Bezirksgärtnerei

Beiträge zum Thema Bezirksgärtnerei

Umwelt
Mit einer Solaranlage auf dem Schuldach können viele Tonnen CO₂ eingespart werden.

Hohe CO₂-Einsparungen
Klimakonzept beschlossen

Das Bezirksamt hat ein erstes Klimaschutzmaßnahmenkonzept für das Jahr 2021 beschlossen. Auf der Grundlage des Papiers starten noch in diesem Jahr sieben Projekte. Dazu gehören Photovoltaikanlagen, die an fünf Schulen auf den Dächern installiert werden. Mit diesen Anlagen werden bis zu 200 000 Kilowattstunden Strom pro Jahr für den Eigenverbrauch produziert sowie rund 95 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO₂) eingespart. Auf dem Gelände der Bezirksgärtnerei wird mit dem Bau eines Eisspeichers begonnen....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 29.03.21
  • 32× gelesen
Umwelt

Klimaprojekte starten

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt hat ein erstes Klimaschutzmaßnahmekonzept beschlossen. Sieben Projekte sollen in diesem Jahr starten. Rund 1,5 Millionen Euro sind dafür eingeplant. Konkret werden auf fünf Schuldächern Photovoltaikanlagen installiert. Die erzeugen zusammen pro Jahr bis zu 200 000 Kilowattenstunden Strom für den Eigenbedarf der Schulen. Gut 95 Tonnen Kohlenstoffdioxid können so laut Bezirksamt eingespart werden. Die Bezirksgärtnerei wiederum bekommt einen solaren...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.03.21
  • 21× gelesen
  • 1
Politik

Gärtnerei soll zum Grünraum werden

Marienfelde. In einem Dringlichkeitsantrag haben Grüne, SPD und CDU das Bezirksamt bezüglich der ehemaligen Bezirksgärtnerei am Diedersdorfer Weg zum Handeln aufgefordert. Das Gelände sollte demnach zügig naturnah entwickelt werden, um einen Grünraum zu schaffen. Zwischennutzungen dürften – mit Ausnahme von kleinen Teilflächen durch die benachbarte Naturschutzstation – bis zur Umsetzung nicht erfolgen. „Seit vielen Jahren liegt das Gelände brach, die Gewächshäuser auf dem Gelände zerfallen...

  • Marienfelde
  • 31.08.19
  • 146× gelesen
Bauen

Frühjahrsblüher werden gepflanzt

Nach Ostern werden 110 000 Frühjahrsblüher, überwiegend von Auszubildenden der bezirkseigenen Ausbildungsgärtnerei im Grunewald gezogene Stiefmütterchen, Hornveilchen, Tulpen, Primeln, Hyazinthen und Tausendschönchen die Plätze und Anlagen des Bezirks verschönern. Die Hauptpflanzorte sind der Lietzenseepark, Volkspark Wilmersdorf, Ernst-Reuter-, Rüdesheimer, Prager und der Ludwigkirchplatz sowie vor dem Standesamt Schmargendorf am Berkaer Platz. Gleichzeitig werden in Kürze auf den...

  • Charlottenburg
  • 26.03.18
  • 27× gelesen
Politik
Ein landschaftliches Gebiet für Geflüchtete? Die Marienfelder Feldmark ist für eine mögliche Flüchtlingsunterbringung im Gespräch. Im Hintergrund befinden sich die seit Jahren leer stehenden Gewächshäuser der ehemaligen Bezirksgärtnerei.
2 Bilder

BUND schlägt Alarm wegen Flüchtlingsunterkunft auf der Feldmark

Marienfelde. Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) schlägt Alarm: In den Senatsplanungen für die Aufstellung von Containern beziehungsweise Modulbauten für die Flüchtlingsunterbringung kommt auch die Marienfelder Feldmark im Bereich der einstigen Bezirksgärtnerei am Diedersdorfer Weg vor. „Wir sehen das Landschaftsschutzgebiet in Gefahr“, so Michael Delor von der BUND-Bezirksgruppe und der Bürgerinitiative „Rettet die Marienfelder Feldmark“ zur Berliner Woche. Das Problem ist nur, dass es...

  • Marienfelde
  • 18.03.16
  • 1.983× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.