Achtung! Stecknadeln im Sandkasten vom Kinderspielplatz in Schöneberg

5Bilder

Als wir gestern bei schönem Sonnenschein gemeinsam mit unseren Kindern den Spielplatz im Alice-Salomon-Park in Berlin Schöneberg betraten, wurden wir bereits gewarnt. Eine Familie durchsuchte den Baby-Sandkasten nach Stecknadeln, die offensichtlich jemand darin fein säuberlich verteilt hatte. Wir halfen sofort mit und fanden letztendlich über 130 Nadeln knapp unter der Oberfläche des Sandes.
Eine ernst zu nehmende Gefahr für sorglos krabbelnde Kleinkinder.

Der Spielplatz nahe des Barbarossaplatzes ist erst im vergangenen Jahr erneuert worden und bis auf etwas Müll hier und da sehr gepflegt und (noch) in einem guten Zustand.

Meine Botschaft an alle Mamas und Papas:

Schaut Euch die Spielplätze genau an, bevor Eure Kinder loslaufen. Neben den leider bereits üblichen Zigarettenkippen findet man auch hier und da mal Glasscherben oder Spritzen im Sand. Auch Kot auf der Hochebene einer Rutsche wurde bereits auf dem Feuerwehrspielplatz im Kleistpark gesichtet.
Beide Vorfälle habe ich via App dem Ordnungsamt gemeldet.

Solche Vorkommnisse sind für mich als Mutter unfassbar und ich frage mich: Wer macht sowas?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen