Erster Neubau nach 20 Jahren
Neugründung einer Schule findet nächstes Jahr an der Conrad-Blenkle-Straße statt

An der Conrad-Blenkle-Straße 20 wird zum Schuljahr 2020/21 die erste neugebaute Schule im Bezirk Pankow seit 20 Jahren gegründet.

Das beschloss das Bezirksamt. Der Bedarf an Grundschulplätzen in der Nähe des Gebiets Alter Schlachthof nimmt stetig zu, berichtet Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU). Deshalb entschied sich das Bezirksamt, auf einem als Parkplatz genutzten Grundstück an der Ecke Cotheniusstraße eine Schule zu bauen.

Es ist der erste vollständige Schulneubau im gesamten Bezirk seit 20 Jahren. In jeder Klassenstufe wird es drei Klassen geben. Gebaut werden soll in zwei Abschnitten. Im ersten, der im vergangenen Sommer begann und inzwischen im Rohbau fertig ist, entsteht ein Modularer Ergänzungsbau mit integrierter Mensa. In diesem Neubau können bereits die ersten Schüler der neuen Grundschule unterrichtet werden.

Ab 2020 soll dann das eigentliche Schulgebäude entstehen. Weiterhin werden auf dem Grundstück eine Sporthalle errichtet und ein Schulhof gestaltet. Der Bau der neuen Schule erfolgt in Amtshilfe durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, erklärt Schulstadtrat Kühne. Fertigstellung ist für August 2022 geplant

Dass der Bau ausgerechnet an der Conrad-Blenkle-Straße entstehe, habe seinen Grund, so Kühne. Gerade rund um diesen Standort gebe es bereits ein besonders hohes Defizit bei der Versorgung mit Grundschulplätzen. Das führe zu einer starken Belastung für alle Grundschulen, die sich in der Nachbarschaft befinden.

Hinzu kommt: Derzeit entstehen an der Conrad-Blenkle-Straße in einem Neubauprojekt über 350 weitere Wohnungen für Familien. Auch aus diesem Grund stellte der Senat rasch aus dem „Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (SIWANA) sechs Millionen Euro für den ersten Bauabschnitt der Schule bereit.

„Wir freuen uns sehr, dass hier ein moderner und vor allem dringend benötigter Schulstandort geschaffen wird“, erklärt Denise Bittner, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion in der BVV. „Für den Kinder- und Familienbezirk Pankow ist die neue Grundschule in der Conrad-Blenkle-Straße mit insgesamt 432 Schulplätzen ein großer Gewinn“, so Bittner weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen