Haflinger eingezogen
Bald können Kinder auf dem Gutshof Britz wieder reiten

Harina (l.) und Nilo sind noch in der Eingewöhnungsphase.
  • Harina (l.) und Nilo sind noch in der Eingewöhnungsphase.
  • Foto: Gutshof
  • hochgeladen von Susanne Schilp

Der Gutshof Britz, Alt-Britz 81, ist um zwei Bewohner reicher: Die Haflinger Harina und Nilo tummeln sich jetzt auf der Koppel. Haben sie sich eingewöhnt, dürfen Kinder auf ihnen reiten.

Zu verdanken ist der Kauf der Tiere einer Spende des Vereins Freunde und Förderer Schloss Britz. Harina und Nilo sind ausgebildete Reitpferde. Die knapp sechsjährige Stute hat vor einem Monat ein Fohlen geboren, das ebenfalls auf dem Gutshof besucht werden kann. Wallach Nilo hat im Jahr 2016 das Licht der Welt erblickt.

Ursprünglich stammt die Rasse aus Südtirol, benannt ist sie nach dem Dorf Hafling. Dort wurden die Vierbeiner als Gebirgspferde gezüchtet. Sie gelten als genügsam, gutmütig, leistungs- und nervenstark.

Erlebnis Tiere

Im weitläufigen Gehege und der Voliere können Erwachsene und die Kinder aber auch noch andere alte und robuste Tierrassen erleben. Neben den Kutschpferden Lady und Prinzess gibt es zwei Kühe, fünf Schafe, drei Ziegen, Gänse, Enten, Hühner und Tauben. Und auch hier gab es Nachwuchs. Drei Tierkinder – zwei Zicklein und ein Lämmchen – ergänzen die Schar.

Wann sich Harina und Nilo richtig heimisch auf dem Gutshof fühlen, bleibt abzuwarten. Es kann noch ein paar Monate dauern. Ist es so weit, wird das Angebot auf https://gutshof-britz.de veröffentlicht. Es richtet sich vor allem an Kitagruppen und Grundschulklassen. Die Mädchen und Jungen dürfen dann eine große Runde im Gehege drehen – geführt von Tierpflegern und pädagogischen Mitarbeitern.

Ab sechs Teilnehmern sind zwei Euro pro Kind zu zahlen. Das Angebot besteht dienstags bis freitags von 10.30 bis 15 Uhr. Eine Anmeldung unter 60 97 92 30 ist notwendig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen