Ausbildungsoffensive gestartet
Zum Auftakt wurde der Pankower Ausbildungspreis 2019 an vier Unternehmen vergeben

Sie konnten sich über den Ausbildungspreis 2019 freuen: Ausbilder und Auszubildende der B.R.A.S.S.T. Bau GmbH nahmen von Bürgermeister Sören Benn (Vierter von rechts) und Stadträtin Rona Tietje (Ditter von links) den Ausbildungspreis entgegen.
5Bilder
  • Sie konnten sich über den Ausbildungspreis 2019 freuen: Ausbilder und Auszubildende der B.R.A.S.S.T. Bau GmbH nahmen von Bürgermeister Sören Benn (Vierter von rechts) und Stadträtin Rona Tietje (Ditter von links) den Ausbildungspreis entgegen.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Mit einer Auftaktveranstaltung in der Wabe gaben Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und Jugend- und Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) den Startschuss für die Ausbildungsoffensive Pankow 2019/2020.

Deren Ziel ist es, bis zum Beginn des nächsten Ausbildungsjahres möglichst vielen Schulabgängern des Bezirks eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Um das zu erreichen, finden bis Juni 2020 zahlreiche Veranstaltungen für Schüler, Eltern sowie Pädagogen statt.

Die Pankower Ausbildungsoffensive sei seit zwölf Jahren ein Erfolgsmodell, resümiert Bürgermeister Sören Benn. In ihr kooperieren Bezirksamt, Jobcenter, die Agentur für Arbeit und die Schulaufsicht eng miteinander. Gemeinsam mit Partnern aus der regionalen Wirtschaft werden Projekte umgesetzt, Betriebsbesuche, Praktika und Veranstaltungen organisiert.

Höhepunkt werde im Frühjahr 2020 wiederum eine Ausbildungsmesse im Sportforum Berlin sein, berichtet Rona Tietje. Sie wird von Pankow gemeinsam mit Lichtenberg organisiert. Die Zahl der Unternehmen, die daran teilnehmen, wächst stetig. Auf dieser Messe können Oberschüler einerseits Ausbildungsbetriebe kennenlernen, andererseits haben Betriebe die Chance, Azubis für ihre Unternehmen zu werben.

Neben der Messe wird es in den kommenden Monaten berufsvorbereitende Lehrgänge für Schüler und inklusive Praktika geben. Weiterhin werden Elternabende zum Thema Ausbildung sowie Eltern-Touren zum Kennenlernen von Pankower Betrieben veranstaltet. Betriebe haben ihrerseits die Chance, Mitarbeiter an einer kostenfreien Fortbildung zum Thema Suchtprävention teilnehmen zu lassen.

Ein Höhepunkt zum Start in die neue Ausbildungsoffensive ist die Verleihung des Titels „Bester Ausbildungsbetrieb Pankow 2019“. Dieser Preis wurde in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen. Die Vorschläge für die Nominierungen kamen vor allem von Auszubildenden. Verliehen wurde der Preis in vier Kategorien, je nach Betriebsgröße. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr der Friseur Deal, die Markisen-Müller Rollladen und Sonnenschutz GmbH, das Vivantes Forum für Senioren – Haus Danziger Straße sowie die B.R.A.S.S.T. Bau GmbH.

Aktuelle Informationen zur Ausbildungsoffensive gibt es im Internet auf www.ausbildungsoffensive-pankow.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.