Anzeige

Diskussion über Milieuschutz

Charlottenburg. Im Verlauf der nächsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Donnerstag, 20. September, im BVV-Saal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, kommen einige alte "Große Anfragen" der Fraktionen auf das Tapet. Die Grünen wollen die Personalgewinnung und das Personalmanagement beleuchtet wissen, die FDP möchte über das Thema "Bürgerämter als Dienstleister" diskutieren und die AfD wartet noch immer auf die Antwort ihrer Frage: Sind Genehmigungen für die zeitweise Ferienwohnungsvermietung ein Flop oder nicht? Dazu wird erstmals erörtert, ob der Erlass einer sozialen Erhaltungssatzung für die Planungsräume Schaperstraße, Ludwigkirchplatz, Prager Platz und Nikolsburger Platz in Betracht gezogen werden kann. Beginn der Sitzung ist um 17 Uhr. maz

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt