SPD-Politiker Swen Schulz fragt in Flüchtlingsunterkunft nach: Kommt die Hilfe an?

Die Schwestern Alia und Rana puzzeln am liebsten, Deutsch verstehen sie schon ein wenig, das Sprechen fällt noch schwer.
5Bilder
  • Die Schwestern Alia und Rana puzzeln am liebsten, Deutsch verstehen sie schon ein wenig, das Sprechen fällt noch schwer.
  • Foto: Berit Müller
  • hochgeladen von Berit Müller

Spandau. 305 Flüchtlinge leben aktuell im AWO Refugium am Askanierring, fast die Hälfte sind Kinder. Die sollen wie alle Flüchtlingskinder schnell Deutsch lernen, was die Stiftung Lesen und das Bildungsministerium mit Lesestart-Sets befördern; das Familienministerium hat zudem den Bundesfreiwilligendienst aufgestockt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz hat vor Ort nachgefragt, wie die Hilfen ankommen.

„Ohne Buftis geht’s nicht“, sagt Anke Küpschull, Leiterin der Erstaufnahmestelle. „Dass wir auf den Bundesfreiwilligendienst zählen können, ist Bestandteil unserer Arbeit.“ Was nach einem guten Projekt klingt, gerät in der Realität bisweilen an Grenzen. „Es ist gar nicht so einfach, motivierte junge Leute zu finden. Manche bleiben einen Tag, finden den Job anstrengend – und lassen sich nie wieder blicken.“ Mit Felix und Naemi hat das Team des AWO Refugiums aber Glück. Die beiden 19-Jährigen sind inzwischen schon seit Monaten am Askanierring im Einsatz. Beiden gefällt ihr Dienst, und sie finden ihn wichtig. „Ich wusste nach dem Abi nicht so richtig, was ich studieren soll“, erzählt Felix. „Also wollte ich unbedingt erst mal etwas Vernünftiges machen – und vor allem mit Menschen zu tun haben.“ Den Hilfsgedanken hatte auch Naemi im Kopf, als sie sich nach einem zweimonatigen Vietnamaufenthalt bei der AWO für den Bundesfreiwilligendienst bewarb. „Ich mag die Arbeit“, sagt die 19-jährige. „Allerdings ist der Personalschlüssel in den Unterkünften schon schwierig.“ 300 Euro im Monat bekommen die beiden Jugendlichen – und arbeiten dafür quasi Vollzeit, 39 Stunden in der Woche. „Ich könnte das nicht machen, wenn meine Eltern mir nicht finanziell unter die Arme greifen würden“, räumt Felix ein und fügt nach kurzem Zögern hinzu: „Viel Freizeit bleibt leider auch nicht“. Ein wenig Kritik klingt da schon durch – Swen Schulz, SPD-Bundestagsabgeordneter für Spandau, hört derlei nicht zum ersten Mal. Aber genau deshalb besucht er die Erstaufnahmestelle im Askanierring. „Ich will wissen, wie die Entscheidungen, die wir im Bundestag treffen, oder die die Bundesregierung fällt, vor Ort ankommen.“

Nicht nur den Buftis hört Schulz daher aufmerksam zu – ihn interessiert auch, ob die neuen Lesestart-Sets vom Refugium-Team für gut befunden werden. Die Medienboxen hat die Stiftung Lesen gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegt, der Bundestag hat Zuschüsse bewilligt. Randvoll gefüllt mit Büchern, CDs und Spielen sollen die Sets das Deutschlernen erleichtern: Drin sind unter anderem das Mitmach-Buch, „Meine schönsten Märchen“, der Grüffelo, das Willkommens-ABC und das Lexikon der Superhelden. Für eine Portion Spaß beim Lernen sorgt das Spiel Uno, ein Tierkinder-Memory oder die Sammlung „Die Maus“. Mindestens zweimal pro Woche arbeiten Felix, Naemi oder die Kollegen mit den Sets, ihr vorläufiges Fazit fällt positiv aus. „Die Bücher und Spiele kommen an“, sagt Anke Küpschull. „Die Kinder lernen nämlich gern und viele auch rasend schnell. Manche sprechen nach wenigen Wochen schon fast fließend.“

Mehrere hundert Einrichtungen der Flüchtlingshilfe bekommen in der nächsten Zeit das Lesestart-Paket. Für Mitarbeiter und Ehrenamtliche bietet die Stiftung Lesen zudem Seminare und Online-Tutorials zum Vorlesen mit Bilderbüchern oder zum Lernen mit nicht deutschsprachigen Gruppen an. Ferner liefert sie auf ihrer Website ab sofort thematische Lese- und Medienempfehlungen, die sich für Vorleseaktionen mit jungen Flüchtlingen eignen. bm

Alle Informationen gibt es unter www.stiftunglesen.de/fluechtlinge.
Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 480× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 443× gelesen
WirtschaftAnzeige

Parfümerie Gabriel
Trends in Ihrer Parfümerie Gabriel entdecken

Pssst… Schon jetzt auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Entdecken Sie bei uns attraktive Angebote und die neusten Trends, mit denen Sie Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Als Dankeschön für ihre Treue gewähren wir Ihnen beim Kauf Ihrer Lieblingsprodukte 20 % Rabatt*! Da gute Beratung bei uns stets an erster Stelle steht, können Sie sich auf ein besonderes Shoppingvergnügen freuen. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Parfümerie Gabriel *Gilt...

  • Schmargendorf
  • 29.10.21
  • 187× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Inhaber Simone und Thomas Drüen sind Experten in Sachen Schlaf und Schlafkomfort.
3 Bilder

Ruhepol Schlafsysteme by Thomas Drüen
Über 30 Jahre Berufserfahrung für Ihren gesunden Schlaf

Können Sie uns heute sagen, was Sie in den nächsten drei Jahren machen? Nein! Wir können es ihnen aber verraten, Sie verbringen davon ein ganzes Jahr in Ihrem Bett! Und daher ist es so wichtig, dass Sie das richtige Schlafsystem haben! Profitieren Sie von unserem Wissen! Fundiertes Fachwissen über die Anatomie des Körpers, das Schlafverhalten und die dazugehörigen optimalen Materialien sind eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir sind TÜV Süd geprüfte Fachberater. Wir wissen genau, welche...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.10.21
  • 275× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 423× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen