Über 230 Millionen Euro für neue Schulen und Ergänzungsbauten

Allein an den Lichtenberger Schulen ergab ein Gebäudescan Ende 2015 einen Sanierungsbedarf von 230 Millionen Euro. Jetzt hat der Senat im Rahmen seiner Schulbauoffensive (SBO) Milliardenausgaben für Sanierung und Neubau der Berliner Bildungsstätten angekündigt.

Jahrelang passierte nicht viel - den Klagen von Eltern und Lehrkräften über marode Schulgebäude, Toiletten, Turnhallen zum Trotz. Nun will der Senat mit seiner Schulbauoffensive dem Sanierungsstau begegnen und gleichzeitig umfangreich neu bauen. Denn die Schülerzahlen steigen und steigen.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres, Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (beide SPD) und Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) haben das Investitionsprogramm gemeinsam vorgelegt. Erstmals beschreibt ein von den Senatsverwaltungen herausgegebener Bericht detailliert, was derzeit in der Berliner Schullandschaft gebaut und saniert wird. Das Papier bildet für jede betroffene Schule die konkreten Maßnahmen und Kosten ab. So kann man nachlesen, welche Sanierungsmaßnahmen an Unterrichtsgebäuden erfolgen, wo in der Nachbarschaft eine neue Schule oder eine Sporthalle für den Schul- und Vereinssport entsteht. Die Verwaltungen haben angekündigt, den Bericht halbjährlich fortzuschreiben.

In Lichtenberg fließen über 230 Millionen Euro in Schulneubauten. In modellhafter Schnellbauweise und Verantwortung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung entstehen an der Sewanstraße und Konrad-Wolf-Straße Lernstätten, die bereits 2019/2020 fertig sein sollen. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Howoge errichtet Neubauten Am breiten Luch, an der Allee der Kosmonauten und in der Waldowallee. Je eine Grundschule baut die Senatsverwaltung am Blockdammweg und in der Schleizer Straße. Die Reaktivierung der Integrierten Sekundarschule auf dem Gelände der Hochschule für Wirtschaft und Technik (HTW) setzt die Howoge um.

Für insgesamt 46 Millionen Euro und an acht Schulstandorten in Lichtenberg errichtet die Senatsverwaltung sogenannte Modulare Ergänzungsbauten (MEB), die das Raumangebot der jeweiligen Einrichtung auf kostengünstige Weise erhöhen. Ausführliche Informationen zur SBO gibt es im Internet unter http://asurl.de/13uj

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.