Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Politik

In die Röhre gucken
Sehenswertes sichtbar machen

"Tourismus-Röhren" sollen Spandaus Sehenswürdigkeiten sichtbarer machen. Das schlägt die CDU-Fraktion vor. Die Bezirksverordneten stimmen zu. Die sogenannten Tourismus-Röhren sind fest installierte Metallröhren, die vor Gebäuden stehen und eine kurze Information über die jeweilige Sehenswürdigkeit enthalten. Die CDU-Fraktion will damit Spandaus große und kleine Berühmtheiten für Touristen noch sichtbarer und attraktiver machen. "Die Tourismus-Röhren kann man sich wie ein Fernglas...

  • Bezirk Spandau
  • 11.09.19
  • 47× gelesen
Politik

Ehrenamt für die Gedächtniskirche

Berlin. Das ehrenamtliche Verkaufsteam in der Turmruine der Gedächtniskirche braucht Verstärkung, die Englisch spricht. Täglich bietet es dort von 9.30 bis 18 Uhr Artikel rund um die Sehenswürdigkeit an, einen Eindruck davon bekommt man im Internet auf www.shop-gedaechtniskirche.de. Das eingenommene Geld kommt der Kirche zugute, es fließt unter anderem in notwendige bauliche Maßnahmen. Interessierte, die Spaß am Kontakt mit Menschen haben und gerne über die Kirche Informieren möchten, melden...

  • Schöneberg
  • 30.07.19
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Zur Eröffnung der Wannsee-Babelsberg-Route trafen sich Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und der Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert (Dritter von links) am S-Bahnhof Griebnitzsee. Der Berliner Bär durfte mit.
3 Bilder

Zwei neue touristische Radrouten
Länderüberschreitend mit dem Rad von Wannsee nach Babelsberg

Nach der Dahlem-Route im vergangenen Jahr hat der Südwesten jetzt zwei weitere touristische Radwege im Angebot: die Wannsee-Babelsberg- und die Nikolassee-Route. Zur Eröffnung trafen sich Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) am S-Bahnhof Griebnitzsee. Das Aufeinandertreffen per Rad hatte eine symbolische Bedeutung, denn bei der Babelsberg-Route handelt es sich um ein touristisches Gemeinschaftsprojekt zwischen Berlin und...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.06.19
  • 223× gelesen
Umwelt
Diese Stele auf einer Verkehrsinsel an der Kulturbrauerei kann weitere drei Jahre bleiben.
2 Bilder

Stelen bleiben weitere drei Jahre
Wall und Bezirksamt schlossen einen neuen Vertrag über das Pankower touristische Leitsystem ab

Das bisherige touristische Wegeleitsystem Pankows bleibt weitere drei Jahre erhalten, auch wenn der Senat für Berlin ein einheitliches System für alle Bezirke der Stadt plant. Doch dieses berlinweite System soll erst Ende 2019 zunächst an sechs zentralen Standorten getestet werden. Vor 2022 ist mit der Implementierung in der gesamten Stadt nicht zu rechnen. Deshalb schloss das Pankower Bezirksamt inzwischen einen neuen Vertrag mit der Firma Wall ab. In dem wurde vereinbart, dass bereits...

  • Pankow
  • 24.06.19
  • 83× gelesen
Kultur
Neben dem Schloss Britz befindet sich der Gutshof Britz. Das Marketing beider Standorte könnte besser laufen, so heißt es im neuen Tourismuskonzept. Bislang fehle den einzelnen Akteuren hierfür eine gemeinsame Strategie, was wiederum am fehlenden Personal liege.
4 Bilder

Fluch oder Segen?
Überblick zur touristischen Struktur Neuköllns / Vision für 2030

Lautes Gejohle nachts auf der Straße, Müll und Wildpinkler – im nördlichen Neukölln sind viele Bewohner genervt vom Partytourismus. Vor allem der Reuterkiez ächzt unter dem Ansturm internationaler Gäste. Senat und Bezirk versprechen Abhilfe: Die Tourismusströme sollen entzerrt, nachhaltiger und verträglicher werden. Was viele freuen dürfte: Der Marketingslogan „Berlin 365/24“ ist out. Zwar lockte er auch Kulturinteressierte nach Berlin – mittlerweile klingt er in den Ohren vieler Berliner...

  • Neukölln
  • 14.06.19
  • 189× gelesen
Wirtschaft

Touristen-Info am Südkreuz

Schöneberg. Die Grünen setzen sich für den Tourismus im Bezirk ein. Jetzt hat ein Antrag die Bezirksverordnetenversammlung passiert, der digitale Informationsstelen am Südkreuz fordert. Die Verordneten der Linken und der AfD enthielten sich bei der Abstimmung. An den Zugängen zum S- und Fernbahnhof Südkreuz am Hildegard-Knef-Platz und am Ballonfahrerweg soll jeweils eine solche Stele aufgestellt werden. „Die Stelen sollen mit Hilfe eines QR-Codes auf eine Webseite führen, die – nach Möglichkeit...

  • Schöneberg
  • 27.05.19
  • 57× gelesen
Politik

Schöne Zentren für Berlin

Berlin. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, die IHK und weitere Partner rufen wieder zum Wettbewerb „Mittendrin Berlin!“ auf. Dabei werden Projekte unterstützt, die die Stadtteilzentren lebenswerter machen. Noch bis zum 8. Juli können sich engagierte Gruppen aus lokalem Handel, Gastronomie, Gesundheits-, Kreativ-, Immobilienwirtschaft, Tourismus und Handwerk mit ihren Ideen bewerben. Bis zu drei Gewinner werden bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte professionell begleitet...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 48× gelesen
Wirtschaft

Welche Rolle spielt Tourismus?

Prenzlauer Berg. Um das Thema „Kreativ- und Tourismuswirtschaft“ geht es beim mittlerweile 25. Wirtschaftstag des Bezirks. Dieser findet am 20. Mai ab 18 Uhr im Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80 statt. Moderiert von Nils Busch Petersen, dem Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, werden Fragen wie „Was braucht moderner Tourismus?“ und „Können wir uns ein Berlin ohne Touristen vorstellen?“ diskutiert. Neben Diskussionen und Gesprächen werden sich bekannte...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.05.19
  • 91× gelesen
Soziales

Mitsprache erwünscht
Neukölln soll einen Tourismus-Beirat bekommen

Neukölln soll einen Tourismus-Beirat bekommen. Das haben die Bezirksverordneten bei ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich beschlossen. „Tourismus wird zum Problem, wenn Gastronomie das kiezversorgende Gewerbe ersetzt, nächtlicher Lärm stört und Hotels, Hostels und Boarding das Wohnen verdrängen“, begründet Marlis Fuhrmann (Linke) ihren Antrag. Sie möchte, dass Anwohner, soziale Träger, Gastronomie und Verwaltung sich regelmäßig treffen und über die Entwicklung und Steuerungsinstrumente...

  • Neukölln
  • 06.05.19
  • 98× gelesen
  •  2
Ausflugstipps

Städte-Vergleich: Bootstouren in Berlin sind teuer

Spree, Havel, unzählige Kanäle: Für Berliner Touristen ist eine Stadtrundfahrt auf dem Wasser oft ein besonders Highlight. Doch im Vergleich mit anderen Städten sind die Preise für Bootstouren in der Hauptstadt überdurchschnittlich hoch. Dies ergab eine Untersuchung des Reisesenders sonnenklar.TV. In welchen deutschen Städten Besucher am wenigsten für eine Schiffsrundfahrt bezahlen, könnt ihr hier einsehen.

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.04.19
  • 64× gelesen
Kultur

Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019
Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019

Die Zeichnungen von Gabriella Rosenthal (1913-1975) sind ihr ganz persönlicher Blick auf das Alltägliche im ethnisch, religiös und sozial vielfältigen Jerusalem vor und nach der Gründung des Staates Israel 1948: Bilder aus einer aus einer vergangenen Zeit, die an der Möglichkeit eines sozialen Nebeneinander in der mulikulturellen und spannungsreichen Gesellschaft des Heiligen Landes festhielten. Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella...

  • Mitte
  • 26.03.19
  • 101× gelesen
Ausflugstipps
Deckenmosaik in der Touristinformation Neukölln
4 Bilder

Wir machen das einfach!
Touristinformation Neukölln feiert vierten Geburtstag

Unter dem Motto „Wir machen das einfach!“ startete am 17. März 2015 ein Team aus vier befreundeten Neuköllner Kulturschaffenden in Kooperation mit dem Bezirksamt den Betrieb der Touristinformation im Rathaus. Die Besucher*innen der Touristinformation können sich an mehreren Flyerständern über hunderte aktuelle Kultur- und Freizeitveranstaltungen in Neukölln informieren. Sollten Informationen über Kulturveranstaltungen mal nicht in Papierform vorliegen, kann das Team bei Anfrage auch im Internet...

  • Neukölln
  • 17.03.19
  • 85× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Kletterspaß verspricht das Berg-Werk in Helle Mitte den Besuchern des Aktionstages.
3 Bilder

Aktionstag: Erlebe Deine Region
Rund 40 Veranstalter stellen am 24. März ihre Freizeitangebote vor

Zum dritten Mal in Folge findet Ende März ein Aktionstag „Erlebe Deine Region“ statt. Er soll auf die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten aufmerksam machen, die sich den Bewohnern und Touristen zwischen Lichtenberg und Märkisch-Oderland in Brandenburg bieten. Mittendrin befindet sich der Bezirk Marzahn-Hellersdorf als zentraler Partner des Aktionstages am Sonntag, 24. März. Der Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis (MHWK) koordiniert das Programm dieses Jahres. „Unser Ziel ist es, Berliner,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.03.19
  • 68× gelesen
Bauen

Berlin baut fleißig Hotels – Auslastung allerdings nur begrenzt

Der Tourismus ist in Berlin ein bedeutender Wirtschaftszweig. Von ihrer Anziehungskraft hat die Hauptstadt nichts eingebüßt – ganz im Gegenteil kommen immer mehr Menschen nach Berlin, um die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten zu sehen oder sich auf den Kiezen zu vergnügen. 2018 kamen 13 Millionen Besucher in die Hauptstadt, buchten ca. 31 Millionen Übernachtungen und sorgten für einen Umsatz von ca. 12. Milliarden Euro. Dies weckt natürlich auch bei Investoren Begehrlichkeiten, durch...

  • Pankow
  • 12.03.19
  • 252× gelesen
Wirtschaft
Der Saal der Musikbrauerei ist ein ungewöhnlicher Veranstaltungsort, der die Gäste mit hervorragender Akustik überraschte.
6 Bilder

Der Tourismus boomt
Zum Jahresempfang kamen Akteure aus Wirtschaft und Kultur zusammen

Es wird ein Jahr mit etlichen Jubiläen im Bezirk, noch bevor der 30. Jahrestag des Mauerfalls im November gefeiert wird. Vor 25 Jahren ist der heutige Tourismusverein Pankow gegründet worden. Und ebenso lange bestehen die Städtepartnerschaften Pankows zur polnischen Stadt Kolobrzeg und zur israelischen Stadt Ashkelon. Außerdem kann das TIC, das Tourist Information Center Pankow, sein 15-jähriges Bestehen feiern. Diese Anlässe, aber auch das Bedürfnis, sich weiter zu vernetzen, regte Vereine...

  • Pankow
  • 07.03.19
  • 142× gelesen
Umwelt
Die Wasserbüffel im Tegeler Fließ kommen im Frühjahr wieder.

Tierische Rasenmäher haben sich bewährt
UN-Lob für Wasserbüffel

Die Wasserbüffel im Tegeler Fließ sind jetzt offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Die Auszeichnung der Vereinten Nationen wird an vorbildliche Projekte verliehen, die sich in besonderer Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland einsetzen. Neben dem Bezirksamt Reinickendorf wurden der Landschaftspflegeverband Spandau als betreuender Projektträger sowie die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ausgezeichnet. Für den Zeitraum 2018 bis...

  • Reinickendorf
  • 03.03.19
  • 180× gelesen
Politik

Der Alex hat einen Manager
Andreas Richter soll die Aufenthaltsqualität auf dem Alexanderplatz verbessern

Seit 1. Februar koordiniert Andreas Richter für das Bezirksamt Mitte alle Aktivitäten auf und um den Alexanderplatz. Er ist Ansprechpartner für Anlieger, Institutionen und Verwaltung. Die Idee, einen „Alex-Manager“ zu beschäftigen, hatte Bürgermeister Stephan von Dassel. Er erhofft sich von der neuen Stelle in seiner Verwaltung einen besseren Einsatz von Ressourcen und Energien. In der Vergangenheit hätten Initiativen, Vereine, Investoren oder die Verwaltung häufig nebeneinander oder...

  • Mitte
  • 12.02.19
  • 277× gelesen
Politik

Das TIC mit neuem Auftritt

Pankow. Pankows TIC Kultur- und Tourismusmarketing ist mit einem neugestalteten Portal ins neue Jahr gestartet. Es orientiert sich am Portal der Berliner Tourismuswerber visit Berlin. Zu erreichen ist der neue Pankower Internetauftritt über www.pankow-weissensee-prenzlauerberg.berlin. Das neue Portal entstand im Zusammenhang mit dem neuen Tourismuskonzept für Pankow, das in den nächsten Wochen beschlossen werden soll. Auf den Seiten finden sich zahlreiche Informationen über den Bezirk sowie...

  • Pankow
  • 16.01.19
  • 66× gelesen
Verkehr

Gemeinsam mit dem Fahrrad

Neukölln. Auch im neuen Jahr organisiert das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln gemeinsame Radtouren in der Gruppe durch den Bezirk. Die erste Tour startet am Sonntag, 20. Januar, um 14 Uhr am Herrfurthplatz. Unter dem Motto „Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr“ geht es an jedem dritten Sonntag im Monat auf eine gemeinsame Rundfahrt. Weitere Infos auf https://fahrradfreundliches-neukoelln.de. KT

  • Neukölln
  • 15.01.19
  • 15× gelesen
AusflugstippsAnzeige
Führerscheinfreies Motorboot, Altstadt Köpenick im Hintergrund
6 Bilder

Es wird heiß
Mit dem ALS Bootsverleih zum perfekten Sommer

Der Sommer bricht vermutlich wieder alle Rekorde. Dies zeigen derzeit zahlreiche Wetterprognosen, die sogar einen neuen Temperaturrekord seit den 40,3 Grad im Juli 2015 prognostizieren. Auch wenn derartige Hitzewellen nicht jeden erfreuen werden, lässt sich die Zeit ideal auf dem Wasser mit einer schönen Bootstour in Berlin-Köpenick füllen. Trotze dem Wetter und hab einfach Spaß Es ist sehr befreiend, bei heißen Temperaturen dem Wasser so nah wie möglich zu sein und sich bei einer...

  • Köpenick
  • 14.01.19
  • 354× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Wirtschaftskreis organisiert 3. Erlebnistag

Marzahn-Hellersdorf. Der Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis ruft zur Teilnahme am diesjährigen Aktionstag „Erlebe Deine Region“ am Sonntag, 24. März, auf. Daran können sich touristische, gastronomische, kulturelle sowie andere Unternehmen und Einrichtungen mit ihren Freizeitangeboten beteiligen. Der Tag soll den Bürgern Erlebnismöglichkeiten in Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg sowie den Gemeinden im Berliner Umland aufzeigen und findet zum dritten Mal statt. Neben Plakat- und...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 06.01.19
  • 18× gelesen
Leute
Neues in 2019: Straßen und Schulen werden saniert, und es gibt einen direkten Draht zu Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (56). Sie twittert jetzt.

Fachkräfte gewinnen und Straßen sanieren
Bürgermeisterin Cerstin-Richter-Kotowksi über Herausforderungen und Neuerungen im Jahr 2019

Welche Aufgaben mussten 2018 gemeistert werden? Was kommt im neuen Jahr auf den Bezirk zu? Berliner-Woche-Reporterin Ulrike Martin traf sich mit Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) zum Gespräch. Was gehörte zu den größten Herausforderungen 2018? Cerstin Richter-Kotowski: Eine der größten Aufgaben, die wir zu stemmen hatten und haben ist die Gewinnung von Personal für das Bezirksamt. Es gibt einen Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst, nicht nur bei den Mitarbeiten in der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.01.19
  • 205× gelesen
Politik
Monika Herrmann in ihrem Büro im Rathaus Friedrichshain.
2 Bilder

Altes aus 2018 und Neues in 2019
Resümee und Ausblick der Bürgermeisterin Monika Herrmann

Jahreswechsel sind zwar Zeiten für Bestandsaufnahmen. Aber natürlich halten sich viele Fragen und Probleme nicht an den Kalender. Deutlich wurde das auch beim Gespräch von Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey mit Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne). Das abgelaufene Jahr sei vom Komplex Wohnen und Mieten geprägt gewesen. Das sagten Sie Ende 2017. Daran hat sich wahrscheinlich wenig geändert... Monika Herrmann: Stimmt. Zuletzt hat sich das an der Karl-Marx-Allee noch einmal...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.01.19
  • 221× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Der Schäferberg mit dem Fernmeldeturm, von der Großen Steinlanke aus gesehen.

Touris auf den Schäferberg?
CDU will Nutzung des Fernmeldeturms prüfen lassen

Kommt der Fernmeldeturm auf dem Schäferberg für ein Tourismusprojekt infrage? Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will es wissen und hat einen entsprechenden Antrag gestellt. Das Bezirksamt soll prüfen lassen, ob der 1964 fertiggestellte und 212 Meter hohe Fernmeldeturm für eine touristische Nutzung erschlossen werden kann. Bisher ist er für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. In ihrem Antrag schlägt die Fraktion zudem vor, prüfen zu lassen, ob eine finanzielle...

  • Wannsee
  • 31.12.18
  • 51× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.