Mord an Teenager
Keira G. wäre heute 15 Jahre alt geworden

Keira G. (24.09.2003 bis †07.03.2018) war eine Berliner Eisschnellläuferin aus Alt-Hohenschönhausen. Ihr gewaltsamer Tod sorgte bundesweit für Bestürzung.
2Bilder
  • Keira G. (24.09.2003 bis †07.03.2018) war eine Berliner Eisschnellläuferin aus Alt-Hohenschönhausen. Ihr gewaltsamer Tod sorgte bundesweit für Bestürzung.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN - Das Verbrechen an Keira G. (†14) bewegte ganz Deutschland. Die Berliner Eisschnellläuferin starb am 7. März an den Folgen eines Gewaltverbrechens. Heute hätte der Teenager aus Alt-Hohenschönhausen seinen 15. Geburtstag. Morgen beginnt der Prozess gegen ihren Mörder. Zuvor meldet sich Keiras Mutter zu Wort.

Dass Keira G. in den sozialen Netzwerken weiter unvergesslich bleibt, ist für ihre Mama ein großer Halt. Täglich teilen Freunde, User und Menschen, die das Grab von Keira in Alt-Hohenschönhausen besuchten, ihre Anteilnahme mit. "In meinem Leben ist nichts mehr so, wie es war", zitierte die Bild Karin G. am vergangenen Wochenende. "Und es gibt nichts, was es wieder gutmacht. Meine Tochter bleibt tot", so Keiras Mutter weiter.

Täglich an Keiras Grab

Laut der Zeitung sah Frau G. nach der tödlichen Messerattacke gegen ihre einzige Tochter drei Möglichkeiten: "aus dem Fenster springen, den Schmerz im Alkohol ertränken oder mit dem Leben weitermachen". Keira hätte es nicht gewollt, dass ihre Mama aufgebe, zitierte das Blatt die Mutter. Karin G. lebe weiter von den Erinnerungen, gehe jeden Tag zum Friedhof und schmückt das Urnengrab. Bekannte, Freunde, Nachbarn und die Schule haben Mitgefühl gezeigt und Geld für die Beisetzung gesammelt. Die Wohnung (welche auch Tatort war) zu verlassen, kam für Frau G. nie in Frage. "Hier bin ich meiner Tochter nah, hier sind die Erinnerungen an sie."

Prozess nicht öffentlich

Morgen beginnt der Prozess gegen Keiras mutmaßlichen Mörder. Es handelt sich um einen 15-jährigen Mitschüler. Die Berliner Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, aus Mordlust das Mädchen getötet zu haben. Da der Angeklagte minderjährig ist, findet der Prozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Karin G. wird als Nebenklägerin dabei sein - und das an jedem Verhandlungstag. Eine unglaublich schwere Bürde. "Die Verantwortung für meine Tochter hört ja nicht mit ihrem Tod auf."

Keira bleibt unvergessen

Nicht aufhören tun auch viele Menschen - besonders am heutigen Tag, "Koko" (Keiras Spitzname) angemessen zu würdigen. Keira G. wäre heute, am 24. September, 15 Jahre alt geworden. Für Familie, Freunde, Mitschüler und Bekannte bleibt sie unvergessen.

Keira G. (24.09.2003 bis †07.03.2018) war eine Berliner Eisschnellläuferin aus Alt-Hohenschönhausen. Ihr gewaltsamer Tod sorgte bundesweit für Bestürzung.
Keira G. (hier im Januar 2016) trainierte schon als Kind Eisschnelllauf. Erst im Januar 2018 wurde sie sogar Berliner Meisterin.
Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.