Anzeige

Großartige Resonanz
Hometown erweitert Angebot und Öffnungszeiten

Kunst, Entertainment und Kulinarisches für alle Altersgruppen ist auf dem Gelände von Hometown Berlin erlebbar – jetzt zu verlängerten Öffnungszeiten.
Kunst, Entertainment und Kulinarisches für alle Altersgruppen ist auf dem Gelände von Hometown Berlin erlebbar – jetzt zu verlängerten Öffnungszeiten. (Foto: Wandelism e. V.)

Schon zum „Richtfest“ von Hometown Berlin an der Hertzallee 41 hat Moritz Tonn es gesagt: Wenn die Resonanz gut ist, werden die Öffnungszeiten erweitert. Jetzt ist es so weit, verkündet der Sprecher des organisierenden Vereins Wandelism.

Ab Freitag, 13. Juli, läuft der Ausstellungsbetrieb in der Künstlerstatt am Bahnhof Zoo von Montag bis Sonntag bei freiem Eintritt täglich von 11 bis 18 Uhr. Veranstaltungen finden nach Ankündigung ab 18 Uhr statt. Auch das Angebot wird erweitert, jetzt kommen kostenlose Graffiti-Workshops für Kinder, „HIIT meets Yoga“ mit der Künstlerin Joko, ein Angebot verschiedener Speisen, die Einweihung der "Dancefloor-Ubahn-Rakete", theatrale Leckerbissen eines stadtbekannten Theaters und vor allem noch mehr Kunst hinzu. Ab Montag, 16. Juli, werden zudem Führungen angeboten. Die Gäste werden dabei in der wohl einzigen Kunstausstellung Berlins mit Strandbar-Atmosphäre von den Kreativen der Stadt durch die Ausstellung begleitet.

Das Kollektiv Wandelism kämpft nach eigenen Angaben in der sich wandelnden Weltstadt für das, worin die Politik versagt: Kunst und Kultur in den Zentren Berlins durch Zwischennutzung, Kooperationen und mit unkonventionellen Ideen lebendig und vielfältig zu erhalten. Mit Hometown haben sie eine Plattform für Künstler jeder Couleur und ihre Liebhaber aus dem Boden gestampft, die sich bis Ende Oktober stets weiterentwickelt und verändert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt