Alles zum Thema Xavier

Beiträge zum Thema Xavier

Politik

Xavier-Sturmschäden noch nicht beseitigt

Die vom Sturm Xavier verursachten Baumschäden in Parks und an öffentlichen Straßen werden erst Ende 2018 ermittelt und behoben sein. Das sagte Umweltstaatssekretär Stefan Tidow auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Kristian Ronneburg. Eine Gesamtbilanz der Schäden an öffentlichen Bäumen durch den Sturm Xavier liege noch nicht vor. Bisher mussten im Bezirk Mitte in direkter Folge der Sturmschäden 327 Bäume in Grünanlagen und an öffentlichen Straßen gefällt werden. Bis Ende März wollen...

  • Wedding
  • 12.03.18
  • 161× gelesen
Leute
Der Internationale Bund eröffnet im November die einzige Notübernachtung im Bezirk.
17 Bilder

Steglitz-Zehlendorf: Die Berliner Woche blickt auf zwölf ereignisreiche Monate zurück

Eine Mooswand um Feinstaub zu binden, immer mehr geklaute Fahrräder, ein Jubiläum im Mittelhof und eine Dauerbaustelle: Es gab Ärger, Erfreuliches und Innovatives im vergangenen Jahr. Unser Rückblick informiert über die wichtigsten Ereignisse. Januar Cerstin Richter-Kotowski (CDU), seit November 2016 neue Bezirksbürgermeisterin, kündigt umfangreiche Maßnahmen zur Sanierung von Schulen an und mehr Personal für die Verwaltung. Der Platz vor dem U-Bahnhof Onkel Toms Hütte soll nach dem...

  • Zehlendorf
  • 21.12.17
  • 403× gelesen
Politik

Herbststürme richten Schäden in Millionenhöhe an

In Berlin haben die Herbststürme Xavier und Herwart immensen Schaden angerichtet. Den Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat es besonders hart getroffen. Die genauen Zahlen der Schäden, die von beiden Stürmen angerichtet wurden, stehen jetzt fest. Im Bezirk sind berlinweit die meisten Bäume beschädigt worden. Insgesamt müssen rund 1900 Bäume gefällt werden, teilt Stadträtin Maren Schellenberg mit. 300 davon seien Straßenbäume und 1600 Bäume in öffentlichen Grünanlagen und auf Friedhöfen. Zusätzlich...

  • Steglitz
  • 17.12.17
  • 13× gelesen
Verkehr
3 Bilder

Noch immer Spuren von Xavier in Berlin Reinickendorf

Aktuell gibt  es immer noch Spuren von Xavier , insbesondere auf dem Parkplatz  im Kienhorstgraben . Dort sind mehrere Autos damals von umgestürzten Bäumen beschädigt worden , dort parken Ihre Autos sowohl Anwohner und Pächter der Kleingartenkolonie . Was Sie auf den Bildern sehen , ist die Stelle in der Lienemannstr. 30-36 , 13403 Berlin , in der Sackgasse , in der Wendekehre , damals hat die Polizei die Schäden aufgenommen bisher sind leider die entwurzelten Bäume nicht beseitigt worden...

  • Reinickendorf
  • 25.11.17
  • 45× gelesen
Bauen
"Xavier" ließ selbst hohe und dicke Bäume brechen. Noch nicht überall sind sie bisher entfernt worden.

Noch immer Spuren von Xavier: Alle Schäden erst 2018 beseitigt

Die Auswirkungen des Orkans "Xavier" am 6. Oktober werden den Bezirk noch bis ins kommende Jahr beschäftigen. Von diesem Zeitrahmen sei schon deshalb auszugehen, weil alle Kapazitäten sowohl bei den bezirklichen Fachkräften als auch bei entsprechenden Firmen ausgelastet sind, erklärte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf entsprechende Nachfragen der Bezirksverordneten Anita Leese-Hehmke (SPD). Schmidt bezog sich dabei zunächst auf das Abarbeiten der Baumschäden. Das...

  • Friedrichshain
  • 25.11.17
  • 50× gelesen
Bauen
Wo der Sturm besonders wütete, müssen Bäume fallen. Aktuell schieben die Mitarbeiter des Umwelt- und Naturschutzamtes Sonderschichten.

Xavier überlastet Umweltamt: Zahl beantragter Baumfällungen so hoch wie nie

Spandau. Sturm „Xavier“ sorgt im Umwelt- und Naturschutzamt für Sonderschichten. Die Zahl der Baumfällanträge ist so hoch wie nie. Notfälle haben Vortritt. Wer einen Baum fällen lassen will, muss Geduld beweisen. Denn Sturm „Xavier“ hat nicht nur die Bäume kräftig durchgeschüttelt, sondern auch im Umwelt- und Naturschutzamt für Mehrarbeit gesorgt. Dort schieben die Mitarbeiter Sonderschichten. Denn bereits eine Woche nach dem Sturmtief hatte das Amt Mitte Oktober schon so viele Fällanträge...

  • Spandau
  • 11.11.17
  • 128× gelesen
Verkehr

Weitere Baumfällungen nach Sturmschäden: Laut Bezirk besteht noch immer Gefahr

Mitte. Lahmgelegte Bahnstrecken, Hunderte umgestürzte Bäume, vier Tote allein in Brandenburg und Ausnahmezustand in Berlin. Als Sturm „Xavier“ am 5. Oktober über Deutschland hinwegfegte, hinterließ er an vielen Orten Chaos. Auch Wochen später sind noch immer nicht alle Gefahrenstellen beseitigt. „In den Grünanlagen und Friedhöfen sind weiterhin Wege gesperrt. Das Straßen- und Grünflächenamt Mitte kommt mit der Beseitigung der Schäden am Baumbestand kaum hinterher.“, teilte die zuständige...

  • Mitte
  • 29.10.17
  • 270× gelesen
Verkehr
An der Konrad-Wolf-Straße hat Xavier eine schöne große Birke umgerissen.
4 Bilder

Das Aufräumen dauert an: Alle Sturmschäden vermutlich erst im März 2018 beseitigt

Lichtenberg. Mehr als 50 000 Stadtbäume hat Sturmtief Xavier Anfang Oktober in Berlin umgerissen oder massiv beschädigt. Allein in Lichtenberg wurden mindestens 250 Bäume entwurzelt und 400 dicke Äste abgerissen. Noch immer sind sie überall in der Stadt zu sehen - die Hinterlassenschaften von Xavier, der am 5. Oktober vor allem in Berlin, Brandenburg und im Norden des Landes wütete. Das Sturm- und Orkantief hat in Lichtenberg Schäden in Höhe von rund 300 000 Euro verursacht, wie der für die...

  • Lichtenberg
  • 25.10.17
  • 74× gelesen
Bauen
Trauriger Rest im Wröhmannerpark: Bisher sind in Spandau 555 Bäume dem Sturm zum Opfer gefallen.
4 Bilder

Xavier hält weiter auf Trab: Friedhof in den Kisseln bleibt gesperrt

Spandau. Die Zitadellenstadt ist immer noch mit den Auswirkungen des Orkantiefs Xavier am 5. Oktober befasst – der Friedhof in den Kisseln bleibt mindestens bis in die erste Novemberwoche gesperrt. Für Baustadtrat Frank Bewig (CDU) war Xavier schlichtweg eine Katastrophe. Mit Stand vom 17. Oktober belaufen sich die Schäden im öffentlichen Bereich auf rund zwei Millionen Euro. Wie viel davon später von der Landesregierung als Basiskorrektur übernommen werden, ist noch ungewiss. Zumindest für...

  • Falkenhagener Feld
  • 19.10.17
  • 600× gelesen
Politik

Halbe Million Schaden

Mitte. Allein der Schaden durch gefällte Bäume beläuft sich auf mindestens 540.000 Euro. Das ist die Zwischenbilanz nach Sturm Xavier, der am 5. Oktober auch in Berlin gewütet hat. Die Aufräumarbeiten in den Parks werden noch Wochen dauern. Alle verfügbaren Gärtner und beauftragte Firmen sind im Einsatz, um umgestürzte Bäume, abgebrochene Äste und andere Schäden zu beseitigen. Mindestens 60 Straßenbäume und 400 Parkbäume sind dem Sturm zum Opfer gefallen, wie das Bezirksamt auf Anfrage...

  • Mitte
  • 18.10.17
  • 12× gelesen
Verkehr

Sturm kappte 256 Straßenbäume

Reinickendorf. Der Orkan Xavier am 5. Oktober hat auch das Bezirksamt auf Trab gehalten. Neben massiven Schäden in den Waldgebieten waren auch Straßenbäume betroffen. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) teilte dem SPD-Verordneten Gilbert Collé auf dessen Anfrage mit, dass insgesamt 256 Straßenbäume gefällt werden mussten. 122 weitere Bäume wurden stark beschädigt. Bei ihnen müssen zumeist die Kronen eingekürzt werden. Das Haus 4 auf dem Amtsgelände an der Teichstraße wurde ebenso...

  • Reinickendorf
  • 18.10.17
  • 17× gelesen
Wirtschaft
Die gröbsten Sturmschäden im Botanischen Garten sind beseitigt. Einem Herbstspaziergang im buntgefärbten Garten steht nichts im Wege.
2 Bilder

„Xavier“ entwurzelte rund 16 Bäume im Botanischen Garten

Lichterfelde. Im Botanischen Garten hat Orkantief „Xavier“ nach einer ersten Bestandsaufnahme 16 Bäume komplett entwurzelt oder abgebrochen. „Sie sind nicht mehr zu retten“, erklärt Gesche Hohlstein, Pressesprecherin des Botanischen Gartens. Zudem wurden bei mindestens acht Bäumen große Schäden an der Krone festgestellt. Hier sind starke Äste herausgebrochen. In wie weit diese Bäume gerettet werden können, muss geprüft werden. Sogar etliche Harthölzer wie Eschen und Eichen, die eigentlich...

  • Dahlem
  • 14.10.17
  • 118× gelesen
Bauen
Umgestürzte Bäume bei Schmöckwitz.
3 Bilder

Große Sturmschäden: "Xavier" hat rund 20 000 Waldbäume beschädigt

Treptow-Köpenick. Die Wälder in Berlin und damit auch in Treptow-Köpenick sollten derzeit nicht betreten werden. Bis alle Sturmschäden aufgearbeitet sind, besteht erhöhte Unfallgefahr. Rund um den Müggelsee dröhnen die Motorsägen. Auch im Forstrevier Teufelssee hat Orkan „Xavier“ am 5. Oktober schwere Schäden angerichtet. Forstwirte fällen schräg stehende Bäume, zerteilen umgestürzte oder abgebrochene Stämme. Die für die Berliner Forsten zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und...

  • Schmöckwitz
  • 11.10.17
  • 253× gelesen
Verkehr
Ein abgebrochener Ast blockiert den Gehweg an der Rummelsburger Straße.
5 Bilder

Sturm „Xavier“ richtet Schäden an

Friedrichsfelde. Umgestürzte Zweiräder, abgerissene Äste, blockierte Fußwege. Der Herbststurm „Xavier“ hat am 5. Oktober in ganz Berlin seine Spuren hinterlassen. Rund 1300 Einsätze verteichnete die Berliner Feuerwehr zwischen 16 und 21 Uhr. Auch im eher beschaulichen Friedrichsfelde brachen zahlreiche Äste ab. Da die Feuerwehr mit Wichtigerem beschäftigt war, blieben die erst einmal liegen. Für das bezirkliche Grünflächenamt gibt es in den nächsten Tagen viel zu tun.

  • Friedrichsfelde
  • 05.10.17
  • 61× gelesen