Anzeige

Leichtathletik in die Schulen bringen: Für „Schooletics“ jetzt anmelden

Berlin. Das Rahmenprogramm "Laufen.Springen.Werfen.Berlin" anlässlich des Leichtathletik Sommers 2018 bietet Vereinen die Gelegenheit, ihre Sportart Kindern und Jugendlichen vorzustellen.

Mit der vielfältigen, sportlich inklusiven Programmwoche „Schooletics“ von 18. bis 22. Juni 2018 werden die Leichtathletik-EM und Para Leichtathletik-EM 2018 in die Schulen getragen. Vereine haben die Chance, Schülern ihre Sportangebote zu präsentieren: Das eigene Vereinsangebot kann für Schulen am Vormittag zugänglich gemacht oder ein Angebot entwickelt werden, mit dem Vereine direkt in die Schulen vor Ort gehen.

Bis zum 15. November können Vereine und Verbände ihre Sportangebote einreichen, die auf www.laufenspringenwerfen.berlin im Januar 2018 veröffentlicht werden.

Der Berliner Leichtathletik-Verband ist federführend in der Umsetzung des Rahmenprogramms. Es wird von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport finanziert. Gemeinsam mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sind alle Schulen zur Sportwoche „Schooletics“ eingeladen: Die Buchung der kostenfreien Sportangebote beginnt für die Schulen ab 12. Februar 2018. my

Weitere Informationen, Rahmenbedingungen für Vereine und Anmeldung zum Programm

„Schooletics“:  305 72 50, info@laufenspringenwerfen.berlin.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt