Mehr Service für Fernbus-Reisende: Visit Berlin eröffnet „Tourist Info“ am ZOB

In die City? Da lang! Mitarbeiter Jelmer Mourik zeigt Ankömmlingen am ZOB den Weg und bucht auf Wunsch auch ein Bett.
2Bilder
  • In die City? Da lang! Mitarbeiter Jelmer Mourik zeigt Ankömmlingen am ZOB den Weg und bucht auf Wunsch auch ein Bett.
  • Foto: Thomas Schubert
  • hochgeladen von Thomas Schubert

Westend. Kaum haben die Rollkoffer Berliner Boden berührt, heißen Tourismus-Werber die Reisenden willkommen. Und am neuen Info-Häuschen gibt es noch mehr zu erleben als nur die Übergabe eines Stadtplans.

Das Gepäckfach springt auf, der Fahrer überreicht die Taschen, entlässt den Fahrgast in die Weiten Berlins. Und nun? Sich orientieren, das fällt am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) nicht leicht. Schon gar nicht, wenn am Terminal Bauarbeiten beginnen, pünktlich zur Ferienzeit.

Feuerwehrrot leuchtet die Rettung der Umherirrenden hervor aus der kunterbunten Fremde. Die neue „Tourist Info“ von Visit Berlin hält für so ziemlich alle Fragen eine Antwort bereit. Und kann noch mehr: Hotelzimmer buchen, Konzertkarten reservieren, Museumspässe verkaufen. Gastfreundlichkeit muss dort beginnen, wo der Reisende in Berlin erscheint, das hat man beim Senat erkannt. Und am ZOB erschienen zuletzt acht Millionen Fernbuskunden im Jahr.

Finanziert durch Bettensteuer

„Berlin als wachsende Stadt hat bisher nicht unbedingt für Serviceorientierung gestanden“, erklärt Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) bei der Präsentation des neuen Kiosks. „Aber genau das ist unser Ziel.“ Mit einer Summe von 250 000 Euro aus der Bettensteuer namens „City Tax“ hat man nun auch am ZOB eine so genannte „Bbox“ vorzuweisen. Dabei erscheint die Bude zeitgleich mit den ersten Bauarbeitern, die den Busbahnhof bis zum Jahr 2018 modernisieren wollen. „Mir war es wichtig, damit nicht bis zur Fertigstellung des Umbaus zu warten, für den die Wirtschaftsverwaltung 14,4 Millionen Euro zu Verfügung gestellt hat, sondern den wachsenden Anforderungen schon jetzt nachzukommen“, betont Yzer.

Dass Berlin auch in Sachen Fernbusreisen wächst und wächst, kann Andreas Horn von der Betreibergesellschaft IOB schnell vor Augen führen. „An Spitzentagen fertigen wir 800 Busse ab“, berichtet er von ungeahnten Kapazitäten. Angesichts von über 200 000 An- und Abfahrten im Jahr sei der jetzt gestartete Ausbau die richtige Lösung gewesen. Besonders stark befahren: Strecken nach Hamburg und Dresden.

Woher die Ankömmlinge auch stammen – Visit Berlin-Chef Burkhard Kieker glaubt, in der „Tourist Info“ für jeden das richtige Angebot in petto zu haben. „Vom serbokroatischen Stadtführer für Architektur bis zu Karten für ein Madonna-Konzert“, sagt Kieker, „bekommt man hier alles.“ tsc

In die City? Da lang! Mitarbeiter Jelmer Mourik zeigt Ankömmlingen am ZOB den Weg und bucht auf Wunsch auch ein Bett.
Nie mehr ratlos: Am ZOB sollen sich Reisende nun besser zurechtfinden – dank der feuerwehrroten Box.
Autor:

Thomas Schubert aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

BildungAnzeige
Silke Berger und Jochen Schultze leiten die Logiscool in Pankow.

Logiscool
Mehr als Programmieren: Logiscool Feriencamps

Die Nutzung von Smartphone, Tablet oder Laptop ist für Schüler heute selbstverständlich. Ob Youtube oder Minecraft, Chats oder Roblox – oft kennen sie sich in ihrer digitalen Welt besser aus als ihre Eltern. Das ist gut, denn die digitale Welt wird in ihrer Zukunft noch bedeutender sein als heute. Auf den zweiten Blick jedoch bleiben Kinder und Jugendliche so bloße Nutzer und Konsumenten. Bei Logiscool haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Kindern zu zeigen, wie sie Gestalter der digitalen...

  • Pankow
  • 23.06.22
  • 81× gelesen
BildungAnzeige
"LOL 100 – Das Leben der Forumsleiter*innen in 100 Objekten" ist eine Performance im Humboldt Forum, zu sehen am 1. und 2. Juli 2022. Die Hauptrollen übernehmen 30 Schüler des Thomas-Mann Gymnasiums aus dem Märkischen Viertel.
4 Bilder

Geschichten über das Leben
Performance von Schülern über die Leiter des Humboldt Forums

Inspiriert von Alexander von Humboldts fünfjähriger Amerika-Expedition begeben sich 30 Schüler*innen aus dem Märkischen Viertel auf eine fünfjährige Forschungsreise durch das Humboldt Forum. Sie gehen ganz im Sinne der Humboldt Brüder vor: systematisch, mutig, kreativ und voller Freude am Entdecken. Mit wechselnden internationalen Künstler*innen untersuchen sie jeden Zentimeter des Humboldt Forums: Die musealen Sammlungen, das Gebäude, die Geschichte(n) des Ortes, die ethischen Fragen, die...

  • Mitte
  • 17.06.22
  • 227× gelesen
KulturAnzeige
2 Unlimited
5 Bilder

Party im Strandbad Lübars
90erOlymp am 19. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 23.06.22
  • 122× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Kapitän’s Kajüte Am See verwöhnt Sie mit feinsten Spezialitäten.
20 Bilder

Kapitän’s Kajüte Am See
Traditionsbetrieb erstrahlt im neuen Glanz

Wer kennt Sie nicht, die Kapitän’s Kajüte, die mit einmaligem Blick auf die Havel Spandauer und seine Besucher jahrzehntelang beeindruckt hat? Seit März unter neuer Bewirtschaftung, will die Location die alten, glanzvollen Zeiten wieder aufleben lassen, für die das Restaurant immer bestens bekannt war. Dazu präsentiert man perfekt die deutsche Küche, die auch mit mediterranen Einflüssen die Gäste seit der Neueröffnung begeistert. Zum Angebot gehören beispielsweise Suppen, gern mit Edelfisch...

  • Gatow
  • 22.06.22
  • 322× gelesen
KulturAnzeige
Marina Marx
4 Bilder

Partyspaß im Strandbad Lübars
SchlagerOlymp am 20. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 24.06.22
  • 215× gelesen
WirtschaftAnzeige

Wir beraten Sie umfassend
Jetzt Sonnenschutz planen

Gönnen Sie sich und Ihrem Zuhause echte Qualitätsprodukte aus dem Rollladen- und Sonnenschutzbereich. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um über eine Markise oder andere Sonnenschutzprodukte nachzudenken. Wir liefern Ihnen nicht nur Produktinformationen, sondern geben Ihnen auch handfeste Tipps. Denn welcher Schattenspender der richtige für Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist, hängt beispielsweise auch davon ab, wie groß die zu beschattende Fläche oder das Windaufkommen an der Stelle ist. Wer helfen...

  • Hohen Neuendorf
  • 24.06.22
  • 48× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.