Erneuter Vorstandswechsel im Kinderkrebsverein Kolibri,... Klumpp geht

Christian Klumpp (38)

Christian Klumpp (38) scheidet auf eigenen Wunsch aus ...Vorstandsposten wird neu besetzt....

Wie BW erfuhr, hat der Berliner Journalist Christian Klumpp den Verein - Kolibri, Hilfe für krebskranke Kinder Deutschland e.V. - zum 30.09.2016 verlassen.
Klumpp hatte vorher sein Amt als 2. Vorstand u.a. aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Vor erst gut 3 Monaten wurde Klumpp einstimmig in den Kolibri -Vorstand, einer der größten deutschlandweit aktiven Kinderkrebsvereine, gewählt und übernahm die Öffentlichkeitsarbeit.

Vorstandsposten muss neu besetzt werden

Auf BW-Anfrage antwortet Klumpp Anwalt, Thomas Bodis: " Es ist richtig, dass mein Mandant sein Amt am letzten Donnerstag niedergelegt hat.
Um sich neuer, langfristiger und zeitintensiver Projekte widmen zu können, bat er die Vereinsführung um Freistellung seiner Person und die damit verbundene Entbindung aller Aufgaben als 2. Vorstand.
Herr Klumpp schätzt die großartige Arbeit des Vereins und wird diesem auch weiterhin in allen Fragen der Öffentlichkeitsarbeit zur Seite stehen ".

Christian Klumpp unterdessen war selbst für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Eine neue Personalie für den Posten steht nach BW- Informationen noch nicht fest.

Autor:

Klaus Konrad aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.