Apotheke überfallen

Lichtenberg. Mit einem Messer bewaffnet überfiel ein Unbekannter am Nachmittag des 11. Juni eine Apotheke in Lichtenberg. Nach Polizeiangaben betrat der Mann gegen 15.40 Uhr das Geschäft in der Möllendorffstraße, bedrohte die 38-jährige Mitarbeiterin mit dem Messer und forderte von ihr, sie möge Geld herausgeben. Seine Beute ließ er sich in eine Tüte packen und flüchtete damit aus der Apotheke in Richtung Kielblockstraße. Ein 26-jähriger Bauarbeiter, den die Ladeninhaberin um Hilfe gebeten hatte, verfolgte den Räuber. Während der Flucht stürzte er, verlor dabei die Papiertüte und verschwand schließlich ohne in Richtung Stadtpark Lichtenberg. Der 26-Jährige nahm Tüte samt Geld an sich und gab sie der Eigentümerin zurück. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 ermittelt. bm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen