Lietzenseepark
Lietzenseepark - die Sanierung der kleinen Kaskade scheint gesichert

Endlich wird die Sanierung der Kleinen Kaskade im Lietzenseeparks wieder angegangen. Die FDP-Fraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf und der Charlottenburger Abgeordnete der FDP im Abgeordnetenhaus, Henner Schmidt, unterstützen den Einsatz des Vereins Bürger für den Lietzensee e. V., die erforderlichen Mittel für die Sanierung endlich bereitzustellen.
Die Kleine Kaskade ist ein wesentlicher Bestandteil des Gartendenkmals Lietzenseepark, dessen Gestaltung durch Erwin Barth im Jahr 2020 hundertjähriges Jubiläum feiert. Aus dem Bezirkshaushaltsplan 2018 wurden die Mittel für die Sanierung der Kleinen Kaskade zur Konsolidierung des Haushaltes 2017 gestrichen. In der Antwort des Senats auf eine schriftliche Anfrage des Abgeordneten Henner Schmidt führt der Senat aus, dass durch das Land Berlin immerhin Mittel für die Vorplanungen in diesem Jahr über das Landesdenkmalamt bereitgestellt werden sollen.

Der stellv. Vorsitzende der FDP-Fraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf Johannes Heyne führt hierzu aus:

„Für die FDP-Fraktion ist es unerklärlich, warum die Instandsetzung und Restaurierung wesentlicher Elemente des Parks rechtzeitig zum hundertjährigen Jubiläum nur geringe Priorität hat. Der Park ist wesentliches Element der innerstädtischen Naherholung und ein herausragendes Gartendenkmal. In den vergangenen 15 Jahren wurden zwar mehrere Elemente des Parks sowie Sitz- und Spielplätze denkmalgerecht instandgesetzt, jedoch gibt es dort weiterhin viel zu tun. Unter anderem sind die Parkwege aufgrund von Überalterung und starker Übernutzung in einem sehr schlechten Zustand. Dass der Senat noch in diesem Jahr Vorbereitungen zur Restaurierung der Kleinen Kaskade ermöglicht, begrüßen wir ausdrücklich. Es ist aber durch das Land Berlin und den Bezirk verlässlich abzusichern, dass die Restaurierungen, insbesondere der Kleinen Kaskade, bis ins Jubiläumsjahr 2020 abgeschlossen werden.
Mit Stephanie Fest im Ausschuss für Grünflächen und Maximilian Rexrodt im Haushaltsausschuss werden wir den Prozess auf Bezirksseite kritisch und fordernd begleiten. Und Henner Schmidt wird sich weiterhin im Abgeordnetenhaus für den Lietzenseepark einsetzen. 

Autor:

FDP-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf aus Charlottenburg-Wilmersdorf

Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin
+49 30 902914909
info@fdp-fraktion-cw.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.