Anzeige

Eine der besten Buchhandlungen: Kulturstaatsministerin zeichnet Pankebuch aus

Wo: Buchhandlung "Pankebuch", Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin auf Karte anzeigen
Vor knapp sechs Jahren gründete Katrin Mirtschink die Buchhandlung Pankebuch.
Vor knapp sechs Jahren gründete Katrin Mirtschink die Buchhandlung Pankebuch. (Foto: Bernd Wähner)

Pankow. Über eine besondere Auszeichnung kann sich die Buchhandlung Pankebuch freuen. Im Wettbewerb um den deutschen Buchhandlungspreis 2017 wurde sie von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) als „Hervorragende Buchhandlung in Deutschland“ ausgezeichnet. Das Pankebuch-Team überzeugte die Jury mit seinem außergewöhnlichen Konzept.

Eröffnet wurde Pankebuch vor knapp sechs Jahren im Souterrain der Wilhelm-Kur-Straße 5. Dort findet man allerdings nicht Pankow-Literatur, wie der Name der Buchhandlung vermuten lässt. Der wurde wegen der Nähe zum Flüsschen Panke gewählt. Vielmehr umreißt der Untertitel „Die schönsten Bücher des Nordens“ das Konzept von Inhaberin Katrin Mirtschink und ihrer Kollegin Petra Wenzel. Ihre Spezialität sind Bücher aus skandinavischen Ländern.

Viele Jahre war Katrin Mirtschink, die Kultur- und Literaturwissenschaften studierte, als Angestellte in einem Dienstleistungsunternehmen der Medienbranche tätig. Ihr Traum war es aber schon immer, einen eigenen Buchladen zu eröffnen. Als sie in die Nähe des Bürgerparks Pankow umzog, entschloss sie sich, ihren Traum zu verwirklichen.

Gemeinsam mit Petra Wenzel bringt sie Lesern Literatur skandinavischer Länder näher. Neben Klassikern wie Andersen, Ibsen und Strindberg finden sich im Buchladen Kinder- und Jugendbücher, literarische Neuentdeckungen, Krimis, historische Romane, Reiseführer, Bildbände und Kochbücher. Außerdem wissen die vielen in Berlin lebenden Skandinavier die Auswahl an originalsprachiger Literatur aus Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen und Island zu schätzen.

Weiterhin organisieren die beiden Frauen immer wieder Lesungen und andere Veranstaltungen. Als Partnerbuchhandlung der Nordischen Botschaften in Berlin pflegen sie natürlich auch einen engen Kontakt zu skandinavischen Autoren. Des Weiteren unterstützen sie die zehnmal im Jahr stattfindende „Reihe Buch des Monats“ in den Nordischen Botschaften. BW

Mehr zu Pankebuch ist auf www.pankebuch.de zu erfahren.
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt