U-Haft. Die Angst nach einem Racheakt ist seitdem 23. Dezember 2020 groß. Ferat Kocak (Linken-Politiker) fragt sich erneut wer ihn schützt nach all den Pannen in der Vergangenheit. Die Forderung nach einem Untersuchungsausschuss bleibt bestehen. Alle Betroffenen vermuten, dass es in den Behörden Sicherheitslücken und rechte Netzwerke gibt, die die Aufklärung behindert. Zusammen lassen sich jetzt alle überraschen zur Aufklärung. Denn wenn jetzt doch noch etwas effektives geschieht, dann ist das der Erfolg der jahrelangen mühsamen Arbeit von allen Betroffenen, Initiativen und Journalisten.“ Die Kommentare zum Onlineartikel geben die Sicht der Leser*innen wieder, nicht die des Kiez-Entdeckers.

Autor:

Sebastian Haße aus Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 724× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen