Vorschläge für den Frauenpreis

Lichtenberg. Auch in diesem Jahr vergibt das Bezirksamt den Lichtenberger Frauenpreis an Projekte oder Personen, die sich in herausragender Weise für Emanzipation eingesetzt haben. Vorschläge nimmt das Bezirksamt ab sofort entgegen, sie gehen via E-Mail an Majel.Kundel@lichtenberg.berlin.de an die Gleichstellungsbeauftragte oder per herkömmlicher Post an die Adresse ihre Adresse im Rathaus, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin. Berücksichtigt werden alle Einsendungen, die bis zum 1. Februar vorliegen. Für den Preis können einzelne Frauen, aber auch gemeinschaftliche Initiativen sowie Vereine nominiert werden. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert. Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 7. März, im Rahmen einer Festveranstaltung im Kulturhaus Karlshorst statt. Infos gibt es unter 902 96 33 20. bm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen