Endabrechnung für Besetzung

Kreuzberg. Die im Januar 2018 beendete Besetzung der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule hat insgesamt 5 260 397 Euro gekostet. Diese Zahl nannte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) auf entsprechende Fragen des CDU-Fraktionsvorsitzenden Timur Husein. Seither sind weitere 65 000 Euro Kosten dazu gekommen. Die hätten sich aber im Rahmen der auch an anderer Stelle üblichen Aufwendungen, etwa für Instandhaltung, bewegt. In dem Gebäude ist weiterhin geplant, ein internationalen Flüchtlingszentrum einzurichten, was auch eine Begegnungsstätte für und mit den Kiezbewohnern beinhalte. Wohnungen sowie eine Kita sollen wiederum im geplanten Neubau auf dem Gelände der Schule entstehen (wir berichteten mehrfach). Laut Hinweistafel auf dem Grundstück sollen die Arbeiten dafür im Frühjahr beginnen. tf

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.