Anzeige

Polizei sucht Unfallzeugen: Kraftfahrer noch nicht ermittelt

Neukölln. Zu einem Unfall, in der Nähe des Kiehlufers, bei dem ein 77-jähriger Mann schwer verletzt wurde, erbittet die Polizei Hinweise.

Am Mittwoch, 15. März, verursachte gegen 12.30 Uhr ein noch unbekannter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall in der Onckenstraße 21. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei soll der Fahrer den 77-jährigen Fußgänger, der gerade im Begriff war, die Straße zu überqueren, erfasst haben. Durch den Zusammenstoß wurde der Senior auf eine Bordsteinkante geschleudert. Mit Verletzungen am Kopf und an der Hüfte schleppte sich der Mann noch zu seiner Wohnung und alarmierte von dort die Feuerwehr, die ihn in ein Krankenhaus brachte.

Die Polizei möchte nun wissen, wer Angaben zum Verkehrsunfall oder dem beteiligten Fahrzeug machen kann oder wer sonstige sachdienliche Angaben machen kann. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 5,r Friesenstraße 16 in Kreuzberg, unter  46 64 57 28 00 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. SB

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt