Nikolausfeier für Familien und Kinder am 6. Dezember
Geschäfte spendeten für die Kältehilfe

Ute Rastert (2. von links) freut sich über die Spenden der Resi-Geschäftsleute.
  • Ute Rastert (2. von links) freut sich über die Spenden der Resi-Geschäftsleute.
  • Foto: Christian Schindler
  • hochgeladen von Christian Schindler

Der Verein der Geschäftsleute der Residenzstraße „Zukunft Resi rundherum“ hat auch in diesem Jahr Spenden für die ortsansässige Kältehilfe gesammelt.

Insgesamt 20 Umzugskartons voller Kleidung und Hygieneartikel und weitere prall gefüllte Taschen haben die Geschäftsleute der Notunterkunft der Berliner Stadtmission an der Kopenhagener Straße 29 übergeben. Dort steht übrigens auch ein Kleidercontainer, der rund um die Uhr mit gut erhaltener Kleidung gefüllt werden kann.

Bei der Spendenübegabe stellte Ute Rastert von der Stabsstelle Fundraising der Berliner Stadtmission deren Projekt „Textilhafen“ vor. In der Storkower Straße 139 D befassen sich Mitarbeiter mit dem „Upcycling“ von Stoffen. Dabei entsteht nicht nur neue Kleidung. Firmen können beispielsweise auch Stofftaschen mit ihren Logos herstellen lassen. Informationen gibt es dazu unter https://bwurl.de/14n5.

Feier zum Nikolaus mit Puppenspiel und Musik

Die Geschäftsleute der Residenzstraße engagieren sich auch darüber hinaus für ihren Kiez. So laden sie am Nikolaustag, Freitag, 6. Dezember, in den frisch renovierten Projektraum „M5“ an der Markstraße 5. Dort gibt es bei freiem Eintritt von 14 bis 17 Uhr eine Nikolausfeier für Familien mit ihren Kindern. Auf sie wartet Puppenspiel und Trompetenmusik, und natürlich kommt auch der Nikolaus vorbei.

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen