Erster Einsatz des Jahres
GärtnerInitiative Arnswalder Platz startet in die Saison

Wetterfeste Kleidung war beim ersten Arbeitseinsatz nötig. Die Gärtner der Initiative ließen sich aber vom Regen nicht abschrecken.
5Bilder
  • Wetterfeste Kleidung war beim ersten Arbeitseinsatz nötig. Die Gärtner der Initiative ließen sich aber vom Regen nicht abschrecken.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Der Arnswalder Platz ist derzeit in einem so guten Zustand, wie er lange nicht war. Das schätzt die GärtnerInitiative Arnswalder Platz nach ihrem jüngsten Arbeitseinsatz in der Grünanlage ein.

Zum ersten Einsatz in diesem Jahr kamen immerhin trotz Regen zwölf Nachbarn. Entscheidend zur guten Stimmung trug bei, dass der Arnswalder Platz inzwischen eine wirklich vorzeigbare denkmalgeschützte Grünanlage ist. Und einige Nachbarn hatten ein paar sonnige Tage im Februar bereits genutzt, um bei einem Teil der Bepflanzung den nötigen Grünschnitt vorzunehmen. Es wurde so viel zurückgeschnitten, dass gar nicht alles in den dafür vorgesehenen Container passte, berichtet Carsten Meyer von der GärtnerInitiative. Deshalb hinterließen die Helfer zwei große Haufen mit Grünschnitt am Rande des Platzes. Und die wurden dann, ohne dass die Initiative darum bitten musste, rasch vom Grünflächenamt beseitigt. Und nicht nur das. Das Grünflächenamt habe auf dem Platz weiter klar Schiff gemacht und den Heckenschnitt fortgesetzt, so Meyer. Trotzdem blieb für die Gärtner beim ersten offiziellen Arbeitseinsatz des Jahres noch einiges zu tun. Vor allem Rosen und Sträucher wurden zurückgeschnitten, Wege gefegt und Müll aus den Beeten gesammelt.

Noch vor einem Jahr war ein Drittel des Platzes, und zwar der nördliche Bereich, eine Baustelle. Dem Bezirksamt war es 2017 gelungen, endlich die dafür nötigen Mittel zur Verfügung gestellt zu bekommen. Denn bereits Anfang des Jahrtausends war mit der Sanierung der anderen Teile des Platzes begonnen worden. Aber nach deren Sanierung verwahrloste die denkmalgeschützte Grünanlage immer mehr. Weil sie das nicht hinnehmen wollten, gründeten Anwohner 2012 die GärtnerInitiative Arnswalder Platz. Einmal im Monat, von März bis November, treffen sich seitdem sonnabends Nachbarn. Sie beseitigen Müll, harken Laub und beschneiden Sträucher.

Im vergangenen Sommer konnte dann endlich der letzte sanierte Teil eingeweiht werden. Die GärtnerInitiative bleibt allerdings weiter am Ball und unterstützt das Grünflächenamt mit Arbeitseinsätzen bei der Pflege dieser Grünanlage. Nach dem verregneten Jahresauftakt wird bei hoffentlich sonnigem Wetter am 27. April ab 13 Uhr der nächste Arbeitseinsatz auf dem Arnswalder Platz stattfinden.

Weitere Informationen im Internet auf www.arnswalderplatz.de/.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen