Ständig zugeparkt
Bezirksamt soll den Übergang zum Arnswalder Platz sicherer machen

Das Bezirksamt soll zwischen Hans-Otto-Straße und Arnswalder Platz, an der Einmündung zur Sackgasse Hans-Otto-Straße, die Einhaltung des Parkverbots baulich absichern.

So sollen Fußgänger sicherer über die Straße kommen. Das beantragt die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Dabei soll insbesondere geprüft werden, ob eine Absicherung auch mittels Fahrradbügel anstelle von Querbaken, Poller oder Gehwegvorstreckungen erreicht werden kann.

Laut Straßenverkehrsordnung gilt ein Parkverbot fünf Meter vor und hinter Fahrbahneinmündungen. Daran hält sich jedoch kaum jemand. Dieser rechtswidrige Zustand sei in der Hans-Otto-Straße besonders misslich, berichtet der SPD-Verordnete Mike Szidat. Denn in der Nachbarschaft gibt es zwei Kitas, und die Kinder und ihre Erzieherinnen gehen häufig auf den Spielplatz auf dem Arnswalder Platz. Die stetig zugeparkte Einmündung macht das Überqueren der Straße jedoch gefährlich.

Mit Fahrradbügeln könnte erreicht werden, dass dort keine Autos mehr parken, und zusätzlich könnten Besucher des Arnswalder Platzes sowie des Wochenmarkts am Sonnabend dort ihre Fahrräder abstellen.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.