Alles zum Thema Baumschäden

Beiträge zum Thema Baumschäden

Bauen

Mehr Bäume im Rudolfkiez

Friedrichshain. In insgesamt elf Straßen im Rudolfkiez sollen Baumscheiben angelegt und Bäume gepflanzt werden. Dazu hat die BVV nach einem Antrag der Grünen-Fraktion das Bezirksamt aufgefordert. Es muss jetzt prüfen, wo das konkret möglich ist. Die Baumscheiben sollen so gestaltet sein, dass sie möglicherweise von Anwohnern begrünt werden können. Für die Finanzierung könnten Reste aus Naturausgleichsmitteln herangezogen werden, ebenso wie Geld aus der berlinweiten Stadtbaumkampagne,...

  • Friedrichshain
  • 26.01.18
  • 40× gelesen
Politik

Herbststürme richten Schäden in Millionenhöhe an

In Berlin haben die Herbststürme Xavier und Herwart immensen Schaden angerichtet. Den Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat es besonders hart getroffen. Die genauen Zahlen der Schäden, die von beiden Stürmen angerichtet wurden, stehen jetzt fest. Im Bezirk sind berlinweit die meisten Bäume beschädigt worden. Insgesamt müssen rund 1900 Bäume gefällt werden, teilt Stadträtin Maren Schellenberg mit. 300 davon seien Straßenbäume und 1600 Bäume in öffentlichen Grünanlagen und auf Friedhöfen. Zusätzlich...

  • Steglitz
  • 17.12.17
  • 13× gelesen
Sonstiges

Nach den Stürmen gilt weiter Wachsamkeit

von Karla Rabe Nach den schweren Stürmen „Xavier“ und „Herwart“ ist die Gefahr in den Parkanlagen und Friedhöfen durch angebrochene Äste in Kronen und umsturzgefährdete Bäume noch nicht gebannt. Das teilt Umweltstadträtin Maren Schellenberg mit. „Erfreulicherweise sind keine Anlagen und Friedhöfe mehr gesperrt. Die Hauptwege können wieder genutzt werden, sollten aber keinesfalls verlassen werden“, informiert Schellenberg. Es gelte nach wie vor, dass die örtlich angebrachten Warnhinweise...

  • Steglitz
  • 16.11.17
  • 6× gelesen
Bauen

Baumfällung für die Sicherheit

Alt-Treptow. Auf dem Spielplatz an der Karl-Kunger-Straße muss am 10. März eine Pappel gefällt werden. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, ist der 30 Meter hohe Baum von Baumkrebs und Stammfußmorschungen geschädigt und stellt somit eine Gefahr dar. RD

  • Alt-Treptow
  • 06.03.16
  • 14× gelesen
Bauen

Zum Besuch vergattert

Kreuzberg. Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne), soll endlich sein Versprechen wahrmachen und die Pappelschäden auf dem Sportplatz in der Gneisenaustraße persönlich in Augenschein nehmen. Das fordert eine Beschlussempfehlung des Sportausschusses für die BVV-Sitzung am 20. Mai. Die Wurzeln der Pappeln sorgen für Unebenheiten auf der Kunstrasenfläche. Der dort beheimatete Verein Eintracht Südring befürchtet, dass deshalb möglicherweise Spiele nicht mehr angepfiffen werden können. Bereits...

  • Kreuzberg
  • 13.05.15
  • 37× gelesen