Ist denn bald schon Weihnachten?
Erster Markt eröffnet auf dem RAW-Gelände

Nicht nur ein besonderes Riesenrad ist Teil der "Historischen Weihnacht".
  • Nicht nur ein besonderes Riesenrad ist Teil der "Historischen Weihnacht".
  • Foto: Carnica
  • hochgeladen von Thomas Frey

Es sind zwar noch einige Wochen bis Weihnachten. Aber schon jetzt gibt es erste Hinweise auf das Fest.

Auch in Sachen Weihnachtsmärkte. Der erste eröffnet bereits am 22. November: die "Historische Weihnacht" auf dem RAW-Gelände an der Revaler Straße 99.

Der Budenzauber des Betreibers Carnica findet dort in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Er sieht sich als eine Art Retro-Markt mit traditionellem Handwerk, handbetriebenem Holzriesenrad und Karussell, Ritterburg, Ponyreiten, Bogenschießen, Axt- und Messerwerfen. Zum historischen Ambiente gehören auch Gaukler und Akrobaten, einschließlich ihrer Feuershows. Und beim Getränkeangebot findet sich neben Glühwein oder Feuerzangenbowle auch heißer Met, Hochprozentiges mit Honig, das angeblich schon die alten Germanen konsumiert haben.

Der Markt ist bis 22. Dezember täglich geöffnet. Geschlossen ist allerdings am Totensonntag, 25. November. Er ist am besten von der Revaler Straße über den Eingang Dirschauer Straße zu erreichen. Öffnungszeiten: montags bis freitags, 15 bis 22, sonnabends und sonntags, 12 bis 22 Uhr. Jeweils Montag bis Mittwoch ist der Eintritt frei. An den übrigen Tagen wird von Erwachsenen ein "Wegezoll" von zwei Silberstücken, sprich zwei Euro, erhoben. Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren sowie Besucher, die "gewandet", also verkleidet, erscheinen, müssen ein Silberstück bezahlen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen