Alles zum Thema Blumenkästen

Beiträge zum Thema Blumenkästen

Blaulicht
Vier solcher Kästen wurden gestohlen.

Verein hat Anzeige erstattet
Vier Blumenkästen von der "Resi" gestohlen

Der Verein Zukunft Resi-rundherum vermisst vier Blumenkästen auf dem Mittelstreifen der Residenzstraße. Offenbar wurden sie gestohlen. In der 33. Kalenderwoche wurden in der Residenzstraße auf dem Mittelstreifen vier Blumenkästen mit Hängegeranien von Unbekannten entwendet. „Dass hier mit Vorsatz gehandelt wurde, ist schon deshalb erkennbar, weil die 30 Blumenkästen in der Resi fest an einer Halterung angeschraubt sind, die ohne Werkzeug nicht zu entfernen ist“, so die Vereinsvorsitzende...

  • Reinickendorf
  • 23.08.18
  • 52× gelesen
Wirtschaft

Skrobek bleibt Vorsitzende

Reinickendorf. Die im Verein „Zukunft Resi – rundherum“ zusammen geschlossenen Geschäftsleute an der Residenzstraße haben am 17. Januar einstimmig die CDU-Bezirksverordnete Claudia Skrobek als Vereinsvorsitzende wiedergewählt. Waltraut Basche, Inhaberin des „Frisiersalons Basche“ und Filialleiter Stephan Lindenberg von „EDEKA Lindenberg“ wurden als Stellvertreter ebenfalls einstimmig gewählt. Peter Wargulski von „Kiez&Druck&Werbung“ als Kassierer sowie Maklerin und ehemalige Geschäftsinhaberin...

  • Reinickendorf
  • 30.01.18
  • 32× gelesen
Bauen
Clara Herrmann zusammen mit Matthias Plaschka beim Bepflanzen der Blumenkästen. Der Mitarbeiter im Straßen- und Grünflächenamt wird eines der Beete bekommen.
5 Bilder

Blumen für die Mitarbeiter: Bezirk verschreibt sich der biologischen Vielfalt

Kreuzberg. Umweltstadträtin Clara Herrmann (Bündnis 90/Grüne) fungierte als Gärtnerin. Zusammen mit Mitarbeitern der Verwaltung setzte sie Pflanzen und Blumen in dafür bereitstehende Kästen. Die Beschäftigten machten bei der Aktion am 19. Juli im Hof des Kreuzberger Rathaus schon deshalb mit, weil die fertigen Mini-Beete ihnen zugute kommen. Zwischen 35 und 50 davon können sie an den Fenstern ihrer Arbeitszimmer im Dienstgebäude an der Yorckstraße anbringen. Entsprechende Vorrichtungen gibt es...

  • Kreuzberg
  • 23.07.17
  • 260× gelesen
  •  1
Bauen
Beschmierter Blumenkübel an der Kietzer, Ecke Rosenstraße.
2 Bilder

Gießkannenpaten in der Altstadt gesucht

Köpenick. Der Bezirk sucht Freiwillige für die Pflege der insgesamt 23 Blumenkübel in der Altstadt. Das Projekt läuft als Gießkannenpatenschaft. Die robusten grauen Behälter sind über die gesamte Altstadt verteilt. Vor dem Rathaus stehen zwei, auf dem Schlossplatz sechs, auch an der Kietzer und der Rosenstraße einige und die meisten in der Grünstraße. In den ungefähr 1,50 Meter breiten Kübeln ist ausreichend Platz, um es darin abwechslungsreich blühen zu lassen. Doch nicht alle Gefäße sehen...

  • Köpenick
  • 08.09.16
  • 115× gelesen
Soziales
Christian Thonfeld genießt zusammen mit seiner zweijährigen Tochter Charlotte den üppigen Pflanzenwuchs an seinem Balkon am Blumberger Damm.
2 Bilder

Wohnungsgenossenschaft Friedenshort ruft mit Balkonvorschriften Unmut hervor

Marzahn. Wenn es nach der Wohnungsgenossenschaft Friedenshort geht, verschwindet der schöne Balkonschmuck an ihren Häusern am Blumberger Damm. Sie hat das Anbringen von Blumenkästen außen an und auf der Brüstung verboten. Die Kästen dürfen nur noch nach innen hängen. Per Aushang in den Häusern informierte die Wohnungsgenossenschaft im Mai ihre Mieter und schickte einen Monat später einen Brief hinterher. Doch an das Verbot halten sich nicht alle Mieter und Mitglieder der...

  • Marzahn
  • 21.07.16
  • 202× gelesen
Tipps und Service
Manche Pflanzen versprühen ihren Duft nicht am Tag, sondern nachts – Liguster gehört dazu.

Abends duftende Pflanzen für den Balkon wählen

Wer gerne die Sommerabende auf seinem Balkon verbringt, sollte hier den Liguster (Ligustrum vulgare) und das Gartengeißblatt (Lonicera caprifolium) pflanzen. Beide haben eine besondere Eigenschaft: Sie versprühen abends und nachts ihren Duft, erläutert der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Eigentlich richten sie ihren Duft zur dieser Tageszeit an die Nachtfalter, die sich davon anlocken lassen. Aber auch Hobbygärtner haben etwas davon, wenn sie die Pflanzen auf Balkon oder Terrasse holen. Im...

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 677× gelesen
Bauen und Wohnen
Durch Blumenkästen an Balkonbrüstungen darf keine Gefahr für Passanten entstehen, sonst kann der Vermieter das Anbringen verbieten.

Freiluft-Spaß auf Balkonien: Was ist erlaubt und was verboten?

Frühling und Sommer auf Balkon oder Terrasse – viele Menschen verbringen hier viel Zeit und genießen die warme Jahreszeit in vollen Zügen. Hobbygärtner verwandeln die wenigen Quadratmeter in luftiger Höhe oft in eine blühende Oase. Das Bestreben, eine individuelle Atmosphäre auf dem Balkon zu schaffen, ist niemanden zu verwehren. Bleibt es jedoch nicht beim Anpflanzen von Blumen, sondern wird auch kräftig gewerkelt, ist Vorsicht geboten. Auch wenn Mieter in der Vergangenheit mit oder ohne...

  • Lichtenberg
  • 05.08.15
  • 744× gelesen