Mehr Kontrollen gefordert
Falschparker sorgen für Schäden an Gehwegen und Straßenbäumen

Corona- Unternehmens-Ticker

Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass noch wirksamer gegen das illegale Parken auf Gehwegen und auf Baumscheiben vorgegangen wird.

Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der Linksfraktion. Bekannte Schwerpunkte im Bezirk für derartige Verstöße wie die Dietzgenstraße, die Kreuzstraße und die Schönholzer Straße sollen künftig schwerpunktmäßig kontrolliert werden. „Das ordnungswidrige Parken zu dulden oder zumindest nicht wirksam zu bekämpfen ist in vielerlei Hinsicht unhaltbar“, meint Jurik Stiller von der Linksfraktion. Dadurch werden häufig nicht nur die Sichtbeziehungen zwischen Fußgängern und motorisierten Verkehrsteilnehmern verschlechtert, sondern auch die Gehwege selbst und die Straßenbäume werden in Mitleidenschaft gezogen.

Deshalb sollten in Straßen, zu denen es vermehrt Hinweise zu solchem ordnungswidrigen Verhalten gibt, intensiver kontrolliert und Falschparker umgesetzt werden. Auch der Aufbau von Barrieren zum Schutz der Gehwege und Baumscheiben wäre denkbar. Denn die Reparatur von Gehwegen und die Beseitigung von Schäden an Baumscheiben finden schließlich auf Kosten der Allgemeinheit statt, so Stiller.

Im Verkehrsausschuss der BVV machte das Bezirksamt deutlich, dass es in einigen Straßen bereits entsprechend gegen Falschparker vorgeht. Nach dem Beschluss der BVV soll das Bezirksamt nun halbjährlich über seine Aktivitäten berichten.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen