Bürgermeisterin spendet für Volkssolidarität

Der Bezirksvorstand der Volkssolidarität Hans-Georg Fortagne, Bürgermeisterin Dagmar Pohle und der Leiter des Regionalen Begegnungszentrums Ost Karsten Vettermann (von links).
  • Der Bezirksvorstand der Volkssolidarität Hans-Georg Fortagne, Bürgermeisterin Dagmar Pohle und der Leiter des Regionalen Begegnungszentrums Ost Karsten Vettermann (von links).
  • Foto: Foto: Mario Zeidler
  • hochgeladen von Helmut Herold

Marzahn-Hellersdorf. Seit mehr als 70 Jahren setzt sich die Volkssolidarität für Menschen ein, die Hilfe benötigen. Deshalb beteiligt sich auch die Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) an der aktuellen Spendenaktion: „An der Volkssolidarität schätze ich besonders ihr Engagement für die soziale Teilhabe sowie die Unterstützung für Jung und Alt in unserem Bezirk.“ Ehrenamtliche Sammler und Sammlerinnen der Volkssolidarität werden noch bis zum 30. April in den Kiezen unterwegs sein und um eine Spende bitten. Sie können sich ausweisen und haben offizielle Sammellisten bei sich. HK

Autor:

Lokalredaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.