DRK-Kliniken Köpenick

Beiträge zum Thema DRK-Kliniken Köpenick

Blaulicht

Feuerteufel festgenommen

Am Dienstag gab es ein Feuer in den DRK-Kliniken an der Salvador-Allende-Straße in Köpenick. Verantwortlich dafür war ein 25-Jähriger. Gegen 12.45 Uhr löste ein Brandmelder des Krankenhauses Alarm aus. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnten Mitarbeiter der betroffenen Station jedoch den Brand von einem Müll- und einem Wäschesack löschen. Bei  weiteren Ermittlungen konnten Polizisten einen 25-Jährigen festnehmen,  die in einer Vernehmung weitere fünf Brandlegungen in diesem Krankenhaus in...

  • Köpenick
  • 12.08.20
  • 192× gelesen
Soziales
Auf dem Areal der DRK-Kliniken an der Salvador-Allende-Straße herrschte zwei Tage nach Ankunft der Chinarückkehrer wieder Normalität.

Quarantäne in den DRK-Kliniken
20 Rückkehrer aus China werden zwei Wochen lang betreut

Seit 9. Februar sind die DRK-Kliniken an der Salvador-Allende-Straße eine Heimat auf Zeit für 20 Deutsche, die aus der vom Coronavirus stark betroffenen chinesischen Stadt Wuhan ausgeflogen wurden. Bei der Ankunft am Sonntag gab es ganz großen Bahnhof: Einsatzfahrzeuge des Deutschen Roten Kreuzes und der Feuerwehr, eine Motorradeskorte der Polizei, Presseberichterstatter und Kameraleute und leider auch ein paar Menschen mit Protestplakaten am Krankenhauseingang. Schnell waren die Reisenden...

  • Köpenick
  • 12.02.20
  • 360× gelesen
  • 1
Leute
Priv.-Doz. Dr. med. habil. Malte Weinrich

Neuer Chefarzt an der Klinik für Gefäßmedizin
Dr. Malte Weinrich übernimmt gleichzeitig Gefäß-Kompetenzzentrum

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Malte Weinrich ist seit 1. Januar Chefarzt der Klinik für Gefäßmedizin an den DRK Kliniken Köpenick. Damit ist gleichzeitig die Leitung des Gefäß-Kompetenzzentrums in Köpenick verbunden. Sein klares Ziel: Die Patientenbeziehungen weiter zu intensivieren. „Dass bei uns jeder Patient medizinisch nach den besten Standards versorgt wird, ist klar“, so der Chefarzt. „Aufgrund der großen regionalen Bedeutung des Standorts ist es mir aber besonders wichtig, ein...

  • Köpenick
  • 02.02.20
  • 605× gelesen
Soziales

Kosmetikseminar für Patientinnen

Köpenick. In den Kosmetikseminaren von DKMS LIFE erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Expertinnen zeigen ihnen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindlichen Haut, dem Auftragen der Grundierung und natürlichen Nachzeichnen der ausgefallenen Augenbrauen und Wimpern bis hin zum Abdecken von Hautflecken, die aufgrund der...

  • Köpenick
  • 05.11.19
  • 21× gelesen
Soziales

Blutspenden sind wieder gefragt

Treptow-Köpenick. Ein DRK-Team erwartet im Oktober wieder potentielle Blutspender. Die erste Aktion findet am 18. Oktober von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2, statt. Eine weitere gibt es am 23. Oktober, von 15 bis 19 Uhr in der Grundschule am Berg, Köpenicker Straße 31. Spender müssen gesund und mindestens 18 Jahre alt sein. Ausweis oder Reisepass sind mitzubringen. Weitere Termine, auch in anderen Stadtteilen gibt es unter www.blutspende-nordost.de oder...

  • Köpenick
  • 09.10.19
  • 32× gelesen
Soziales

Kosmetikseminar für Krebskranke

Köpenick. In den kostenfreien Kosmetikseminaren von DKMS LIFE erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Kosmetikexpertinnen zeigen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindlichen Haut, dem Auftragen der Grundierung und natürlichen Nachzeichnen der ausgefallenen Augenbrauen und Wimpern bis hin zum Abdecken von Hautflecken, die...

  • Köpenick
  • 04.09.19
  • 48× gelesen
Soziales

Kosmetikseminar für krebskranke Frauen

Köpenick. In den kostenfreien Kosmetikseminaren von DKMS LIFE erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Geschulte Kosmetikexpertinnen zeigen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können. Darüber hinaus werden die maximal zehn Teilnehmerinnen in dem rund zweistündigen „Mitmachprogramm“ anschaulich zum Thema Tücher und Kopfschmuck beraten. Das Kosmetikseminar für Krebspatientinnen in...

  • Köpenick
  • 25.06.19
  • 35× gelesen
Soziales

Ihre Blutspenden sind gefragt

Friedrichshagen. Die nächste Möglichkeit für eine Blutspende gibt es am 16. Mai. Dann ist ein DRK-Team von 14.30 bis 19 Uhr bei der Sozialstiftung Köpenick, Werlseestraße 37-39a, präsent. Außerdem besteht die Möglichkeit, am 17. Mai von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2, Blut zu spenden. Besonders gefragt sind derzeit Spender der Gruppe 0-. Interessenten müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter...

  • Friedrichshagen
  • 08.05.19
  • 75× gelesen
Soziales

Blutspender dringend gesucht

Köpenick. Wollten Sie schon immer mal Blut spenden? Ein DRK-Team erwartet Sie am 1. März von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2. Spender müssen gesund und mindestens 18 Jahre alt sein, bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de, Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Köpenick
  • 26.02.19
  • 24× gelesen
Soziales

Blutspenden bis zum Jahresende

Adlershof. Bis zum Jahresende gibt es nur noch wenig Möglichkeiten, Blut zu spenden. Ein DRK-Team bietet am Donnerstag, 20. Dezember, von 11.30 bis 16.30 Uhr in den Räumen der Wista Management GmbH, Rudower Chaussee 29, die Möglichkeit dazu. Ein zweiter Termin ist am Freitag, 28. Dezember, von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2. Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Ein Ausweis oder Reisepass ist mitzubringen. Weitere Termine in den...

  • Adlershof
  • 12.12.18
  • 30× gelesen
Soziales
Der Grundstein wird gelegt. Bürgermeister Oliver Igel, Oberin Doreen Fuhr von der DRK-Schwesternschaft, Wolfgang Mohnike vom OZB und Matthias Pross von den DRK-Kliniken Köpenick.
4 Bilder

Diagnostik und Therapie unter einem Dach
Grundstein für Krebs-Zentrum gelegt

Vor Kurzem sind die Bauleute an der Erwin-Bock-Straße angerückt. Am Rand des Allende-Viertels entsteht bis 2020 ein modernes Krebs-Zentrum. Onko-Zentrum Berlin (OZB) ist die offizielle Bezeichnung der Einrichtung. Sie entsteht in einem über 30 Jahre alten Plattenbau, der in den 80er-Jahren für eine Behindertenwerkstatt gebaut wurde. Am neuen Standort sollen Krebspatienten die bestmögliche Behandlung bekommen. Dafür werden Diagnostik und Therapie künftig unter einem Dach angeboten. Zur...

  • Köpenick
  • 11.10.18
  • 521× gelesen
Soziales

Blutspender sind willkommen

Köpenick. Am 5. Oktober erwartet ein DRK-Team von 11.30 bis 19 Uhr Blutspender. Die Aktion findet in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2 statt. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Köpenick
  • 27.09.18
  • 26× gelesen
Soziales

DRK bittet wieder um Blutspenden

Köpenick. Am 27. Juli bietet das Deutsche Rote Kreuz wieder einen Blutspendetermin an. Von 11.30 bis 19 Uhr wartet ein Blutspendeteam in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2, auf Spender. Wer Blut spenden will, muss mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder telefonisch unter 0800/119 49 11. Besonders gefragt sind derzeit übrigens Spender der Blutgruppe 0-, hier sind nur noch geringe Vorräte in der...

  • Köpenick
  • 21.07.18
  • 39× gelesen
Soziales

Blutspender dringend gesucht

Köpenick. Zum letzten Mal im alten Jahr besteht am 29. Dezember die Möglichkeit, Blut zu spenden. Dann wartet ein DRK-Team von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2, auf Spender. Diese müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine erfahren sie unter www.blutspende-nordost.de oder 0800/119 49 11. RD

  • Köpenick
  • 22.12.17
  • 17× gelesen
Soziales

Mit Bagger und Schippe am Hospiz in Köpenick

Köpenick. Mit Bagger und Schippe: Mitglieder des Rotary Clubs Berlin-Schloss-Köpenick haben auf dem Gelände des Hospizes der DRK Kliniken Berlin | Köpenick im Rahmen einer „Hands on“-Aktion eine Freifläche angelegt. An zwei Wochenenden legten die freiwilligen Helfer ein kleines, grünes Idyll mit Gehwegplatten Bambuspflanzen als Sichtschutz an. Der Bereich kann nun von den Hospiz-Gästen und ihren Angehörigen genutzt werden. Da die Freifläche barrierefrei ist, lassen sich auch Betten ohne...

  • Müggelheim
  • 25.09.17
  • 272× gelesen
Soziales

Blutspender gesucht: Sozialer Einsatz beim DRK

Köpenick. Das Deutsche Rote Kreuz sucht dringend neue Blutspender. Diese müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Wer als Erstspender kommt, darf das 65. Lebensjahr noch nicht beendet haben. Vor der Spende werden alle zu ihrer Gesundheit befragt und von einem Arzt untersucht. Am 12. Mai besteht die Möglichkeit, von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2, Blut zu spenden. Außerdem erwartet ein DRK-Team am 17. Mai von 16 bis 19 Uhr in der...

  • Köpenick
  • 07.05.17
  • 25× gelesen
Soziales
Der Außenbereich des Hospiz Köpenick.
3 Bilder

DRK-Kliniken Köpenick eröffnen Hospiz mit 16 Plätzen

Köpenick. Todkranke, die ihre letzten Tage nicht zuhause verbringen können, sind auf Pflegestationen oder ein Hospiz angewiesen. Die DRK-Kliniken Köpenick haben jetzt ein Hospiz mit 16 Plätzen eröffnet. Der eingeschossige Bau ist in das parkähnliche Gelände des Köpenicker Krankenhauses integriert. Jedes der Zimmer ist barrierefrei und verfügt über ein eigenes Bad und direkten Zugang zum Patientenpark. Es gibt eine Gästecouch für Angehörige, außerdem steht ein Gästezimmer bereit. Ein großer...

  • Köpenick
  • 27.04.17
  • 2.224× gelesen
Soziales
Lenny Joel mit seiner Mutter Sabrina Klamm.

1000. Baby geboren

Köpenick. Am 19. Oktober erblickte in den DRK Kliniken Berlin das 1000. Kind des Jahres gesund das Licht der Welt. Lenny Joel wog bei seiner Geburt 3990 Gramm und ist 54 Zentimeter groß. Für seine 27-jährige Mutter Sabrina Klamm ist es das erste Kind. Sie ist ebenfalls wohlauf und bekam von den Ärzten und Schwestern neben Glückwünschen und Blumen einen Gutschein für Babyfotografie und eine Ausfahrgarnitur der Köpenicker Strickomis geschenkt.

  • Köpenick
  • 20.10.16
  • 297× gelesen
Leute
Günay Kalender leitet die Gefäßchirurgie.

Neuer Chefarzt: DRK-Kliniken planen Gefäßzentrum

Köpenick. Die Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie der Köpenicker DRK-Kliniken hat einen neuen Chefarzt. Der Gefäßchirurg Dr. Günay Kalender hat am 1. Oktober die Stelle angetreten. Er hat zuletzt als Leiter der Gefäßchirurgie der Uniklinik Tübingen und als Oberarzt am Klinikum Frankfurt Höchst gearbeitet. Der neue Chefarzt plant, die Gefäßchirurgie in Köpenick in einem Kompetenzzentrum Gefäßmedizin zu etablieren. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist die enge Zusammenarbeit mit...

  • Köpenick
  • 07.10.16
  • 909× gelesen
Soziales

Am bislang einzigen Hospiz im Südosten Berlins wurde Richtfest gefeiert

Köpenick. Das einzige Hospiz im Südosten Berlins entsteht im Park des DRK-Krankenhauses Köpenick an der Salvador-Allende-Straße 2-8. Jetzt wurde der Richtkranz aufgezogen. Sterbenskranke Menschen sollen in dem modernen, eingeschossigen Gebäude ihre letzte Lebensphase verbringen. „Wir möchten ihnen vor allem einen Abschied in Würde ermöglichen“, sagt Stefan Kahl, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin. Viele Patienten, die am Lebensende stehen, würden bislang im Bezirk Treptow-Köpenick zu...

  • Müggelheim
  • 15.09.16
  • 91× gelesen
Leute
Gundula Sonnenberg von der Adipositas-Selbsthilfegruppe Köpenick.

Selbsthilfe bei Fettleibigkeit

Köpenick. Immer mehr Deutsche sind zu dick, viele von ihnen sogar fettleibig. Vor fünf Jahren hat eine Selbsthilfegruppe in Köpenick den Kampf gegen Adipositas, so der wissenschaftliche Name für Fettleibigkeit, aufgenommen. Sie trifft sich regelmäßig in Räumen der DRK-Kliniken Köpenick. Das hat seinen Grund, denn dort geht man chirurgisch gegen Fettleibigkeit vor, unter anderem mit dem sogenannten Schlauchmagen. „Wir sind Betroffene. Wir wissen, wovon wir reden“, sagt Gundula Sonnenberg, eine...

  • Köpenick
  • 21.12.15
  • 358× gelesen
Soziales

DRK-Hospiz kann gebaut werden

Köpenick. Auf dem Areal der DRK-Kliniken Köpenick an der Salvador-Allende-Straße soll ein Hospiz entstehen. Dort können künftig 16 Schwerstkranke auf ihrem letzten Weg begleitet werden. Der eingeschossige, barrierefreie und für Rollstuhlfahrer geeignete Neubau kostet rund 4,25 Millionen Euro. Die Baugenehmigung wurde Mitte November erteilt. RD

  • Köpenick
  • 05.12.15
  • 131× gelesen
Soziales

Blutspender gesucht

Köpenick. Kurz vor Beginn der Sommerferien werden dringend Blutspenden gebraucht. Neben den Stammspendern ist das Deutsche Rote Kreuz ganz besonders an weiteren Personen interessiert. Spenden können alle gesunden Bürger, das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Die nächste Spendenmöglichkeit besteht am 10. Juli in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2. Dort können Sie an diesem Tag von 11.30 bis 19 Uhr kommen, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de...

  • Müggelheim
  • 04.07.15
  • 23× gelesen
Soziales
Andreas Klobukowski ist der Leiter der neuen Tagesklinik.

Kranke Senioren können jetzt ambulant betreut werden

Köpenick. Die DRK-Kliniken Köpenick haben ihr Angebot erweitert. Seit Jahresbeginn können in der neuen Geriatrischen Tagesklinik 15 Patienten betreut werden.Hier können Patienten behandelt werden, die nach einer Akutversorgung, zum Beispiel nach einem Schlaganfall oder einer Operation, zeitweise weitere medizinische Betreuung benötigen. "Unsere Geriatrische Tagesklinik versteht sich als Bindeglied zwischen der stationären und der ambulanten Behandlung", beschreibt der Chefarzt der Klinik für...

  • Köpenick
  • 09.01.15
  • 80× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.